Eure Erfahrungen mit ebay Kleinanzeigen?

  • Carli
Huch? Heißt das, sie sind wieder im kommen? Ich hab mir vor Jahren eine ganz normal im Laden gekauft. Ich weiß nicht mehr, was sie kostete, aber sicher nicht mehr als ca. 10 €, dann hätte ich sie nämlich nicht gekauft.
Da gibt es auch Unterschiede, die meisten haben nur so 150 Watt, meine jetzt 300. Sie tut das, was sie soll, mehr braucht es nicht (ich trink aber auch Filterkaffee, schwarz). Andere haben "Wahlprogramme".
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Carli :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • snowflake
Wahlprogramme? Kaffeemühlen?

Ich hab ganz einfach so was:
 
  • Paulemaus
Ich habe so ein Zwischending. Das Teil hat mir meine Mam in den 90er Jahren geschenkt. Da kann ich immerhin den Mahlgrad einstellen. Ich nutze es nur, um das Getreide für den Frischkornbrei zu schreddern. Meine Oma hatte noch so eine manuelle Mühle aus Holz.
 
  • Carli
Ich habe so ein Zwischending. Das Teil hat mir meine Mam in den 90er Jahren geschenkt. Da kann ich immerhin den Mahlgrad einstellen. Ich nutze es nur, um das Getreide für den Frischkornbrei zu schreddern. Meine Oma hatte noch so eine manuelle Mühle aus Holz.
Die manuellen gibt es irgendwie immer nur zu Dekozwecken, da hab ich mich nicht ran getraut. Ich wollte ja gebraucht.
 
  • snowflake
Eine zur Deko, die zu ihrer Zeit aber natürlich ein echter Gebrauchsgegenstand war, habe ich auch noch.

 
  • lektoratte
So, mal ein Update.

Wir haben mit dem entsprechenden Lego-Set noch einen Versuch gestartet.
Zuschicken oder abholen vor Ort - der Ort war in der alten Heimat.
Weswegen ich meinen Bruder bat, das Teil abzuholen.

Ich persönlich fand den Preis grenzwertig hoch, aber für dieses Set war es fair.

Dieses Mal gar keine Probleme. Ich habe 50 Euro per Paypal (Gebühren) angezahlt, den Rest der Verwandtschaft überwiesen und die hat es bei Abholung ausgezahlt.

Der Kontakt war total nett, es gab nen Realnamen dazu und der war auch im Netz wiederzufinden.

Alles kam sortiert und gut verpackt hier an (mein Bruder hat es mir nur noch weitergeschickt).

Ein einziges ganz wichtiges Teil (von einem Antrieb) fehlte allerdings. Dieses (hellbraun, lang und schmal) fand sich auf Rückfrage noch am Boden des Kartons, in dem die Steine noch gewesen waren, und wurde noch nachgeschickt.

So geht es also auch mal. :)
 
  • lektoratte
Die anderen Kontakte (auch wieder Kinderspielzeug schon für Weihnachten) waren auch alle sehr nett und alles lief (soweit ich bis jetzt sagen kann) problemlos.

Man kann nach meiner Erfahrung als Käufer schon viel Ärger vermeiden, wenn man sich die Anzeigen und das Profil des Verkäufers gut anschaut. Wie lange dabei, welche Bewertungen und was verkauft der oder diejenige sonst noch so?

Also, zumindest im Bereich Kindersachen klappt das gut.
 
  • Carli
Ich habe jetzt zwei Sachen mit Abholung verschenkt und zwei Leute glücklich gemacht.
 
  • golden cross
Meine elektrische ist jetzt in regem Gebrauch. Je nachdem wie lange ich mahle wird es halt gröber oder feiner. Mehr braucht es nicht
Ich habe auch noch eine elektrische Kaffeemühle, aber auch mehrere von den
alten Kaffeemühlen, die funktionieren alle noch.
Die Elektrische ist für alles zu gebrauchen, schnell zu säubern und wieder einsatzbereit.
Die Alten sind nur für Kaffeebohnen, ab und zu dreh ich ein paar Bohnen durch
wegen dem Geruch der sich in der Küche gut macht.
 
  • pat_blue
Ich hab über Ebay eine bestimmte Puppe, für meine Patentochter, in Australien gefunden. Da war ich auch seeeeeeehr skeptisch.
Aber hat tadellos funktioniert.
Es war eine Puppe aus den 80ern, die selbe, die ich als Kind hatte und noch hier ist. Meine Patentochter wollte auch so eine, das war quasi wie n 6er im Lotto, sogar Original verpackt.
 
  • DobiFraulein
Nicht ebay Kleinanzeigen, sondern ebay, aber passt vielleicht trotzdem ganz gut hier rein.

Passt gut auf, wo ihr bestellt...

Unser rumänischer Mitarbeiter kam die Woche... Seine Frau hat im Sommer einen Kratzbaum über ebay bestellt.
Bezahlt und geliefert, alles korrekt.
Ein paar Wochen später kam von Weltbild eine Mahnung.
Weil Artikel und Preis zwar ähnlich waren, aber nicht genau überein stimmten und der Kratzbaum bei Bestellung ja bezahlt wurde (sonst wäre er gar nicht geliefert worden, hat er die Mahnung ignoriert).
So lange, bis irgendwann ein Brief von einem Inkasso-Unternehmen kam. Dann hat er bezahlt, weil er Ärger vermeiden wollte (ungefähr 40 Euro plus Mahnkosten - bissel über 70 Euro insgesamt).

Weil er sich aber sicher war, dass er seinen Kratzbaum bezahlt und sich über die Mahnung geärgert hat, kam er die Woche damit zu mir (auch wegen der Befürchtung, dass es damit vielleicht doch noch nicht erledigt ist).

Ich hab dann bissel recherchiert. Meine erste Vermutung war ja, das Inkassounternehmen ist fake, aber das schien alles seriös.

Ergebnis meiner Recherche: die Frau hat wohl den Kratzbaum bei einem chinesischen Online-Handler bestellt.
Der hat dann aber den Verkauf auch ordentlich abgewickelt, da gabs nix zu beanstanden (daher auch nur gute Bewertungen auf ebay).

Allerdings hat der Online-Handler dann mit den Kontaktdaten der Frau (und noch vielen anderen) Artikel bei Weltbild auf Rechnung bestellt und keine Ahnung wohin liefern lassen.
Bei Weltbild kommt die Rechnung entweder per Mail oder liegt im Paket - d.h., die Frau wurde darauf erst aufmerksam, als die Mahnung eintrudelte.

Sie hätte dann 14 Tage Zeit gehabt, zu widersprechen. Weltbild kennt die Masche wohl (und kalkuliert das vermutlich auch ein - ich gehe mal davon aus, teure Artikel können nicht einfach so auf Rechnung bestellt werden) und akzeptiert den Widerspruch problemlos.

Weil die Mahnung aber ignoriert wurde, gings weiter an ein Inkassobüro.


Ich hab unserem Mitarbeiter jetzt gesagt, er soll bissel aufpassen, wo er bestellt und falls noch weitere Mahnungen eintrudeln zu Dingen, die er nicht bestellt hat, soll er damit gleich zu mir kommen.






Ich sag nur: bin ich billig rangekommen :rolleyes:
 
  • MadlenBella
Ich hatte diese Woche auf was Merkwürdiges. Aber bisher zu meinem Vorteil :D

https://www.amazon.de/FITPAWS-k9fit...t=&hvlocphy=9043434&hvtargid=pla-638066604149
Geht um diesen Artikel.

Hab ich bei eBay kleinanzeigen von einem Privathändler inseriert gefunden für 35€.
Über diese Ebay-Zahlungsdings hab ich dann inkl. Käuferschutz 37€ bezahlt und mich n Keks gefreut, weils so günstig ist.
Und dann erreicht mich zwei Tage später ein Paket von Fressnapf direkt an mich. Und da ist ein nagelneues Balance Kissen drin :verwirrt:
Orignalverpackt, Luftpumpe und Anleitung sind noch dran.

Verstehe ich nicht. Ich hab ja nicht bei Fressnapf gekauft. Dann hab ich gedacht ob er vielleicht Retourenhändler ist (er hat auch ein paar mal das gleiche Kinderrad inseriert) aber das erklärt ja dann den Fressnapf-Adressaufkleber nicht.

Jemand ne Idee?
 
  • lektoratte
Irgendein dubioses Dreiecksgeschäft?
 
  • lektoratte
Oder das eine hat gar nichts mit dem anderen zu tun.

Falls du schonmal bei Fressnapf bestellt hast, könnte es einfach sein, dass die sich mit der Nummer vertan haben und dir was zugeschickt haben, das ein anderer bestellt hat.

Kennst du diese Seite schon?

 
  • MadlenBella
Naja, ich habs ja bestellt. Wär schon n doller Zufall, wenn genau der Artikel, den ich bei Kleinanzeigen kaufe, zwei Tage später aus Versehen geliefert wird.
 
  • DobiFraulein
Irgendein dubioses Dreiecksgeschäft?
das vermute ich bei unserem Mitarbeiter

Der Chinahändler stellt den Artikel auf ebay ein und lässt sich bezahlen.
Bestellt daraufhin bei Weltbild auf den Namen eines ehemaligen Kunden und lässt an den neuen Kunden liefern.
Von dem hat er dann auch wieder die Daten usw. usf.
 
  • lektoratte
Ach, das ist dasselbe? - Okay, das hab ich nicht erkannt, tut mir leid... Ich dachte, gekauft hast du eine Art Kauknochen und bekommen ein Balancekissen :verlegen: :tuete:

Hmmh, ja, das ist in der Tat merkwürdig, aber vielleicht ist es tatsächlich so eine Art Retourenhändler.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Eure Erfahrungen mit ebay Kleinanzeigen?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten