Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Film-Tipp: "Home" - Das Portraet eines geschundenen Planeten ...


  1. Auf zum Klimastreik am 25.09.2020!

    Kohle stoppen, Klima schützen – Jetzt erst recht!

    Die globale Bewegung „Fridays for Future“ lässt nicht locker. Zusammen mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis lädt sie am 25. September zum nächsten Großstreik für das Klima ein. Auch in Deutschland sind zahlreiche Proteste geplant. Die Botschaft der Klimabewegung ist unmissverständlich: Kein Grad weiter! Jenseits der kritischen 1,5-Grad-Schwelle wird die Klimakrise brandgefährlich...



    [​IMG]
     
    #721 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Bitte hinsehen! Die Wälder brennen! -->> VIDEO


    Es schien, als wäre 2019 bereits das Katastrophenjahr – doch 2020 ist auf dem besten Weg, noch eines draufzusetzen: Weltweit stehen die Wälder in Flammen und brennen teilweise sogar heftiger als in den Jahren zuvor!...



    [​IMG]

    Wo der Klimaschutz in Städten gelingt

    Viele europäische Städte wollen mehr Klimaschutz erreichen als ihre nationalen Regierungen. Eine Analyse zeigt, wie erfolgreich sie sind. Daten von rund 1.000 Städten wurden systematisch ausgewertet und ermöglichen erstmals eine lokale Betrachtung...



    [​IMG]

    Hitze, Trockenheit, versiegelte Städte

    Ein Grund für die extreme Hitze ist der hohe Versiegelungsgrad in unseren Städten. Durchgrünte Städte sind widerstandsfähiger gegen die Folgen der Erderhitzung....



    [​IMG]
     
    #722 Mausili
  4. Strom kommt ja bekanntlich aus der Steckdose, Kohle brauchen wir nicht... :gruebel:
     
    #723 =Achilles=
  5. Ich find's auch unmöglich, dass diese Blagen es wagen, die Politik an gemachte Zusagen zu erinnern...
     
    #724 helki-reloaded
  6. Das ist nicht das, was mich stört.
    Was mich stört ist das rumgeheule ohne Vorschläge.
    Wenn ich auf diesen Demos solche Koheausstieg jetzt Plakate sehe, möchte ich sie den Kids aus der Hand reißen und sagen: Okay, dann lass mal hören!

    Aber du bist ja auf meine Antwort bzw. meine Fragen auf deinen Kommentar bzgl. alternativer Energien auch nicht eingegangen.

    Alle beschweren sich, aber keiner bietet Lösungen. Man schiebt das auf Politiker und Experten, anstatt sich selber mal Gedanken zu machen.
    Man organisiert sich und geht auf die Straße anstelle von Konstruktiven Vorschlägen.

    Aber wenn man sich objektiv damit auseinandersetzen würde, käme man zu dem Ergebnis, das es aktuell weder ohne Gas, noch ohne Kohle auskommen und dieser Anteil mit dem Atomausstieg nur noch ansteigen wird.
    Aber Oh Nein! Dann müsste man ja seine Meinung revidieren, das geht ja nicht.
     
    #725 =Achilles=
  7. Und das hat einen guten Grund: nämlich deinen Ton. Ich diskutiere ungern, wenn das Gegenüber in jedem zweiten Satz mal mehr mal minder erfolgreich Polemik und Pauschalisierungen "versteckt". Da macht ein Austausch für mich wenig Sinn und ist auch schwer, auf die sachliche Ebene zu bringen oder auf sachlicher Ebene zu halten. Und um ehrlich zu sein, stört mich die in deinen Beiträgen irgendwie unterschwellig mitlaufende FDP-Wahlwerbung. Wenn ich Wahlwerbung will, gehe ich an einen der Werbestände, ein Büro entsprechender Parteien o.Ä. In einem Hundeforum empfinde ich es als ebenso störend wie befremdlich.

    By the way: Die Politik hat Zusagen gemacht und entsprechende internationale Vereinbarungen unterzeichnet. Und Schüler sollen jetzt die Umsetzung ausarbeiten? - lächerlich. Kein Mensch käme zum Beispiel auf die Idee, den Covid-19-Risikogruppen an den Kopf zu knallen, dass sie gefälligst hochwissenschaftliche Schutzkonzepte auszuarbeiten haben, wenn sie so unverschämt sind, geschützt werden zu wollen.
     
    #726 helki-reloaded
  8. Mein Ton mag manchmal, vielleicht auch oft etwas provokativ sein, aber in meinen ganzen Posts inkl. meinem Eingangspost habe ich meine Aussagen mit Quellen belegt, so viel zum Thema sachliche Ebene.
    Und jeder darf mir gerne unter Angabe von Quellen widersprechen.

    Ja, ich bin FDP Mitglied, weil ich 90% der Dinge für die die Partei steht für sinnvoll erachte. Übrigens inkl. dem Tierwohl Siegel in der Fleischwirtschaft, oder dem Vorschlag zur Abschaffung der Rasseliste in Bremen, was außer von den Linken von allen torpediert wurde. Ich mag den logischen Ansatz und das fehlen von Populismus, wie man es von den anderen Parteien kennt. Vielen wissen leider nicht wofür die FDP mittlerweile steht. Und wenn sich die Ansichten von Usern zu einem Thema mit dem Konzept der Partei decken, kann man das ja wohl erwähnen. Zumal sich diese Posts in erster Linie auf den Off-Topic Bereich beschränken. Wo so Themen wie Immobillien behandelt werden, die so gesehen auch nichts in einem Hundeforum zu suchen haben.

    Ich habe nie gesagt, das Schüler komplexe Konzepte ausarbeiten sollen.

    Aber wenn ich etwas fordere, sollte ich auch eine ganz grobe Vorstellung davon haben, wie das was ich fordere umzusetzen ist, bzw. was für Möglichkeiten es gibt.

    Ein Blick auf die Energieerzeugungsstatistik vom Fraunhofer Institut und jedem sollte klar sein, das Wind und Sonne aktuell nicht reichen.
    Wir haben noch keine Möglichkeiten zur Speicherung und bis diese auf Basis von Wasserstoff im großen Stil etabliert sind, wird es noch locker 10 Jahre dauern, wenn überhaupt. Dafür muss ich nicht studiert haben, dafür muss ich mich lediglich mit dem Thema beschäftigen.

    Sich hinzustellen und etwas zu fordern ist unglaublich einfach.
    Sich mal hinzusetzen und sich objektiv mit der Materie zu beschäftigen, erfordert Arbeit und die Bereitschaft seine Ansichten zu ändern, sollten sich diese als falsch herausstellen. Da gehört einiges mehr dazu.
     
    #727 =Achilles=

  9. Meeresklima: Marine Hitzewellen


    Klima und Meer sind eng miteinander verbunden. Der menschengemachte Klimawandel verursacht nicht nur längere und intensivere Hitze- und Dürreperioden an Land, auch im Meer verändert sich die Temperatur. Es wird wärmer – mit drastischen Folgen für Tiere und Pflanzen, die diesen Lebensraum bewohnen. Marine Hitzewellen sind ein ganz besonderes Phänomen, das die Wissenschaft gerade zu verstehen beginnt. Ein neues Modell für die Analyse von Marine Heat Waves (MHW) zeigt, dass sich die Hitzeperioden im Meer nicht nur lokal drastisch auswirken...



    [​IMG]
     
    #728 Mausili

  10. In 23 Jahren sind 28 Billionen Tonnen Eis geschmolzen


    Seit 1994 sind wegen der globalen Erwärmung insgesamt 28 Billionen Tonnen Eis von der Erdoberfläche verschwunden...



    :(
     
    #729 Mausili

  11. Klimaschutz in der Landwirtschaft voranbringen!


    ProVeg fordert die Bundesregierung gemeinsam mit vielen weiteren Organisationen in einem neuen Positionspapier dazu auf, endlich ambitionierte Maßnahmen zu ergreifen, um das deutsche Klimaziel 2030 zu erreichen...



    [​IMG]
     
    #730 Mausili

  12. Klimawandel: Wir brauchen eine Agrar- und Ernährungswende! -->> Petition update


    Neue US-Studie: Pflanzliche Ernährung rettet Klima, Umwelt und Artenvielfalt

    Sep 8, 2020 — Was würde passieren, wenn Menschen auf Fleisch verzichten würden und ihren Eiweißbedarf durch Pflanzen decken würden? Die Forscher der Studie „The carbon opportunity cost of animal-sourced food production on land” haben errechnet, dass wir so höchstwahrscheinlich unser Klima retten könnten...



    [​IMG]
     
    #731 Mausili

  13. 10 Punkte gegen die Dürre


    WWF Aktionsplan für ein zukunftsfähiges Dürremanagement in Deutschland


    Tagelange Waldbrände, kranke oder abgestorbenen Bäume sowie verdorrte Felder sind auch in Deutschland längst zur traurigen Normalität geworden. In manchen Orten musste sogar Trinkwasser rationiert werden. Das Schwinden von Flüssen und Feuchtgebieten bedroht viele Tier- und Pflanzenarten. 2020 erleben wir in Deutschland das dritte Dürrejahr in Folge. Es wird nicht das letzte gewesen sein...



    [​IMG]
     
    #732 Mausili

  14. Ist das noch Wetter oder schon Klima


    Viele meinen, die Hitzewelle ist normal für diese Jahreszeit, das sind die Hundstage, da ist es in jedem Jahr so warm. Doch nach 3 Jahren Trockenheit, Wintern fast ohne Schnee, Frühjahren fast ohne Regen, können die Hundstage den Dolchstoss für den Wald bedeuten. Die erschöpften Grundwasserspiegel konnten sich nicht wieder auffüllen, sie sanken ab, die Wurzeln der Bäume erreichen sie nicht mehr. Wir haben derzeit ein schlimmes Baum und Waldsterben. Selbst in Norddeutschland, wo das Klima durch den Golfstrom geprägt ist mit milden, feuchten Wintern und kühlen, feuchten Sommern - normalerweise...



    :(
     
    #733 Mausili

  15. Arktis ohne Eis?


    2020 könnte als Katastrophenjahr in die dramatische Geschichte der schmelzenden Arktis eingehen: Expert:innen vermuten, dass es noch nie zuvor in der Arktis im Sommer so wenig Eis gab wie in diesem Jahr! Selbst pessimistische Prognosen zur Entwicklung des arktischen Packeises mussten jetzt korrigiert werden: Das Eis schmilzt so schnell, dass der Nordpol voraussichtlich nicht 2050, sondern schon ab 2035 im Sommer komplett eisfrei sein wird...



    :(
     
    #734 Mausili

  16. Unser Haus brennt – Klimawandel live


    Sind Ihnen in den letzten Spätsommer-Tagen auch schon mal die besonders kräftig strahlenden Sonnenuntergänge aufgefallen? Den Grund hierfür nennt im neuen „Spiegel“ der Kollege Gerald Traufetter.


    „Der Rauch der Waldbrände in Kalifornien zog in der Erdatmosphäre bis nach Deutschland … Das abendliche Schauspiel erinnert daran, warum die steigenden Temperaturen den Wasserkreislauf der Erde verändern und Wälder häufiger brennen. Und es zeigt uns, dass der Ausstoß von CO2 ein globales Problem ist. Ein Prüfung für die gesamte Menschheit“.



    :eek:
     
    #735 Mausili

  17. Globaler Klimastreik: Fridays for Future zurück auf der Straße


    Es war die erste globale Aktion, die die Schulstreik-Bewegung seit Beginn der Corona-Pandemie auf der Straße organisiert hat. Online-Aktionen für diejenigen, denen das Demonstrieren trotz Hygienekonzept zu riskant ist, gab es aber auch...



    [​IMG]
     
    #736 Mausili

  18. Wasserwirbel verschieben die Tropen


    Ursache ist die veränderte Erwärmung des Ozeans.


    Die schweren Dürren in den USA oder in Australien sind erste Anzeichen dafür, dass sich die Tropen mit ihren warmen Temperaturen offenbar im Zuge des Klimawandels immer weiter ausdehnen. Die Gründe dafür konnten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bisher aber nicht schlüssig erklären, weil sie vor allem die Vorgänge in der Atmosphäre im Blick hatten...



    :eek:

    Der Klimawandel ist die eigentliche Pandemie unseres Planeten


    Arnold Schwarzenegger mit eindringlichem Appell zum Handeln


    „Der Klimawandel ist die eigentliche Pandemie unseres Planeten. Er hat sich auf alle Nationen der Erde ausgebreitet. Und es gibt keinen Impfstoff außer unserem eigenen Handeln“, so Arnold Schwarzenegger via Livestream aus L.A. an alle Teilnehmer/innen des vierten Austrian World Summit, die sowohl vor Ort in Wien als auch vor den Bildschirmen die Eröffnungsrede mitverfolgten. „Vorausschauende Entscheidungen sind gerade jetzt notwendig, da Billionen Dollar und Billionen Euro in den Wiederaufbau von Volkswirtschaften und Infrastrukturen als Folge des Coronavirus fließen. Diese Mittel sind so massiv, dass sie in der Lage sind, Gesellschaften neu zu gestalten. Wir haben eine gewaltige Chance. Alles, was wir tun müssen, ist, sie zu ergreifen.“ ist Schwarzenegger überzeugt...


    [​IMG]
     
    #737 Mausili
  19. Alle machen Panik wegen einem Atommüll Endlager, aber sowas hört man nicht in den Medien:

    Arsen, Cyanid, Quecksilber – unter der hessischen Kleinstadt Heringen lagern im Schacht Herfa-Neurode giftige Industrieabfälle aus Europa und den USA. Trotz Versiegelung hat eine Bürgerinitiative Angst vor einem Super-GAU.

    Bericht:
     
    #738 =Achilles=
  20. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Film-Tipp: "Home" - Das Portraet eines geschundenen Planeten ...“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden