Fehlleistung des Tages Thread..

  • DoLi
Zum Tierarzt (plus Büro und Einkauf) gefahren - und nach ein paar Kilometern festgestellt, dass ich den Hund vergessen habe. :tuete:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi DoLi :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • kaukase
Meine Fehlleistung gestern beim Doc.
Musste noch auf Toillette,nahm die Rezepte mit und beim Hände waschen fallen mir die Rezepte ins Wasser.
Peinlich. Doc und seine Mitarbeiter meinten, nicht so schlimm, kann mal passieren. Und dann haben sie mir die Rezepte neu ausgedruckt.
 
  • snowflake
Beim letzten Einkauf von Verbandszeug für Puccis Pfote auch ein "Sprühpflaster" gekauft. Kannte ich nicht, hielt es für eine gute Idee.
Heute dann aufgesprüht. Himmel, das Zeug stinkt nach Klebstoff, um nicht zu sagen nach UHU! :wtf:

Balena, die in der Nähe lag, verließ fluchtartig den Raum. Pucci konnte nicht entfliehen, der Arme.
Ein Mal und nie wieder, das Zeug. G. hat erst mal die Terrassentür aufgerissen, um gründlich zu lüften. Ich möchte nicht wissen, wie lange Pucci den Geruch noch in der Nase hatte, von dem Zeug auf seiner Pfote. Ich musste dann natürlich doch wieder einen Verband drauf machen, er wäre unbedingt dran gegangen, um sich zu reinigen.
 
  • sleepy
Sprühpflaster kenne ich noch von vor 20 oder sogar 30 Jahren aus der Praxis. Damit haben wir hantiert, wenn wir uns an den Händen verletzt hatten. Weil durch unser ständiges Händewaschen und -desinfizieren und Einmalhandschuhe an- und ausziehen keine normalen Pflaster möglich waren, hielten wir den Sprühverband für eine gute Idee. Aber ich fand das damals schon ekelhaft. Der Geruch sowieso - auch wenn es inmitten der "typischen Zahnarztgerüche" darauf dann auch nicht mehr ankam ;) - aber das Zeug brannte auch wie die Hölle, wenn man es auf eine offene Wunde sprühte, und es spannte manchmal recht unangenehm. Und man kriegte es grundsätzlich nicht mehr ab, wenn man es unbedingt loswerden wollte... :rolleyes: Also, richtig begeistert war ich nie davon, auch wenn die Idee ja irgendwie gut ist. Vielleicht hat die heutige Sprühverband-Generation auch bereits verbesserte Eigenschaften? Aber stinken wie ne Pattex-Tube tut's ja anscheinend immer noch...:unsicher:
 
  • toubab
Ich habe eins, aber wenns schnell gehen muss habe ich sofort ein pflaster zur hand, das spraypflaster liegt in der medikamenten kiste, ganz unten, bis ich das habe, ist das haus vollgeblutet.
 
  • snowflake
das spraypflaster liegt in der medikamenten kiste, ganz unten
Meins jetzt auch.
Und der Schuss ging bei Pucci vollends nach hinten los. Er hat sich gestern am späten Abend unbemerkt den Verband ausgezogen, zum ersten Mal in der ganzen Woche, und die Pfote so exzessiv "gesäubert", dass er den Rest des Abends humpelte.
Ich habe dann wieder mit H2O2 gereinigt und einen neuen Verband drauf gemacht, und heute Morgen konnte er immerhin wieder laufen.
 
  • toubab
Für die hunden brauche ich nur betadine und betadine scrub, wenns denn nötig sein sollte, im alter verletzen sie sich nicht mehr so. Und was die heilung enorm beschleunigt ist baneocin salbe.

bei drohende hotspots: blauspray. Alsan und simba sind machmal kunde in der regenzeit, sie kennen es.
 
  • Candavio
Für mich selbst, besonders an den Händen, bevorzuge ich Sprühpflaster absolut.
Man sieht nix, kann sich die Hände waschen und desinfizieren und es heilt super.
Klar brennt es...für ein paar Sekunden.
Es "stinkt"... auch nur für ein paar Sekunden.
Und es spannt... soll es ja auch, weil es die Wundränder etwas zusammenziehen soll.
Für meine Vierpfoter würde ich es aber nicht anwenden.
 
  • Crabat
Weiß gar nicht ob es eine Fehlleistung war, aber Crabat war gestern und heute sehr unruhig. Habe ihn heute eingehend untersucht und sehr dreckige Ohren entdeckt. Er hasst reinigen, aber diesmal hat er es sehr genossen und gegrunzt. Sie waren wirklich schmutziger als sonst.
Daher wollte ich gutes tun und die Ohren nochmal mit lauwarmer Apfelessiglösung reinigen.
Das war wohl übel. Er hat gequakt und hasst mich seitdem. :(
 
  • Zucchini
Bin 2,5 Stunden zu früh auf der Arbeit, weil ich den Dienstplan nicht gelesen haben :wand:
 
  • pat_blue
Weiß gar nicht ob es eine Fehlleistung war, aber Crabat war gestern und heute sehr unruhig. Habe ihn heute eingehend untersucht und sehr dreckige Ohren entdeckt. Er hasst reinigen, aber diesmal hat er es sehr genossen und gegrunzt. Sie waren wirklich schmutziger als sonst.
Daher wollte ich gutes tun und die Ohren nochmal mit lauwarmer Apfelessiglösung reinigen.
Das war wohl übel. Er hat gequakt und hasst mich seitdem. :(
Es gibt ja verschiedene. Nachdem ich eines gefunden hatte, dass nicht so brennt, brauch ich das auch für die 4pfoter. Ist sehr praktisch. Draufsprühen, kurz anpusten, dann ists nur kühl und brennt tatsächlich fast null.
 
  • Paulemaus
Ohne Brille und somit ziemlich kurzsichtig vor dem Spiegel meine Haare zu fönen und die Tür zum Schlafzimmer aufzulassen. Ich habe mich so erschrocken, als ich im Spiegel sah, wie etwas über den Boden auf mich "zukrabbelte". Es dauerte einen Moment, bis ich realisierte, dass das der Staubsaugerroboter war. :lol:
 
  • lektoratte
Der GG hat sich, fürs Homeoffice, das er jetzt wohl dauerhaft beziehen wird, vor Wochen eine neue, sehr große, Schreibtischplatte gekauft - mit der Option Transport an Montageort.

Heute kam sie - mit dem “kleinen” Schönheitsfehler, dass Transport ins Haus wegen COVID derzeit gar nicht möglich ist.

Und nun der Clou- die Platte wiegt 68 kg. :nervoes:
 
  • lektoratte
Ergänzung: Der Montageort ist im Dachgeschoss - hier 2. OG
 
  • snowflake
Wieso wegen Covid nicht möglich? Welche Regel ist das?
 
  • lektoratte
Wieso wegen Covid nicht möglich? Welche Regel ist das?

Angeblich - und ich nehme an, das stimmt angesichts des Umstandes, dass auch Hermes hier mittlerweile die Pakete nicht mehr an, sondern vor der Haustür abstellt und Unterschriften nur auf Abstand entgegennehmen muss - dürfen seitens der Spedition die Lieferanten nicht mehr ins Haus und sie sind auch nur noch allein unterwegs, nicht zu zweit. Ihr Zeitplan ist auch entsprechend getaktet.

Es wird nur abgeladen, vor die Haus- oder Wohnungstür gekarrt und weiter geht es.

(Der Fahrer war so ein älterer Mann, kurz vor der Rente und eher schmächtig. Der hätte das definitiv auch niemals geschafft, davon mal ab.)
 
  • snowflake
Gut, die Paketzustellung erfolgt hier auch nur so, das sind die Regeln, die sich die Firmen gegeben haben, denke ich.
Denn die allg. Covid-Kontaktregeln verbieten das ja nicht. Handwerker etc. kommen ja weiterhin ins Haus.
 
  • lektoratte
Ja, ich denke auch. Auf jeden Fall war es nicht mehr möglich.

Mal sehen, ob es den Aufpreis zurückgibt.
 
  • lupita11
Das erscheint mir unsinnig. Demnach dürfte ja kein Handwerker mehr ins Haus, um etwas zu reparieren.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Fehlleistung des Tages Thread..“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten