Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

FIP bei Katzen behandelbar - Studie...

  1. Offensichtlich wurde eine Behandlung gegen FIP bei Katzen gefunden. Ich habe den Link zur Studie heute von der Murka-Katzenhilfe bekommen.
    Viele TÄ wissen noch nichts von der Behandlungsmöglichkeit. Wenn Ihr also eine FIP-Katze habt, zeigt ihm die Studie

     
    #1 Paulemaus
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Wäre ja super. Allerdings- wenn man bedenkt wie teuer antivirale Mittel für den Menschen sind wird so eine Therapie wohl nur wenige Katzenbesitzer erschwinglich sein. Tierarzneimittel sind ja eher noch teurer. Ich ärger mich gerade über das Felimazole. Thiamazol für den Menschen kostet einen Bruchteil. Ich trau mich aber noch nicht- wenn ich das länger geb und die Werte schlechter werden würden wüsste ich nie, ob das eine allgemeine Verschlechterung wäre oder doch an der anderen Galenik liegt. TA fragen bringt auch nichts- 2 Ärzte zwei Meinungen.
     
    #2 Carli
  4. Wir haben einen Hund, der wegen seiner Nieren Fortekor braucht. Das kostet bei seiner Dosierung etwas über 100 Euro im Monat. Das gibt es auch als Humanpräperat und kostet dann für unseren Hund knapp 10 Euro im Monat.
    Unser Hund bekommt seit knapp einem Jahr das Humanpräparat. Wir hatten grade eine Blutuntersuchung und die Werte haben sich verbessert.
    Ich denke daher, dass ihm das Humanpräparat nicht schadet.
     
    #3 Paulemaus
  5. Hmm. Mit Prednisolon hatte ich das auch gemacht - nur ist Schilddrüse halt ziemlich sensibel... schwierig, zumal da auch noch die Nieren-Komponente ins Spiel kommt. Ohne Felimazole ging es meinem Kater deutlich schlechter, mit kann es sein, dass die Nieren schlechter durchblutet werden. Er ist 15 und eine Niere war schon angegriffen. Ich mag gerade keine Experimente machen zumal ich noch eine akut kranke Nierenkatze hab...:kp:
     
    #4 Carli
  6. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „FIP bei Katzen behandelbar - Studie...“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden