Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Erfahrungen mit Lungenfibrose?

  1. Ich schreibe heute mal nicht in eigener Sache, aber in einer "Familienangelegenheit".

    Cains Papa Bam, ein 13jähriger Bulli-Mix, zu dessen Frauchen ich regelmäßig Email-Kontakt habe, hat nun leider Lungenfibrose.

    Kennt sich hier jemand damit aus?
    Irgendwelche Tipps und Tricks, Medikamentenvorschläge oder Tierarztempfehlungen?

    Schonmal danke im Voraus:hallo:
     
    #1 Mayerengele
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Mein Bexter hat auch Lungenfibrosen. Wenn ich weiterhelfen kann ?
     
    #2 B.B.
  4. Oh, das wäre ja klasse!
    Könntest Du vllt einfach ein bissel erzählen, was Ihr dagegen macht? Medis etc?

    Wie lange hat er das schon und wei lange kann Hund damit gut klar kommen?

    Auf was sollte man achten etc?

    Bam hat anscheinend nun auch noch einen Tumor, aber wie sieht das Narkose-Risiko aus mit der Lungenfibrose?

    Danke!:hallo:
     
    #3 Mayerengele
  5. Danke Steffi für Deinen Beitrag, ich freue mich auf alle Antworten.
    Durch Cortison hat sich der Zustand von Bam gebessert, aber zu viel Cortison ist ja auch nicht gut. Wenn ich aber zu wenig gebe, weiß ich nicht, ob diese Krankheit dann schneller fortschreitet. Für Erfahrungsberichte darüber wäre ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße Ella
     
    #4 Bam-Bam
  6. Oh, hallo Ella, schön Dich hier zu sehen!:hallo:
     
    #5 Mayerengele
  7. Hallo Ihr!

    Ich wollte euch auch die Birgit vorschlagen, aber sie ist ja schon da :)
    Es gab vor ca zwie Jahren schon mal einen Thread dazu, von Birgit erstellt. Der hatte im Titel irgendwas mit "Atemgeräusche" oder so und wir beide waren damals fast die einzigen, die darin geschrieben haben :D

    Mein Romeo hat das Cortison leider gar nicht vertragen und alles an Nebenwirkungen gezeigt was es so gab. Allerdings war die Fibrose bei uns nur ein Zufallsbefund und -wie wir später herausgefunden haben- nicht der Grund für seine Atemprobleme. Die Fibrose selber dürften wir so gut wie nicht gemerkt haben. Zu Narkose trotz der Fibrose wird sich Birgit noch melden können, ihr Bexter ist ja Spezialist für Fremdkörper-OP's :rolleyes:

    Ganz liebe Grüße
    Claudia
     
    #6 Scotte-Frauchen
  8. Einer meiner Hunde verstarb mit 16 Jahren an Lungenentzündung. Lungenfibrose wurde bei ihm im Alter von 9 Jahren festgestellt.

    Die Fibrose war nicht sehr stark ausgeprägt und mit einfachen Mitteln und fast ohne Medikamente hatte der Hund noch eine sehr gute Lebensqualität.

    Wir hatten in der Wohnung absolutes Rauchverbot und statt der trockenen Heizungsluft (die er nicht gut vertrug) wurde ein Kaminofen eingebaut, ein Luftbefeuchter (der aber immer sauber sein sollte) und der Hund hatte fast keine Beschwerden.

    Hier ist der Link zum erwähnten Thema http://forum.ksgemeinde.de/gesundheit-ernaehrung/75925-verschaerftes-atemgeraeusch-3.html
     
    #7 rimini
  9. Klasse, danke für den Link! Da kann Ella schonmal nachlesen!
     
    #8 Mayerengele
  10. Na da wurde Euch ja schon weitergeholfen :)
    Bexter hält sich mit seinen Fibrosen sehr gut. Ich lasse ihn ca. alle zwei Wochen abhören und habe ihn vor ca. einem Monat nachröntgen lassen. Es ist nicht wirklich schlechter geworden.
    Ob ihm das Langzeitcortison das er in ziemlich regelmässigen Abständen ( wg. seiner schweren Allergien) bekommt dabei hilft weiss ich allerdings nicht.
    Was ihm zusätzlich zu den in dem and. Thread angesprochenen Sachen gut hilft ist wenn er Atemprobleme hat klopfe ich mit der flachen Hand den ganzen Brustkorb leicht ab. Ihm hilfts vielleicht die Ablenkung viell. löst es was. Ich weiss es nicht.
    Zur Narkose kann ich nix sagen da ich ihn vor dem Befund das letzte Mal in Narkose legen lassen musste da er einen Gürtel gefressen hat.
    Auf was ich extrem achte ist das er sich keine Erkältung ect. holt.
     
    #9 B.B.
  11. Bei einen gesunden Herz sollte die Lungenfibrose kein Problem machen, wenn der Hund narkotisiert werden muss. Das ist aber relativ, es kommt natürlich immer auf den Allgemeinzustand des Hundes an.

    Im großen und ganzen, war diese Diagnose damals für uns wie ein Donnerschlag, im Nachhinein muss ich sagen es gibt schlimmeres, macht euch nicht zu viele Sorgen
     
    #10 rimini
  12. Ja ich habe auch vergessen zu erwähnen das Bexter seit mehreren Jahren Herzmedi. bekommt da inzwischen zwei Herzklappen nicht mehr so gut arbeiten.
    Ich habe damals nach dem Befund "Lungenfibrosen" auch erstmal gedacht "jetzt habe ich ihn nicht mehr lange".
    Aber wie man sieht ist er gsd immer noch bei mir :love:
     
    #11 B.B.
  13. Ich danke Euch ALLEN sehr herzlich für die Antworten, sie haben mir sehr geholfen, vor allem auch wenn ich höre, daß mein Bam trotz Lungenfibrose doch noch ein "langes" Leben haben kann. Ich war heute nicht zu Hause, sonst hätte ich schon früher geschrieben.
    Liebe Grüße Ella :hallo:
     
    #12 Bam-Bam
  14. Ella musste Bam am 17.03.2011 gehen lassen... :heul:

    Es macht mich unendlich traurig, dass wir ihn nicht nochmal besucht haben....
    Mach´s gut Süßer :(
     
    #13 Mayerengele
  15. Gute Reise...:(
     
    #14 DoGie
  16. Mein Beileid. Gute Reise Bam. :(
     
    #15 alphatierchen
  17. Oh nein, das tut mir sehr leid. :(
    Ich durfte Bam-Bam vor vielen Jahren im Tierheim kennen lernen und war sofort begeistert von dem kleinen Mann.
    Ella, viel Kraft für die kommende schwere Zeit.

    Gute Reise, süßer Bam
     
    #16 lynnie
  18. RIP Bam Bam ... :(
     
    #17 Schneckens
  19. Das ist traurig, es tut mir leid für dich :(

    machs gut kleiner Mann
     
    #18 felis
  20. :(:(:(...alles gute im regenbogenland, bam-bam :(:(:(
     
    #19 pitbullpaulchen
  21. :( machs gut, Bam-Bam...
     
    #20 Doug-Frauchen
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Erfahrungen mit Lungenfibrose?“ in der Kategorie „Regenbogenbrücke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden