1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ex-Pflegehund Lotte, Terrier Schnauzer Mix 17 Jahre

  1. Hallo,

    Ich möchte hier Lotte vorstellen, einen Terrier-Schnauzer Mischling (so jedenfalls unser Tipp), geboren 1997.

    Sie war unser Patenhund im Tierheim Aschaffenburg.
    Wir hatten sie vor drei Wochen zu uns in die Pflege geholt, weil sie offensichtlich nicht sehr gut mit der Situation im Tierheim (in dem sie fünf Wochen war) zurecht kam. Klar, uns war bewusst, dass unser Platz (zwei Hunde, zwei Katzen) nicht gerade der Anforderung aus der Beschreibung des TH entsprach, aber TH-Leitung und wir waren uns einig, dass es einem Versuch wert sei.
    Nun ist, nach drei Wochen der Versuch gescheitert, ihre Futteragression hatte leider so Ausmaße angenommen und sich auch eher verschlechtert, dass wir merkten, dass unser kleines Rudel das nicht aushält. Wir haben sie leider wieder ins Tierheim zurück bringen müssen.

    Das ist der Text, den wir dem Tierheim gegeben haben.

    Die kleine Lotte ist trotz ihres hohen Alters noch ein ganzer Hund: sie liebt Spaziergänge, Streicheleinheiten und besonders ihr Futter.

    Wenn sie draußen unterwegs ist, merkt man ihr kaum an, dass sie nicht viel sieht und wahrscheinlich auch nicht mehr gut hört, sie läuft stramm voran und zeigt auch bei langen Spaziergängen keine Müdigkeit. Wir sind so etwa 2,5 h täglich unterwegs.

    Bei Hundebegegnungen zeigt sie keine Aggression, im eigenen Haushalt ist sie jedoch nicht bereit, andere Tiere zu dulden; spätestens wenn es ums Essen geht, vergisst sie jede Erziehung. Am Besten lässt man sie dann in Ruhe.

    Menschen gegenüber ist sie freundlich und anhänglich, wenn sie sie kennt, und man sich mit der nötigen Ruhe nähert. Fremde Hände wehrt sie auch mal schnappend ab.
    Lottes Augen scheinen sehr lichtempfindlich zu sein; in der Sonne kneift Lottchen sie ganz zu und reibt sie dann auch vermehrt.

    Lotte ist stubenrein, sie muss nur etwas öfter raus als ein jüngerer Hund, ca alle 2-3 Stunden und wenn etwas aufregend ist. Sie weiß dann aber genau,
    worum es geht und erledigt alles ganz schnell. Nachts schläft Lotte durch und schnarcht dabei, muss dann aber morgens sofort raus.

    Lotte bellt nicht, sie meckert nur leise vor sich hin, wenn sie unzufrieden
    oder ungeduldig ist: lässt man sich beim Futter Machen zu viel Zeit,
    kann das leise Meckern auch mal in laute Gesänge ausarten.

    --

    Alles in Allem wäre Lottchen ohne diese eine Macke (lässt man mal ihre Schwachsichtigkeit weg) ein gut zu handelnder, netter kleiner Hund, so - und das wird auch die Abgabebedingung im TH sein - leider nur an Leute ohne weitere Tiere zu vermitteln und solche, die die nötige Geduld aufbringen, um die Sache mit der Futteragression einfach auszusitzen. Ich persönlich bin nicht sicher, ob man das durch Erziehung noch abstellen kann, aber erziehungstechnisch sollte man auch keine Galgoleute fragen.

    Hier ein paar Bilderchen:











    und der
    Kontakt:
    Tierheim am Schönbusch
    Wailandtstr.15
    63741 Aschaffenburg
    Tel.: (06021) 89260

    Fragen per PN gerne

    VG
    Dominic
     
    #1 artur_ganate
  2. Ich hoffe, das ist nicht OT:
    Habt Ihr mal eine Sonnenbrille für Hunde probiert wegen der Lichtempfindlichkeit?
     
    #2 Paulemaus
  3. Hm, Lottchen liess sich nur unter Protest das Julius K9 anziehen.
    Ich glaube, bei einer Sonnenbrille fände sie wenig spassig.
    Aber Ausprobieren wäre eine Option. Danke für den Tipp.

    VG
    Dominic
     
    #3 artur_ganate
  4. Beim Schausontag im TH letzte Woche sagte die Gassigängerin, dass Lottchen doch deutlich freundlicher geworden ist. Heute jedenfalls war sie sehr entzückend. Wir haben sie im TH abgeholt und einen schönen langen Spaziergang gemacht. Mit ein paar Parkbesuchern hat sie angebandelt - leider keiner dabei, der sie vom Fleck weg mitnehmen wollte.

    Ein paar Bilderchen.











    LG
    Dominic
     
    #4 artur_ganate
  5. Hallo,

    ein paar neue Bilder von heute.
    Mittlerweile orientiert sie sich super an uns.





    Flitzen





    Rumrennen macht Durst



    Tempel der Freundschaft



    Lotti sucht (sich) ein Zuhause.. hat leider nicht geklappt





    LG
    Dominic
     
    #5 artur_ganate
  6. Lotte sitzt noch.
    Mit einer Pflegestelle hat es sich leider zerschlagen.
    Wir besuchen sie mindest einmal die Woche - mehr geht leider nicht, da das Tierheim 80km von uns entfernt ist.
    Sie hat jetzt wieder etwas zugelegt (nachdem sie etwas rappelig war) und freut sich immer sehr, wenn wir kommen. Meist sind es dann Spaziergänge von zwei Stunden - kein Problem für sie.
    Beim nächsten Mal gibt es weder Bilder.

    LG
    Dominic
     
    #6 artur_ganate
  7. Lotte sucht noch.
    Sie hat eine Augenentzündung überstanden, die sie doch sichtlich gestört hat.
    Wir habe doch immer noch Hoffnung, dass sich jemand für die Ommi findet.

    LG
    Dominic
     
    #7 artur_ganate
  8. #8 artur_ganate
  9. Könnte man sie nicht schlicht separat (in z.B. einem anderen Raum mit geschlossener Tür) füttern? Langwierige Erziehungsmaßnahmen bei einem so alten Hund würde ich mir, ehrlich gesagt, ersparen - schlicht aus "Zeitgründen".

    Reagiert sie nur beim Füttern als solches, oder auch bei herumstehenden "Menschenessen" etc.? Wie genau macht sich die Futteraggression bemerkbar?
     
    #9 Consultani
  10. Wir waren am Samstag auf dem Windhundfest in Darmstadt und durften Lotte dort vorstellen (Danke an Christa dafür)

    Hier ein paar Bilder
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ebenfalls Danke an Tina vom TSV Spanische-Pfoten fürs Bilder machen.
    Original-Link mit mehr Bildern, meist Galgos

    Lotti reagiert auch bei Menschenessen, das sollte aber zu handeln sein. Im Nachhinein denke ich, die Agression war eine Mischung aus Futteragression und Überforderung. Wenn sie sich in ihren Schnappzustand hinein geschafft hat, lässt man sie am besten in Ruhe - nach fünf Minuten hat sie sich wieder beruhigt.
    Das Tierheim wird Lotti sicher nur noch als Einzelhund abgeben, die Zeit sollte ihr dann der neue Mensch geben.


    LG
    Dominic
     
    #10 artur_ganate
  11. Noch ein paar Bilderchen von uns und Lotte


    LG
    Dominic
     
    #11 artur_ganate
  12. Diese Jahr wird es dann wohl nichts mehr...
    Wir hoffen, dass im neuen Jahr sich jemand für Lotte findet.

    LG
    Dominic
     
    #12 artur_ganate
  13. Lottchen heute im Schnee.




    Sobald sie von der Sonne gebledet wird, kneift sie die Augen so zu, dass sie sich nicht mehr vernünftig orientiert. Weiter gerannt wird trotzdem :unsicher:

    Nachdem sie sich ja nun ein Mäntelchen anziehen lässt, haben wir nun Doggles bestellt und versuchen es damit.

    LG
    Dominic
     
    #13 artur_ganate
  14. Die kleine Lotte wohnt jetzt im Regenbogenland. Sie ist behütet im Kreis ihrer vertrauten Menschen und Tiere gegangen. Danke dafür an ihre Pflegestelle! Tschüß Lottchen, mach`s gut!

    Quelle:
     
    #14 helki
  15. Oh nein, machs gut kleine Maus!:(
     
    #15 Bull_Love
  16. :( Gute Reise Lotte.
     
    #16 kaukase
  17. Wenigstens konnte sie Ihre letzten Tage noch im Kreise ihrer Lieben verbringen.
    Wir haben sie dann noch zu uns genommen.

    LG
    Dominic
     
    #17 artur_ganate
  18. Danke, dass ihr sie zu euch genommen habt.
     
    #18 helki
  19. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  20. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ex-Pflegehund Lotte, Terrier Schnauzer Mix 17 Jahre“ in der Kategorie „You will never be forgotten...“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen