Fehlleistung des Tages Thread..

  • snowflake
Offenbar dachte der Kunde nun aber trotz aller sonstigen Hinweise, das sei mein fertiger Text.
Wenn dem so war, war es seine Fehlleistung.

Alternativ könnte dein Entwurf so weit von seiner Vorstellung weg gewesen sein, dass er dachte, das wird nix mehr. Was mir irgendwie nicht allzu wahrscheinlich vorkommt. Aber selbst dann wäre sein kommentarloser Rausschmiss immer noch grob unhöflich. Eine Rückmeldung wäre auf jeden Fall angebracht gewesen. Schließlich hattest du Arbeit investiert.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi snowflake :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • lektoratte
Die Rückmeldung bestand aus dem einen Satz, dass ich entfernt würde.

Und ja - mittlerweile hat sich herausgestellt, der Kunde dachte, diese bessere Themensammlung sei der Artikel und das würde mit uns nichts mehr.

Dazu sei gesagt: Wenn das der Artikel gewesen wäre, hätte ich mich selbst auch nicht eingestellt - und wenn wir von einem fertigen Artikel komplett unterschiedliche Vorstellungen hätten, verstünde ich das auch, denn dann ist die Zusammenarbeit oft eine Qual für alle Beteiligten.
Nur wissen wir das jetzt effektiv noch nicht.

Wir telefonieren später noch mal.
 
  • Lucie
@lektoratte viel Glück für das Telefonat und Respekt, wäre ich nur mit diesem einen Satz abgespeist worden wäre ich zu sehr beleidigte Leberwurst das noch zu klären
 
  • lektoratte
Ich war auch „etwas“ konsterniert gestern, aber es war ja wirklich recht eindeutig ein Missverständnis, und das habe ich auch so kommuniziert.

Mir tut nur die Kollegin im Verlag leid, die deswegen unnötig Zeit investiert hat, um den Text Korrektur zu lesen.
 
  • lektoratte
Update: Sehr nettes Telefonat gehabt. Wir starten einfach nochmal von vorn, und es eilt nicht. Es gilt - auch das musste für mich erst geklärt werden - besser gut als pünktlich. Jahre soll es nicht dauern, aber auf ein paar Tage kommt es nicht an.

Mal sehen! :)
 
  • heisenberg
Die Rückmeldung bestand aus dem einen Satz, dass ich entfernt würde.

Und ja - mittlerweile hat sich herausgestellt, der Kunde dachte, diese bessere Themensammlung sei der Artikel und das würde mit uns nichts mehr.

Dazu sei gesagt: Wenn das der Artikel gewesen wäre, hätte ich mich selbst auch nicht eingestellt - und wenn wir von einem fertigen Artikel komplett unterschiedliche Vorstellungen hätten, verstünde ich das auch, denn dann ist die Zusammenarbeit oft eine Qual für alle Beteiligten.
Nur wissen wir das jetzt effektiv noch nicht.

Wir telefonieren später noch mal.
Genauso kenne ich es. Ich denke, es war ein Mißverständniss. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Leute nicht mehr viel Zeit zum Lesen nehmen und Korrekturen machen Sie noch viel weniger gern. Es sei denn, es sitzt noch jemand dazwischen, der noch motiviert ist.
Die möchten ja die Arbeit abgeben und selbst nicht mehr viel damit zu tun haben. Es nervt sie, wenn sie etwas Halbfertiges bekommen. Besser ist es das Ganze vorher telefonisch mit der richtigen Person abzustimmen.
Ich habe redaktionelle Texte immer nur für "meine" Firma verfasst, habe aber auch schon mal etwas extern abgegeben; hatte dann letztendlich aber doch mehr Arbeit als Zeiterspaniss gehabt.
 
  • heisenberg
Update: Sehr nettes Telefonat gehabt. Wir starten einfach nochmal von vorn, und es eilt nicht. Es gilt - auch das musste für mich erst geklärt werden - besser gut als pünktlich. Jahre soll es nicht dauern, aber auf ein paar Tage kommt es nicht an.

Mal sehen! :)
Super!!! Drüber sprechen hilft ;)
 
  • Lille
Meine Fehlleistung: ich habe zu kurze Arme. Und deswegen jetzt Sonnenbrand :arghh: Und ich weiß nicht, wie ich den eincremen soll, denn er ist ja nur an den Stellen, wo ich mit der Sonnencreme schon nicht hinkam :rolleyes:
 
  • DobiFraulein
Meine Fehlleistung: ich habe zu kurze Arme. Und deswegen jetzt Sonnenbrand :arghh: Und ich weiß nicht, wie ich den eincremen soll, denn er ist ja nur an den Stellen, wo ich mit der Sonnencreme schon nicht hinkam :rolleyes:
Vielleicht kannst Du ja sowas basteln

 
  • Lille
Ich bin nicht Zuhause, aber danke. Vielleicht nehme ich einfach die Rückseite meiner Bürste.
 
  • heisenberg
Du kannst aber auch die Handrücken mit Sonnencreme dick einschmieren und dann den Rücken damit eincremen. So mach ich das immer, klappt ganz gut, wenn man sich drauf konzentriert.
 
  • Lille
Stimmt, das könnte gehen. Mit der Bürste (hab so eine breite) hat es aber gut funktioniert :)
 
  • schnitzelchen
Vielleicht nehme ich einfach die Rückseite meiner Bürste.
:sarkasmus: Ich habe gerade gelesen „Vielleicht nehme ich einfach die Rückseite meiner Brüste“ :woot::rotwerd: … die spontan im Kopf hochploppenden Bilder aber zu keinem sinnvollen Ergebnis geführt
 
  • Lille
Habe heute vor Abfahrt einen Kollegen, den ich gut kenne, gebeten, mir den Rücken einzucremen. Er fand es super witzig, dass man genau sieht, bis wohin meine Hände gereicht haben :girl_mad:
Er so: soll ich ein Foto machen? Also wirklich.
:sarkasmus:
 
  • lektoratte
Wenn einem der Deckel von etwas ins kochende Nudelwasser fällt, reingreifen…
 
  • lektoratte
Ich war ganz schnell wieder draußen… :sarkasmus:
 
  • snowflake
Sag bloß! :sarkasmus:

Ich vermute, ohne den Deckel? :tuedelue:
 
  • lektoratte
Den hab ich rausgefischt und flugs ins Waschbecken geschnickt. Weil heiß… :pfeifen:
 
  • kitty-kyf
Meine Fehlleistung von letztem Samstag möchte ich euch nicht vorenthalten:
Ich wollte mit den Kids zu meinen Eltern fahren. Und da die zwei ja im Auto immer meckern: ich hab Hunger, ich hab durst, bin ich vormittags noch schnell in den Aldi so kleine Saft Flaschen für die Fahrt kaufen und wir wollten abends marshmellows grillen also die auch.
Im Aldi keine marshmellows.
Also bezahlt und raus.
Die Flaschen in den Kofferraum und da festgestellt, dass der komplett voll ist mit Säcken voller aussortierter Kinderkleidung. Puh, dann bekomm ich das Reisegepäck so nicht rein. Also das noch weg bringen. Und bei den Containern ist der rewe und da gibt es bestimmt marshmellows.
Also die Sachen weg.
Will in den Rewe und stelle fest: keine Geldbörse mehr.
Auto abgesucht. Nix.
Zurück du den Containern. Nix.
Hab ich die Geldbörse da vielleicht mit rein geschmissen? Die Telefonnummer angerufen: außerhalb der Geschäftszeiten.
Zurück zu Aldi. Nix.
Nochmal Auto. Nix.
Nochmal Aldi. Den Kassierer gefragt ob was abgegeben wurde. Nein. Also meine Telefonnummer hinterlassen und nach Hause.
Der erste Schritt zuhause war dann die Karten zu sperren. Ich hatte gerade die letzte Karte gesperrt, da bekomm ich einen Anruf, dass meine Geldbörse abgegeben wurde.

Natürlich Glück im Unglück. Aber jetzt muss ich auf die neuen Karten waren und das wo ich einen Kindergeburtstag bezahlen muss.
Nerv...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Fehlleistung des Tages Thread..“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten