Fehlleistung des Tages Thread..

  • pat_blue
Tomatenmark :verwirrt:

Tyson hat sich eben freundlicher Weise auf dem Toten Maulwurf untetwegs nicht gewälzt, sondern er hat ihn mir gebracht.
War ja sehr nett, aber brauche ich ab eher nicht.
Jep, Passierte Tomaten, Tomatenmark und ähnliches sind die Geruchskiller schlechthin.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi pat_blue :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • matty
Danke, das wußte ich nicht und merke es mir.
 
  • Brille
Ist da nur das Plastik abgebrochen? Dann sauber machen und mit Epoxidharz wieder rein kleben.

Nee, ist massiv Metall... das Messer läuft auch nicht mehr „rund“ (schlägt am Gehäuse an)


Der Griff vom Antrieb war ja auch schon abgebrochen :rolleyes:
Lt Typenschild war der Mäher 22 Jahre, da wird wohl nix mit Ersatzteilen und Reparatur sein bzw unverhältnismäßig teuer.

Ich war gestern aber schon im Baumarkt – hatte am Freitag, als es passiert ist, leider gerade erst angefangen zu mähen und bei dem Wetter muss ich zumindest hier das obere Stück jede Woche mähen (wegen den Hunden, sonst findet Rosi die Hinterlassenschaften vor mir :wuerg: ).
Ist ja eigentlich eh nix mit hübschen Rasen, eher Unkraut Wiese.
 
  • snowflake
Neuen Weg ausprobiert, dessen letztes Teilstück die Komoot-App schon nur als Trampelpfad auswies. Der er anfangs auch war, der sich aber dann immer mehr im Wildwuchs verlor. Nachdem ich mich lange genug durch kniehohen nassen Wildwuchs gekämpft hatte, machte ich es Pucci nach und wich für die letzen paar hundert Meter aufs abgeerntete Feld aus. Was auch keine wirklich gute Lösung war, denn die lehmige Erde war noch gut feucht, und ich trug Barfußsandalen. Das Foto gibt nur unzureichend die Erdklumpen wider, zu denen die Sandalen geworden waren.

 
  • Candavio
Neuen Weg ausprobiert, dessen letztes Teilstück die Komoot-App schon nur als Trampelpfad auswies. Der er anfangs auch war, der sich aber dann immer mehr im Wildwuchs verlor. Nachdem ich mich lange genug durch kniehohen nassen Wildwuchs gekämpft hatte, machte ich es Pucci nach und wich für die letzen paar hundert Meter aufs abgeerntete Feld aus. Was auch keine wirklich gute Lösung war, denn die lehmige Erde war noch gut feucht, und ich trug Barfußsandalen. Das Foto gibt nur unzureichend die Erdklumpen wider, zu denen die Sandalen geworden waren.

Wenn ich in sowas Gassi gehen müsste, hätte ich hinterher keine Haut mehr an den Füßen... :eek:
 
  • snowflake
Wenn ich in sowas Gassi gehen müsste, hätte ich hinterher keine Haut mehr an den Füßen... :eek:
Ich hatte vom Ansehen her auch Bedenken, ob diese Riemen nicht zu hart sind, aber die sind nicht unbequem. Kann ich gut haben. Ich habe ein Paar Crocs mit optisch sehr ähnlichen, aber deutlich härteren Riemen.
 
  • Paulemaus
"Kannst Du eine VK in Luxemburg machen?" "Ja klar, schicke die Daten rüber"

Eben mal geschaut: Anfahrt 2,5 Stunden, weil im Norden von Lux. Also werden Chris und ich am Samstag einen Tagesausflug draus machen. Ich muss mich wohl noch daran gewöhnen, dass Luxemburg jetzt weit weg ist. :lol:
 
  • DobiFraulein
Zu denken, dass ich wenigstens heute Abend, wenn die Sonne weg ist, Gassi gehen kann

Genauso warm wie vorher, drölfzig Millionen Schnaken unterwegs :asshat:

Eigentlich mag ich den Sommer, aber ich bin froh, wenn Montag ist
 
  • snowflake
Sowas habe ich echt ewig nicht mehr erlebt. Sie griffen ständig im Pulk an, ich wusste gar nicht, wohin ich schlagen sollte.
Und dann noch ständig zwischendurch die Biester, die nicht an mir waren, den Hunden aus den Gesichtern wischen.
Und das Ätzendste daran: ich habe daheim ein Mückenspray stehen, hatte es aber nicht benutzt.
 
  • DobiFraulein
Aber gut zu wissen - ich hab schon überlegt, ob es an mir liegt :lol:
 
  • DobiFraulein
Moah - die Fehlleistung der Woche geht an den Köter

Bei uns im Feld hats überall so Betonröhren, die ca nen halben Meter aus dem Boden ragen, Durchmesser ungefähr 1 Meter
In der Mitte ein Rohr, ungefähr 10 cm, an dem die Bauern ihre Schläuche anschließen, um die Felder mit Grundwasser zu wässern
Auf dem Boden der Betonröhre steht oft abgestandenes Wasser, in dem Rohr steht oft frisches Grundwasser

Früher hat Ylvi sich oft kopfüber in die Röhre gestürzt, um in dem Wasser am Boden zu planschen :rolleyes:
Bis ich ihr gezeigt habe, dass in dem Rohr in der Mitte oft frisches Wasser steht. Seither sucht sie zuverlässig diese Rohre ab, ob’s was zum saufen gibt und stürzt sich nicht mehr rein.

Heute Abend wieder auf dem Weg zu so ner Röhre. Drei, vier Meter vor mir. Was ich nicht gesehen hab: die Betonröhre stand fast voll mit Wasser.
Ylvi ist es überkommen, sie hat sich mit Kopf und Oberkörper rein gestürzt :rolleyes:
Ich: raus da!!!
Aber bei den paar Schritten dahin, um sie raus zu befördern, gleich am panischen Blick gesehen, dass was nicht stimmt

Vorsichtig versucht raus zu ziehen, aber nichts ging.
Füße gecheckt; Hinterfüße waren draußen, mit den Vorderfüßen hat sie sich krampfhaft versucht abzustützen, um kein Übergewicht nach vorne zu bekommen.
Erst mal mit einer Hand bissel abgestützt, mit der anderen gesucht, was los ist. An dem Rohr in der Mitte ist ein Hebel, mit dem man einen Deckel festmachen kann
Da hat sich das Geschirr verhakt, am Bauch, in der Nähe vom Verschluss.
Geschirr aufmachen ging nicht, weil alles so unter Spannung war.
Also irgendwie, ohne was zu sehen, mit einer Hand das Geschirr da rausgepfriemelt… Alter…

Zum Glück ist „waaaarten“ gut konditioniert. Früher hätte sie sich noch schnell irgendwie dreimal um die eigene Achse gedreht, dann wäre gar nix mehr gegangen
Und ich hatte nicht mal ein Handy dabei, um Hilfe zu rufen
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Fehlleistung des Tages Thread..“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten