Eure Erfahrungen mit ebay Kleinanzeigen?

  • Lille
@sleepy ich habe heute auch schon gedacht: ich will doch nur was verkaufen und keine Diplomarbeit über den Gegenstand schreiben :rolleyes:

Aber ich hatte wirklich fünf sehr nette Verkaufs"gespräche" vorher. Das ist wohl eher über dem Durchschnitt.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Lille :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • mailein1989
Ich hab letztens Ivy's Box inseriert.
Kam echt eine super nette Anfrage. Mit sämtlichen Höflichkeitsformeln. Und weil sie so nett war, hab ich auch mit mir handeln lassen. :)

Willi fährt jetzt in dieser Box. :D

Kam ne zweite Anfrage mit Hallo, was letzter Preis...

Tja war dann halt schon weg.
 
  • Carli
Ich hab letztens Ivy's Box inseriert.
Kam echt eine super nette Anfrage. Mit sämtlichen Höflichkeitsformeln. Und weil sie so nett war, hab ich auch mit mir handeln lassen. :)

Willi fährt jetzt in dieser Box. :D

Kam ne zweite Anfrage mit Hallo, was letzter Preis...

Tja war dann halt schon weg.
Das schöne bei Kleinanzeigen ist ja, dass man selbst entscheiden kann, wem man was verkauft. Genau wie bei Marketplace. Bin allerdings schon übel beschimpft worden weil ich nicht an den mit der ersten PN verkauft hatte- an ein nettes Mädel. Und war umso zufriedener genau so entschieden zu haben:D
 
  • Lille
Handeln lasse ich auch mit mir, dafür schreibe ich ja VB dran. Natürlich überlege ich vorher, in welchem Rahmen. Oder jetzt hat eine vermutlich junge Frau oder Mädchen gar nicht gehandelt bei VB, die war aber so nett, dass ich ihr auf ihre Frage nach den Versandkosten geschrieben habe, dass ich bei dem angegebenen Preis den Versand mitkalkuliert habe. Ich fand, sie sollte keinen Nachteil von ihrer Freundlichkeit haben.
Aber verschicken, wenn nur Abholung steht bei sperrigen Sachen oder anderer kruder Kram, nee.
 
  • sleepy
Ach nein, ich warte ja noch auf die Rückerstattung meiner doppelt bezahlten Versandkosten durch die Deutsche Post.
Hoffentlich wird das nicht noch 'ne Story für sich...
:ko2:

Vermelde erstaunt: 7,49 Euro von der Post überwiesen bekommen. Na, immerhin.
Also keine Story für sich.
Diesmal nicht. :D
 
  • lektoratte
Sowohl als auch…
 
  • lektoratte
Ich hatte Glück - oder habe richtig gut geschätzt.

Das kleinere Kind hat ja dies Jahr Kommunion. Ich hab den Anzug vom großen Kind noch, aber das war in dem Alter definitiv ein- bis zwei Nummern kleiner. Heißt: Der Anzug passte Kind 2 letztes Jahr zur Beerdigung, aber er tut es jetzt nicht mehr.

Was also tun? - Die üblichen Gebrauchtklamottenbörsen finden nicht statt. Auf Verdacht bestellen oder gebraucht kaufen, ist eigentlich doof... ich fand es damals schwierig, für den Großen was zu finden, das meiste, was es auf dem Basar gab, war viel zu weit. Und auch oftmals zu groß.

Nun sind aber beide Kinder mittlerweile lang und dünn. Und ich wusste vom Großen, dass ihm a) ein bestimmte Anzug vom Schnitt her passte, weil schmal genug, und b) dass die Marke oder zumindest dieses Modell eher klein ausfällt.

Also den entsprechenden Anzug in der entsprechenden kleineren Größe in den Kleinanzeigen gesucht. Günstig gefunden. Gekauft und mit der Vorbesitzerin (bzw. der Mutter des Vorbesitzers) noch nett geschrieben.

Kam heute und passt wie angegossen! :D

(Nun darf er bis Mai nicht nochmal einen Riesensatz machen. Aber dann passt vielleicht auch der Anzug vom großen Kind... :uhh: )
 
  • Piate
Ich hatte Glück - oder habe richtig gut geschätzt.

Das kleinere Kind hat ja dies Jahr Kommunion. Ich hab den Anzug vom großen Kind noch, aber das war in dem Alter definitiv ein- bis zwei Nummern kleiner. Heißt: Der Anzug passte Kind 2 letztes Jahr zur Beerdigung, aber er tut es jetzt nicht mehr.

Was also tun? - Die üblichen Gebrauchtklamottenbörsen finden nicht statt. Auf Verdacht bestellen oder gebraucht kaufen, ist eigentlich doof... ich fand es damals schwierig, für den Großen was zu finden, das meiste, was es auf dem Basar gab, war viel zu weit. Und auch oftmals zu groß.

Nun sind aber beide Kinder mittlerweile lang und dünn. Und ich wusste vom Großen, dass ihm a) ein bestimmte Anzug vom Schnitt her passte, weil schmal genug, und b) dass die Marke oder zumindest dieses Modell eher klein ausfällt.

Also den entsprechenden Anzug in der entsprechenden kleineren Größe in den Kleinanzeigen gesucht. Günstig gefunden. Gekauft und mit der Vorbesitzerin (bzw. der Mutter des Vorbesitzers) noch nett geschrieben.

Kam heute und passt wie angegossen! :D

(Nun darf er bis Mai nicht nochmal einen Riesensatz machen. Aber dann passt vielleicht auch der Anzug vom großen Kind... :uhh: )
Gibt’s bei euch nicht diese Kutten? Ich fand das so klasse bei meinen Kinder. ….sie konnten darunter anziehen, was sie sich selbst ausgesucht hatten…..beim Sohn wars ne Arschhängerhose :D war halt modern damals
 
  • lektoratte
Nein - hat eine Freundin mir aus Berlin auch erzählt, aber hier gibt es das noch nicht.

Wenn ich sage, der aktuelle Pfarrer ist „konservativ“, trifft es das nicht ganz. :D

(Tatsächlich klammert er sich an Althergebrachtes mit einer Vehemenz und Verzweiflung, die mich sehr an meinen Ältesten erinnern. Ich mag ihn persönlich sehr gerne, auch wenn er als Gemeindevorstand eine Katastrophe ist, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er Asperger-Tendenzen hat… - Edit: Von daher: „Kutten? - Andere Abläufe im Gottesdienst? - Neue Formen der Zusammenarbeit???! - Da sei Gott vor!“:paladin:)
 
  • sleepy
Trommelwirbel... :party:
Hab mein altes Solarium verkauft.
Ufftääääufftäufftäääää!
:taenzer:
Noch dazu an einen ganz netten Käufer - und der hat sogar noch einen Euro Trinkgeld "für's Spardösle" gegeben, obwohl er das Monstrum noch 4 Etagen runterschleppen musste.
Nett. So gefällt mir das.
:)
 
  • lektoratte
Im Moment warte ich seit etwa einer Woche, dass jemand etwas Gekauftes abholen kommt.
Diejenige hat kein Auto und muss sich eines leihen. Was sich wohl nicht ganz einfach gestaltet.
Das an sich ist überhaupt kein Ding - aber immer wieder Termine ausmachen und dann ohne jeden Kommentar nicht erscheinen, finde ich extrem nervig.
Das ist einfach ganz schlechtes Benehmen, selbst, wenn einem nur die Absage unangenehm ist.

Seit ich das (nach dem dritten geplatzten Termin) angemerkt habe (also nur, dass es nicht schlimm ist, wenn es noch was dauert, aber dass es durchaus ne Option wäre, abzusagen, wenn man merkt, man schafft es nicht zu einem Termin), ist übrigens komplette Funkstille. :rolleyes:
 
  • snowflake
@lektoratte Hat sie es schon bezahlt? Vielleicht ja nicht, wegen Abholung? Dann würde ich von dem Vertrag langsam mal zurücktreten und das Ding neu einstellen.
 
  • lektoratte
Nein, hat sie noch nicht.
Ich warte morgen noch ab, und morgen Abend stelle ich es neu ein.
 
  • Carli
Nicht eBay Kleinanzeigen sondern FacebookMarketplace: 5 Antworten auf meine Kleinanzeige, 5 Betrugsversuche. Hab es wieder gelöscht und nur noch in kleine örtliche Gruppen gesetzt.
 
  • Paulemaus
Auch der Versuch, das Porto vorzustrecken?
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Eure Erfahrungen mit ebay Kleinanzeigen?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten