Fernsehen

Jenny

20 Jahre Mitglied
Hallo!
Hätte da noch eine Frage, denkt ihr kann ein Hund fernsehen oder sich im Spiegel sehen. Also bei unserem kommt mir das oft so vor!
Wenn blödes Beispiel: Kommisar Rex im Fernsehen ist oder einen Werbung über Pedigree Pal rennt er immer ganz entzückt zum Fernseher und schaut sich das an. Auch wenn die Hunde im Fernsehen nicht bellen oder so sondern einfach nur rumlaufen - bei bellen würd ich es ja verstehen. Oder das er sich im Spiegel anschaut und sich freut das da ein anderer Hund ist und spielen will.
Machen das eure Hunde auch?
Tschüß Jenny
 
Hey Jenny,

Hunde können nicht fernsehen so wie wir. Bei meinen Hündinnen könnte man auch denken die sehen Fernsehen, aber wenn Du es mal genau beobachtest sind es die Geräusche die den Hund verleiten da hin zu sehen.

Manuela und ihr Trio
 
Das er auf sein Spiegelbild reagiert kann schon sein, aber er erkennt sich darin eben nicht selber, sondern sieht einen Kumpel zum Spielen.

Bei meinem Kater konnte man das früher schön beobachten. Der hat immer versucht sein Spiegelbild zum spielen zu animieren - hat nur nicht so ganz funktioniert. Manchmal ist er auch hinter den Spiegel geklettert und hat seinen neuen Kumpel gesucht
biggrin.gif


"Fernsehen" hat mein Dicker auch geliebt, und ich war auch immer der Meinung, das es wohl eher an den Geräuschen als an den Bildern liegt. Aber irgendwann war der Ton abgeschaltet und auf dem Bildschirm war ein Schäferhund in Großaufnahme, der Dicke hat den sogar angeknurrt als er zum Fernseher geschaut hat (er hasste Schäferhunde), und es lag definitiv NICHT an irgendwelchen Geräuschen.
Tja, seitdem war ich mir nicht mehr so sicher, ob er nicht doch die Bilder erkennt??!!
 
hallo Sibse!

Ich glaub auch das Hunde fernsehen können sicher nicht so wie wir, aber irgendwas erkennen sie schon glaub ich. Wir haben mal einen Beitrag über hunde im Fernsehen gesehen und immer wenn ein Foto von einem Hund kam ging er interessiert zum Fernseher - und da waren auch keine Geräusche.
Bis Bald
Jenny
 
Also die Katzen und Hunde die hinterm Fernseher nachgucken wo die Hunde und fische geblieben sind die da eben noch durch die Kiste gelaufen oder geschwommen sind, die kenn ich auch. Aber den einen Tag hab ich am PC gesessen, nebenbei lief der Fernseher, es kam ein Bericht über die HVOs und es waren einige Hunde zu sehen. Meine kleine lag auf dem Bett und schaute zum ersten Mal in ihrem Leben Fernsehen. Sie sah die Hunde und die Ohren gingen vor und zurück, und aus der Kehle kam ein leises Fiep und Piep. Dann ein Schnitt und ein Interview, erst der Moderator, sie setzte sich hin und legte den Kopf schief, dann im Bild "Bärbel Höhn" mit ungewaschenen Haaren, Luna wurde nervös und rutschte auf ihrem kleinen Hintern rum, sie fing an zu Jammern und zu grummeln! Als die Kamera aber die Bärbel immer weiter ranzoomte und dieses Gesicht den ganzen Bildschirm einnahm, fing Luna an wie irre zu bellen, sprang vom Bett kam zu mir gerannt und versuchte auf meinen Schoß zu klettern!! Oh mann, oh mann da war aber was los, ich glaube sie dachte dieses Gesicht kommt aus der Kiste raus und frißt sie auf!! Oder lag es doch woanders dran???
Zwischenzeitlich liegt sie nur noch da und schaut den filmen zu, am liebsten Western wo die ganzen kleinen Pferdchen immer von einer auf die andere Seite rennen!!

Gruß Lupo
 
Eine Rottihündin (ihres Zeichens Katzenhasserin), die ich mal in Pflege hatte, griff einmal unvermutet einen schwarzen Katzenaufkleber auf einer Autotür an.
Warum sollte das nicht auch bei bewegten Bildern auf der Mattscheibe so sein?

Unsere zwei Schlitzohren verfolgen bewegte Bilder im Fernsehen teils sehr aufmerksam.

Liebe Grüße

Sabine
 
Hallo zusammen,
also, als der Bericht über das Berliner Tierheim im Fernsehen kam (war diese komische "Reportage" auf ARTE, weiss nicht mehr wie sie hiess), da lag Noname bellend, knurrend und piensend auf dem Sofa und hat mitgeguckt.
Aber ich glaube, dass lag wohl eher an den Geräuschen. Aber auf sein Spiegelbild, z.B. im Fenster oder Schaufenster oder auch einer Glasteekanne auf dem Tisch, reagiert er auch, hopst davor rum, bellt, oder wenns weiter weg ist, knurrt ers auch mal an.
Von unseren Katzen kenne ich das übrigens auch, aber das liess immer nach, wenn sie älter und erfahrener wurden, und nicht mehr hinterm fernseher oder Spiegel nachgeschaut haben, wo die Katze dort verschwunden ist, die eben da war.

Samaya
 
Also Lupo , *lol* das Dein Hund auf Deinen Schoß wollte ist wohl zu verstehen, bei dem Anblick.


Ich denke auch das sie etwas auf dem Bildschirm erkennen . Unser Staffi sitzt auch oft vor dem Fernseher und schaut ganz aufmerksam hinein.
Am extremsten ist es wenn wir uns Videos vom Urlaub ansehen , dann könnte man meinen er würde am liebsten sofort wieder dorthin. Selbst wenn man den Ton abschaltet.

Schöne Grüße


Image01.gif
merlin
bigball3.gif
bullyrun.gif
 
Watson interessiert sich überhaupt nicht für den Fernseher. Asco hingegen liebt denselben. Witzig fand ich, daß er bei der letzten Fußball-WM den Bildschirm attackierte sobald ein Foul zu sehen war. Einige Schiedsrichter mochte er auch nicht so besonders
smile.gif
.
Bei den Katzen ist es ähnlich. Von 5 Katzen ist nur einer der Kater fernsehbegeistert, aber nur bei Tierfilmen. Vor einigen Jahren habe ich eine Reportage über das Leben der Katzen auf einem Bauernhof aufgezeichnet. Immer wenn ich meine Ruhe vor ihm haben wollte, wurde die Kassette eingelegt. Bis auf eine Szene hat er die Reportage regelrecht "verschlungen". Die besagte Szene war ein Deckakt *gg*.

watson
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Fernsehen“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

sleepy
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. quasi der Lehrfilm für zukünftige Kaukasen/HSH Halter. So man danach überhaupt noch Einen will. :D
Antworten
34
Aufrufe
3K
HSH Freund
HSH Freund
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
536
Podifan
Podifan
Podifan
Davon kam gestern ein Ausschnitt im TV, eine tolle Sache das Becken ist schön groß und Spass hatten die Hunde sehr :) wenn das bei uns in der Nähe wäre würde ich auch hinfahren.
Antworten
1
Aufrufe
565
Yannik
Noxpit
ah danke. Dann schaue ich die nächsten Wochen mal.
Antworten
4
Aufrufe
880
G
Noxpit
ja weiss ich doch nicht, was du so geschrieben hättest, wenn du was gemeint hättest.... :hmm: aber ok.
Antworten
26
Aufrufe
3K
braunweißnix
braunweißnix
Zurück
Oben Unten