Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Erfahrungen mit Vibeationshalsband,beim tauben Hund?

  1. Ich hatte ja schon erblindete Hunde. Sie wußten immer, wenn wir unterwegs waren, wo wir sind und konnten zu uns zurückkommen.
     
    #81 matty
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Na gut, aber die haben sich dann auch über Gehör orientiert...

    Heute wieder im Wald gewesen und festgestellt, dass sich Lady weiter als sonst von uns wegbewegt beim Freilauf. Auch wenn wir in einen Weg einbogen, hat sie das erst sehr spät registriert und ist dann zurück geflitzt. Scheinbar fehlen ihr wirklich akut akustische Informationen, an denen sie sonst ohne hinzusehen mitbekommen hat, wenn wir einen anderen Weg eingeschlagen haben als sie.
     
    #82 Sonnenschein
  4. Das Halsband hat einen Piep Modus. 100 Stufen zur Vibration. Eine starke Vibrationsstufe. Und so eine Art "Taschenlampe". Also klar leuchtet man damit nicht ewig weit aber für kurze Distanz ist es gut.

    Also ich denke für das Geld ganz passabel.

    Ich werde das jetzt nochmal 2 Wochen intensiv machen und es dann nach außen verlagern. Ich hoffe sie bekommt es dann draußen auf die Reihe.
     
    #83 mailein1989
  5. Max war blind und taub. Man musste sicher mehr auf ihn achten, dass er sich nicht vertrödelt. Aber beim Laufen kannten beide Seiten dir Distanz, aus der er sich noch selbstständig zurück fand. Ich denke über die Nase.
     
    #84 matty
  6. Habe übrigens ein Vibrationshalsband bestellt. Nun überlege ich, was genau ich damit aufbaue und wie.

    Meine Überlegungen gehen in die Richtung, zwei verschiedene "Kommandos" damit aufzubauen.

    Einmal vielleicht eine kurze Vibration für "Schau". Also dass sie guckt, wo ich bin und möglicherweise sieht sie dann, dass ich sie per Handzeichen ranrufe. Alternativ könnte ich das kurze Vibrieren direkt dafür nutzen, dass sie zu mir kommen soll. Wenn ihr Augenlicht aber noch schlechter wird, sieht sie mich irgendwann nicht mehr. Ob sie mich dann noch findet? Daher tendiere ich erstmal nur zum Schauen, denn manchmal möchte ich ihr nur eine Richtungsänderung deutlich machen, wenn sie sich für den falschen Weg entschieden hat.

    Und ein langes Vibrieren für "Sitz". Damit könnte sie weiterhin Freilauf genießen, denn bei Gefahren wie Radfahrern o.ä. könnte sie sich an Ort und Stelle hinsetzen und ich hole sie dort ab.

    Was meint ihr?
     
    #85 Sonnenschein
  7. Klingt gut. Ich würde auch "schau" nehmen und nicht "komm". Find ich besser, weil es dir, wie du ja auch sagst, dann mehrere Optionen mit Handzeichen öffnet.
     
    #86 snowflake
  8. Finde ich ebenfalls.
    Berichtest du mal? Dann würde ich es mit Tacco auch mal versuchen. Das HB liegt ja noch von Willi unbenutzt hier.

    Ich denke, um das dich Finden brauchst du dir weniger Sorgen zu machen, auch wenn Lady kaum noch was sehen sollte.
    Ich hatte ja inzwischen mehrere solcher Hunde, auch total erblindet, und alle hatte damit kein Problem.
     
    #87 matty
  9. Naja das mit dem finden ist hier nicht so einfach. Ich hab schon mehrere Einsätze hinter mir, weil die Joy einfach umgedreht und in die entgegengesetzte Richtung zurück gelaufen ist, weil sie die Spur falsch aufnimmt.

    Ich hab meines ja abgeschafft, weil es nach hinten los ging und der Hund panisch Richtung Straße lief.

    Jetzt laufen wir so, dass ich entweder mit ihr auf einer Linie bin, auch wenn sie in der Wiese ist, darf ich halt nicht überholen sondern muss genau parallel zu ihr laufen. Oder sie bleibt eben an der Flexi.
     
    #88 mailein1989
  10. Wenn du das kurze für "schau" erstmal hast, kannst du daraus ja ziemlich einfach eine kurze Doppelvibration für "komm" machen.
    Daher würde ich es auch so anfangen, wie du schreibst. :)
     
    #89 DoLi
  11. hast du das erst zu Hause in ruhiger Umgebung geübt, bevor du das draußen getestet hast?
     
    #90 DobiFraulein
  12. Ich habe es mit der blinden, aber hörenden Clio anders erlebt. Als ich sie mal rief und sie nicht orten konnte aus welcher Richtung der Ruf kam und immer eifriger geradeaus lief, auf die Straße zu, war es mit Freilauf vorbei.
    Da wird dann natürlich auch mit den Handzeichen und "komm", wie auch immer etabliert, schwierig, wenn sie dich mal nicht mehr sehen sollte, @Sonnenschein .
     
    #91 snowflake
  13. Danke für eure Rückmeldungen.

    Wir hatten mal einen am Ende tauben und fast gänzlich blinden Hund. Das war wirklich schwierig mit Freilauf, da dieser sich nicht mal an Lady orientiert hat. Da bin ich öfter über Wiesen und durch den Wald gesprintet, um den wieder einzusammeln. Der ist dann nämlich einfach irgendwohin gelaufen und hat sich an nichts mehr orientiert.

    So tüddelig ist Lady zum Glück noch nicht.

    Das „Schau“ könnte ich ja weglassen, wenn es nicht mehr funktioniert, dass sie mich findet. Aber erstmal müsste das hoffentlich funktionieren.

    Ein weiteres Problem, aber da wird mir auch das Halsband nicht helfen, ist Freilauf im Garten. Leider ist unser Zaun noch nicht Ladysicher. Das wollen wir zwar dieses Jahr noch machen, aber dazu müssen erst andere Projekte abgeschlossen sein. D.h. sie klappert manchmal gezielt die Nachbarn ab. So schlecht wie sie jetzt hört, kann ich sie aber nicht mal mehr rufen. Wir passen zwar extrem auf und meist ist sie an der Laufleine in unserer Nähe, aber manchmal ist sie doch wieder weg.
    Letztens erst. Sie wird abgeleint, saust noch eine Runde durch den Garten, wir bedeuten ihr, dass wir reingehen wollen, sie läuft um die Hausecke voraus. Nur als wir um die Ecke biegen, steht sie nicht wie erwartet vor der Tür, sondern ist weg. :rolleyes: Hat sie diese Minichance genutzt, um durch den Zaun zu schlüpfen.
     
    #92 Sonnenschein
  14. Im Haus halt aufgebaut.
    Aber wie gesagt Joy ist auch ein Hund der vor einer Hundepfeife panisch flieht.
    Und das tu ich dann weder ihr noch mir an.
     
    #93 mailein1989
  15. Ja, genau, es kommt halt auf den Hund an. Diesen hätte ich wahrscheinlich nicht wirklich frei laufen lassen.
    Meine Hunde waren richtig alt, hatten keinen großen Radius mehr und haben im Zweifel mich als Anlaufpunkt gewählt.
    Weil wir meist im abgesicherten Hundesuslsufgebiet untetwegs waren, konnte ich auch ch sehr entspannend sein.
    M.E.. haben die Hunde vor allem die.Nase benutzt.
     
    #94 matty
  16. Ich würde das Vibrationshalsband einfach als "Sitz" aufbauen, und den Hund dann vor Ort einsammeln.
     
    #95 HSH Freund
  17. Das wird das sein, was am Ende übrig bleibt, wenn Lady auch nicht mehr genug sieht. Aber solange noch mehr geht, spricht ja nichts dagegen, mehr aufzubauen, wenn @Sonnenschein Spaß daran hat.
     
    #96 snowflake
  18. Es kommt js auch drauf an, was ein Hund mit nachlassenden Sinnen noch drauf hat.
    Bei meinen war ich froh, dass sie noch büßten, das sie zu mir kommen sollten. Das war letzlich ja such das wichtigste.
    Max war aber z.B. auch schon 20, als er dann wirklich blind und taub war.
     
    #97 matty
  19. Halsband ist angekommen. Gleich am Hund probiert, wobei ich die Stärke auf ganz schwach eingestellt habe.

    Sie merkt es und schaut sich tlw. um, woher es kommt. Findet es aber nicht schlimm. :) Zumal es ja Leckerchen gibt, wenn es vibriert. :D
     
    #98 Sonnenschein
  20. Klingt gut. :)
     
    #99 snowflake
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Erfahrungen mit Vibeationshalsband,beim tauben Hund?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden