Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Erhöhte Hundesteuer für Miniatur Bullterrier zulässig

  1.  
    #1 MyEvilTwin
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Das Verwaltungsgericht Halle hat entschieden, dass der Miniatur Bullterrier als "gefährlicher Hund" einzustufen ist. Dies hat zur Folge, dass für Hunde dieser Rasse die erhöhte Hundesteuer zu zahlen ist.

    Heißt das nun auch, dass mit jedem Mini Bulli ein Wesenstest gemacht werden muss? :gruebel:
     
    #2 MyEvilTwin
  4. In SA machen die in dieser Sache doch eh, was sie wollen. Banditen. :wut:
     
    #3 guglhupf
  5. Die Frage is halt, ob andere nachziehen nach diesem Urteil.
     
    #4 MyEvilTwin
  6. Abzocker :frust:
     
    #5 Fact & Fiction
  7. Da würde ich im Dreieck springen. Ja die Kassen sind leer und an Hundehaltern kann man die ja füllen. Ohne Worte, die Steuer in Halle ist saftig:sauer:
     
    #6 Joki Staffi
  8. Wie hoch ist sie denn? Bei uns hier in unserer popeligen Gemeinde sind es 1.000€ :wtf:
     
    #7 MyEvilTwin
  9. Dort auch so die Drehe. Ist ja umme Ecke von da wo ich gewohnt hab, also wo meine Mama wohnt.
     
    #8 Joki Staffi
  10. :verwirrt: Unter das Einfuhr- und Verbringsverbot fällt?

    Das ist ja eine sehr spezielle Rechtsauffassung. Habe den Volltext leider nicht gefunden.
     
    #9 matty
  11. Es handele sich um eine eigenständige Rasse, die nicht im Hundeverbringungs- und -einfuhrbeschränkungsgesetz aufgeführt werde.
     
    #10 MyEvilTwin
  12. Soweit ich gelesen habe, nimmt das Urteil in der Begründung auf diese gesetzliche Reglung bezog, weswegen ich ja den Volltext gesucht habe (Zitat)

    "für die Einschätzung als generell gefährlicher Hund auf § 3 Abs. 2 HundeG LSA Bezug nehmen, das seinerseits auf § 2 Abs. 1 des Hundeverbringungs- und -einfuhrbeschränkungsgesetz Bezug nimmt. Diese Vorschrift führt die Rassen Pitbull-Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire-Bullterrier, Bullterrier und deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden auf. Danach wird der Miniatur Bullterrier, obwohl er als eine eigenständige Rasse anerkannt ist, als Unterfall des Bullterriers erfasst."
     
    #11 matty
  13. Hier noch ein bisschen Text. Auf Seite 16 kommt das mit dem Mini.
    Was mich extremst ärgert, dort werden z.B. Statistiken über Beißvorfälle aufgeführt, in denen kein einziges Mal der Bullterrier auftaucht und trotzdem wird dann der Mini auch noch als gefährlicher Hund eingestuft. Wie absurd das alles doch ist.
     
    #12 MyEvilTwin
  14. Ich finde die Argumentation, dass § 2 Abs. 1 des Hundeverbringungs- und -einfuhrbeschränkungsgesetz auf diese Rasse zutrifft, am erschreckendsten und staune, dass der Aufschrei darüber unter den Züchtern und Haltern nicht größer ist.
     
    #13 matty
  15. :lol:

     
    #14 guglhupf
  16. Was lernen wir daraus? Am Verwaltungsgericht in Halle gibt es offenbar mehr als einen Richter. :eg:
     
    #15 snowflake
  17. frei nach dem Motto: was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern :lol:
     
    #16 DobiFraulein
  18. Oder einen sehr launischen. :sarkasmus:
     
    #17 guglhupf
  19. Nun, das ist Sinn und Zweck, bzw Ergebnis, von Berufungsverfahren. ;)
     
    #18 Crabat
  20. ich hab jetzt nicht alles gelesen - ich dachte, da ging es um zwei verschiedene Sachen (einmal erhöhte Besteuerung, einmal Wesenstest?)
     
    #19 DobiFraulein
  21. Es ging dabei um die Zuordnung des MBt als Unterart des Bt, soweit ich mich erinnere.
     
    #20 Crabat
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Erhöhte Hundesteuer für Miniatur Bullterrier zulässig“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden