Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Film-Tipp: "Home" - Das Portraet eines geschundenen Planeten ...


  1. Klimawandel -->> Hungerrisiko durch früheres Brüten


    Gefährliche Anpassung an die Klimaerwärmung: Wenn insektenfressende Vögel früher brüten, riskieren sie den Hungertod ihrer Küken, geht aus einer Langzeitstudie an einer Schwalbenart hervor. Problematisch sind demnach die häufigen Kälteeinbrüche im verfrühten Frühling: Bei der schlechten Witterung sind kaum Fluginsekten unterwegs und somit gibt es zu wenig Nahrung für die Brut. Neben dem generellen Rückgang der Insektenbestände könnten auch diese Tageseffekte hinter den besonders starken Populationseinbrüchen bei den insektenfressenden Vogelarten in Europa und Nordamerika stecken, sagen die Forscher...



    :(
     
    #741 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Der Amazonas vor dem Kollaps -->> Höchste Zeit, zu handeln
    .

    Die Regenwälder des Amazonas brennen wie lange nicht mehr. Dahinter stecken Kalkül und das ganz große Geld. Mensch und Tier bleiben auf der Strecke – und das nicht nur in Südamerika. Der Amazonas beeinflusst unser Weltklima und ist kurz davor, sich in eine riesige Savanne zu verwandeln...



    [​IMG]
     
    #742 Mausili

  4. Studie: Agrarpolitik der EU bis 2028 droht zur Nullnummer fürs Klima zu werden


    Untersuchung des Öko-Instituts zeigt: 35 Milliarden Euro EU-Agrarsubventionen pro Jahr würden ohne deutliche Änderungen nichts zu Klimaschutz beitragen. Gemeinsame Agrarpolitik muss mit Eco-Schemes neu gestaltet werden...



    [​IMG]
     
    #743 Mausili

  5. Klimawandel bedroht Brutvögel


    Insektenfressende Vögel riskieren den Hungertod ihrer Jungvögel, wenn sie wegen der Erderwärmung früher anfangen zu brüten.
    Das Überleben auf einem sich erwärmenden Planeten kann eine Frage des richtigen Timings sein. Doch das eigene Verhalten einfach zu verschieben, um sich an das Tempo des Klimawandels anzupassen, birgt für einige Tiere laut neuen Forschungsergebnissen des Max-Planck-Instituts für Verhaltensforschung und der Cornell-Universität Gefahren...



    [​IMG]
     
    #744 Mausili

  6. Klimawandel: Ein Naturwunder verschwindet


    Mehr als die Hälfte seiner Korallen hat das Great Barrier Reef schon verloren. Eine neue Studie verdeutlicht: Für eine Rettung des Riffs könnte es bereits zu spät sein...



    [​IMG]
     
    #745 Mausili

  7. Klimawandel bringt Berggorillas in Gefahr


    Während Politiker debattieren und Schüler für ihre Zukunft auf die Straßen gehen, schreitet die Erderhitzung weiter voran. Sie hat bereits direkte Auswirkungen auf Menschen, Ökosysteme und ihre Bewohner. Auch die Berggorillas im Virunga-Nationalpark leiden unter den sich verändernden klimatischen Bedingungen. Eine aktuelle Studie zeigt: Die Tiere geraten aufgrund höherer Temperaturen unter Stress – mit negativen Folgen für ihre Gesundheit, Fruchtbarkeit und Lebenserwartung...



    :eek:
     
    #746 Mausili

  8. Die Menschheit hat eine zehnprozentige Wahrscheinlichkeit des Überlebens


    Statistische Berechnungen von Wissenschaftlern geben uns nur wenige Jahrzehnte bis zur Apokalypse der Menschheit


    Wir tanzen auf dem Vulkan, die Apokalypse für die Menschen nähert sich, wenn wir so weitermachen. Es wurde von den vielen Faktoren, die das Klima beeinflussen, einer der wichtigsten untersucht, nämlich die Folgen der Entwaldung durch den Menschen. Vor der Entstehung der menschlichen Kulturen hat Wald 60 Millionen Quadratkilometer der Erdoberfläche bedeckt, jetzt seien es nur noch 40 Millionen – und der Wald schrumpft weiter...



    :eek:
     
    #747 Mausili

  9. Wie kann ich mich politisch für Klimaschutz engagieren?


    Nicht immer nur meckern, sondern selbst etwas verändern: Wer sich politisch für mehr Klimaschutz engagieren will, hat dazu in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten. Von Bürgerinitiative bis Verbandsarbeit – wir zeigen dir konkrete Tipps für politisches Engagement...



    [​IMG]
     
    #748 Mausili

  10. Die Klimakrise lösen – auf Konsum verzichten oder grüne Technologien entwickeln?


    Konsumverzicht, wo immer er möglich ist und eine rein vegane Ernährung – lösen wir damit die Klimakrise? Oder müssen wir verstärkt technische Innovationen vorantreiben? Das können wir als Konsument*innen tun...



    [​IMG]
     
    #749 Mausili

  11. Gemeinsame Agrarpolitik: Rabenschwarze Woche für Natur und Klimaschutz


    Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,


    soeben hat eine ganz große Koalition aus Christdemokraten, Sozialdemokraten, Liberalen und Rechten ihren faulen und schädlichen Deal für die Ausgestaltung der EU-Agrarpolitik der nächsten sieben Jahre durchs Parlament gebracht. Damit wird die so dringend notwendige Agrarwende endgültig für sieben weitere Jahre aufgeschoben. Es ist klar: Die europäische Landwirtschaft wird ihren Teil zum Erreichen der Pariser Klimaziele nicht beitragen können...


    [​IMG]
     
    #750 Mausili

  12. Podcast „Das ist eine gute Frage“ zu Klimakrise und Energierevolution -->> VIDEO


    Warum der Klimawandel in Wirklichkeit eine gigantische Krise ist und warum wir statt einer müden Energiewende eine echte Energierevolution brauchen
    .

    In dem neuen Podcast „Das ist eine gute Frage“ besprechen wir – Cornelia und Volker Quaschning – locker, kompetent und informativ aktuelle Themen rund um Klimakrise und Energierevolution...



    [​IMG]
     
    #751 Mausili

  13. Starke Klima-Debatte bei Lanz: Richard David Precht und Frank Thelen streiten um die Zukunft -->> VIDEO


    Wie sieht die Welt von morgen aus – brauchen wir mehr technischen Fortschritt oder eher Konsumverzicht? Darüber diskutierten Philosoph Richard David Precht und der Unternehmer und Höhle-der-Löwen-Juror Frank Thelen am Mittwoch bei Markus Lanz. Sie hatten sehr unterschiedliche Visionen.





    [​IMG]
     
    #752 Mausili

  14. Klimaschutz braucht Erneuerbare -->> BILDERGALERIE


    Anlässlich der ersten Lesung zur Novelle des Erneuerbaren Energien Gesetzes im Bundestag haben wir in Berlin für eine Energiewende für alle und den schnelleren Ausbau bei den Erneuerbaren demonstriert.


    Im Kampf gegen die Klimakrise müssen wir unsere Energieversorgung schnellstmöglich und vollständig auf Erneuerbare Energien umstellen. Leider bleibt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaiers Entwurf für die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) weit hinter dem hierfür benötigten zurück...



    [​IMG]
     
    #753 Mausili

  15. Pandemierisiko steigt mit fortschreitender Naturzerstörung


    Neuer IPBES-Report: Entschlossener Umweltschutz ist die beste Pandemievorbeugung – EU muss Vorreiterrolle bei ökologischer Pandemievorsorge einnehmen.


    Pandemien werden häufiger auftreten, sich schneller ausbreiten, mehr Menschen töten und größere Schäden für die Weltwirtschaft haben als COVID-19, wenn es nicht gelingt, ihnen besser als bisher vorzubeugen...



    [​IMG]
     
    #754 Mausili

  16. «Die Zeit läuft davon» -->> Keine neuen Schutzgebiete in der Antarktis


    Krill und Kaiserpinguine: Das Weddellmeer ist der eisige Lebensraum unzähliger Arten. Experten aus aller Welt fordern seit Jahren, die riesige Wassermasse in der Antarktis unter Schutz zu stellen. Aber die zuständige Kommission scheitert erneut.


    Hobart (dpa) - Das Weddellmeer in der Antarktis wird mindestens ein weiteres Jahr lang nicht zum weltgrößten Meeresschutzgebiet ausgewiesen...


    [​IMG]
     
    #755 Mausili

  17. Plan B – wie sich Deutschland an den Klimawandel anpassen will


    Der Klimawandel und seine Folgen betreffen uns alle. Doch gibt es in Deutschland bereits einen Plan B, wenn die Klimaziele nicht eingehalten werden? Welche Anpassungsstrategie verfolgt die Bundesrepublik?...



    [​IMG]
     
    #756 Mausili

  18. Stauseen statt Gletscher?


    Mit der Erderwärmung steht zu befürchten, dass noch in diesem Jahrhundert die meisten Gletscher von der Erdoberfläche verschwunden sein werden– und damit auch wichtige Süsswasserspeicher. Wissenschaftler debattieren, ob man die schwindenden Eismassen in Stauseen auffangen könnte...



    :(
     
    #757 Mausili

  19. Klima-Appell an alle Bundestagsabgeordneten


    In einem Appell an alle deutschen Bundestagsabgeordneten appelliert Franz Alt, mit der Novelle des Erneuerbaren-Energie-Gesetzes ein ökologisches Wirtschaftswunder zu ermöglichen...



    [​IMG]

    Milliarden- Subventionen gegen die Klimaziele

    Mit einem ambitionierten Plan wollte die EU in diesem Jahr die Klima-Krise lösen. Doch Mitgliedsstaaten unterwandern diese Bemühungen, wie eine „Investigate Europe“-Recherche zeigt. Denn die EU-Regierungen sowie die Großbritanniens, Norwegens und der Schweiz subventionieren fossile Brennstoffe jährlich mit mindestens 137 Milliarden Euro...



    [​IMG]
     
    #758 Mausili

  20. BN kritisiert schwaches Klimaschutzgesetz - Bayerisches Politikversagen beim Klimaschutz:


    CSU und Freie Wähler spielen Kreisliga statt Championsleague


    Am 12.11.2020 verabschiedeten CSU und Freie Wähler das bayerische Klimaschutzgesetz in der 2. Lesung im Landtag. Dazu erklärt Richard Mergner, Vorsitzender des BUND Naturschutz in Bayern e.V. :...



    :(
     
    #759 Mausili

  21. Wie die Berge das Wetter und Klima beeinflussen


    Weltweit türmen sich Gebirge in die Höhe. Seit tausenden von Jahren stehen sie reglos da, doch sie bewegen unser Leben jeden Tag.
    So still und reglos ein Berg auch erscheinen mag, zeigt er sich jeden Tag in neuer Gestalt. Heute sind die Gipfel von dicken Wolken umhüllt, morgen ist seine prächtige Gestalt von weitem klar zu sehen. Denn die Berge haben einen entscheidenden Einfluss auf das regionale Wetter und Klima...



    [​IMG]

     
    #760 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Film-Tipp: "Home" - Das Portraet eines geschundenen Planeten ...“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden