Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Erfahrungen mit Vibeationshalsband,beim tauben Hund?

  1. Wenn ich ihn strafen wollen würde, würde ich tatsächlich auch eher auf so etwas zurückgreifen, aber ich möchte ja einfach Schreck- und schmerzfrei meinen Hund rufen. Das geht für mich irgendwie nicht zusammen dazu ein Sprühhalsband zu verwenden. Höchstens wenn ich mir sicher bin, dass er das Vibrieren bewusst ignoriert, um ihm zu zeigen, dass das jetzt nicht okay ist und Konsequenzen hat. Aber so ein Halsband scheint es nicht zu geben. Wenn es neben Vibration noch eine Funktion gibt, dann ist es ein Tonsignal oder Strom.

    Ich werde noch weiter trainieren, wenn ich dann später den Eindruck habe, dass er es ignoriert, werde ich ihm etwas auf den Allerwertesten werfen, so habe ich es mit dem Befehl "Hier!" ja auch gemacht wenn er meinte mal nicht hören zu müssen.
     
    #41 IgorAndersen
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Richtig, sehe ich auch so.

    Reagiert dein Hund eigentlich auf Händeklatschen? Chérie nahm die Schallwellen wahr. Natürlich nur in begrenztem Abstand.
     
    #42 Fact & Fiction
  4. Stimmt, Händeklatschen verstand auch Choci noch, als sie stocktaub war.
     
    #43 einbiest
  5. Pucci reagiert darauf auch, wenn er den Zuruf nicht mehr hört (oder nicht "hört", das weiß ich ja letzten Endes auch nie).
    Aber halt auch nur auf begrenzte Entfernung.
     
    #44 snowflake
  6. Könnte es auch einfach sein, das er es doof findet/nicht versteht, warum er dauernd auf die Distanz von nur 10m zurück kommen soll?
    Das ist nur so ein Gedanke, mir ging das mal eine Zeit so. Nach dem eine längere Leine dran war, machte es für ihn Sinn, weil er ja dann nicht eh fast bei mir stand und auch etwas Action beim üben drin war.

    Ich weiß nicht, ob man versteht wie ich es meine. Natürlich soll ein Hund auch auf 10m kommen, wenn er es wirklich verstanden hat.
     
    #45 Stinkstiefelchen
  7. Händeklatschen werde ich mal testen.

    @Stinkstiefelchen : möglich wäre das, zumal er an der Leine sowieso nie so gut gehört hat wie offline.

    Vorhin hatte ich aber den Eindruck, dass er zumindest verstanden hat, worum es geht. Er kam mehrfach auch offline auf Betätigung des Knöpfchens zu mir, nicht immer sofort, aber doch meist zügig. Dann gab es aber einige Totalaussetzer, wo er wirklich absolut gar nicht reagiert hat, da dachte ich tatsächlich er wäre vielleicht aus dem Funkbereich des Halsbandes raus, aber das kann eigentlich nicht sein, dann ich habe es vorhin mit einer 2. Person getestet und das löst auf weitere Distanz noch aus. Ich glaube, er bekommt es teilweise wirklich nicht so recht mit, bzw. ignoriert es, wenn er will. Auf die Distanzen hätte ich aber auch nichts werfen können, da hätte ich nicht getroffen und damals lief das auch viel über Akustik (Klapperdose).
     
    #46 IgorAndersen
  8. Du brauchst 2 HB, eins mit Vibration fürs Kommando und eins mit Sprühfunktion/Strom zur Absicherung. ;)
     
    #47 HSH Freund
  9. Darüber nachgedacht habe ich auch schon. Bin unschlüssig.
     
    #48 IgorAndersen
  10. Die Themenbezogene Werbung ist Klasse. :lol:


    Hier mal das Alles in Einem. :hallo:
     
    #49 HSH Freund
  11. Danke! Hab auf der Seite mal weiter geschaut, da gibt es sogar eins, dass Vibrieren und Sprühen kann. Allerdings leider nur eine Vibrationsstufe.

    Na, ich lasse mir das mal alles durch den Kopf gehen.

    Warum ist mein Hund auch so ein Horst? :lol:
     
    #50 IgorAndersen
  12. Wenn etwas deftiger sein darf google doch mal nach Robot Jockey. :D
     
    #51 HSH Freund
  13. Hm, da mein Hund gerade stur ist wie ein Kamel... :gruebel::lol:
     
    #52 IgorAndersen
  14. Eher stur wie ein Maulesel ;)
     
    #53 Fact & Fiction
  15. Als ob er mitbekommen hätte, dass ich geneigt bin härtere Methoden aufzuziehen, hat er heute früh 2x sehr flott auf das Vibrieren reagiert.
     
    #54 IgorAndersen
  16. Also schön weiter Beschreibungen von Ferntrainern lesen. :lol:
     
    #55 HSH Freund
  17. Ich werde mir jetzt diese ganz miesen Dinger mit ungefähr 1000 Stufen und Doppelkontakten (also zwei Empfängern pro Halsband) näher ansehen. :wtf::lol:
     
    #56 IgorAndersen
  18. Wir hatten früher eine taube katze, die konnte man in ca 15 meter „rufen“ durch auf den boden zu stampfen, sollte bei einem hund auch wirken.
     
    #57 toubab
  19. wirkt bei gehörlosen Menschen auch ;)
     
    #58 baghira226
  20. Bei hörenden Hunden auch :tuedelue:
     
    #59 snowflake
  21. Ich habe heute nochmal die Reichweite des Halsbandes getestet, da mir einfiel, dass wir es beim vorigen Test quasi unter optimalen Bedingungen getestet haben, nämlich so, dass der Empfänger immer zum Sender gerichtet war.
    Das entspricht ja aber nicht der Nutzungsrealität, in der sich der Hund ja oftmals vorauslaufend von mir abwendet, der Empfänger also durch den Hundekörper "abgeschirmt" wird. Unter "abgeschirmten Bedingungen" verringert sich die Reichweite doch drastisch, sodass ich denke, dass die Signale ihn tatsächlich manchmal nicht erreichen.
    An der Leine (10m) reagiert er mittlerweile sehr gut.
    Ich denke also, ich muss so oder so ein neues Gerät mit größerer Reichweite kaufen. Dieses hat effektiv etwa 50-75m, aber mein Hund entfernt sich durchaus mal weiter von mir und ich habe keine Chance seinen Radius zu verkleinern, wenn ich ihn eh durch nichts erreiche.
     
    #60 IgorAndersen
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Erfahrungen mit Vibeationshalsband,beim tauben Hund?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden