Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Erfahrungen: Haussanierung!

  1. Wo steht denn das Haus?
     
    #201 Bubbles
  2. In Nierst :) Am Pobbes der Welt sozusagen...wobei echt ne gute Anbindung durch die A44 besteht..hier leben viele Piloten und Stewardessen, weil der Flughafen in der Nähe ist und gut erreichbar (ohne den dazugehörigen Flugzeuglärm)
    Wieso, willste kaufen und günstig an uns vermieten? :D
     
    #202 bxjunkie
  3. Ich drücke dir die Daumen:)
     
    #203 Chipie
  4. Ich war nochmal schauen...inzwischen steht kein Kaufpreis mehr dort :lol: Nur noch auf Anfrage...ernstgemeint natürlich :D
    Und die Miete hab ich entweder um 300Euronen zu hoch gemacht oder die wurde im Zuge dessen auch gleich runtergesetzt...jedenfalls steht da jetzt 2600,- zzgl. Betriebskosten...Die Hütte ist von 1989 und hat 684m² Grundstück...also sooo riesig ist es nicht, mir ist es aber groß genug... *gaaaaanz großer Seufzer*
     
    #204 bxjunkie
  5. Leider falsche Ecke und wir haben just vor 3 Wochen ein Haus gekauft :D

    Aber ich finde den Preis top für das Haus. Hier dürfte man fast das Doppelte dafür zahlen
     
    #205 Bubbles
  6. Bei mir war nun zwischenzeitlich die Architektin, um ein Wertgutachten zu machen.
    Ich bin mal gespannt, was bei rum kommt... lässt sich ganz schön Zeit mit dem Ergebnis, die Gute
     
    #206 Mayerengele
  7. Nachdem mir @DobiFraulein s Frage nicht aus dem Kopf gegangen ist, und wir aktuell vor Ort sind, habe ich mal die Verwandtschaft um Meinungen zum Thema gefragt.

    Mein Bruder, der (anderenorts) mittlerweile in er Regionalentwicklung tätig ist, aber davor einige Jahre hier u.a. Kommunalpolitik gemacht hat (sprich, im Gemeinde- und Samtgemeinderat war), meinte dazu folgendes, das ich euch nicht vorenthalten wollte:

    Der Kreis hier sei immer noch eindeutig strukturschwach, die Auspendelquote (in erster Linie nach HB und HH) eine der höchsten im Bundesgebiet und zumindest vor einigen Jahren die höchste in den alten Bundesländern. Dem Kreis ginge es finanziell gut, aber nur, weil so gut wie nix investiert würde, egal ob man es sich leisten könnte oder nicht, oder ob es anderswo längst Usus sei.

    (Ich erinnere mich zugleich an eine absurde Diskussion der hiesigen Lokalpolitiker aus dem letzten Jahr über die Sanierung des bald 40 Jahre alten und an sich sehr schönen Freibades der Samtgemeinde, die auch noch geführt wurde, nachdem die dezente Renovierung längst erfolgt war - und die tatsächlich den Tenor hatte, warum man Umkleidekabinen renovieren und Duschen sanieren müsste, die fast 40 Jahre einwandfrei funktioniert hätten... Vermutlich würden dadurch auch nicht mehr Besucher kommen, wozu also Geld ausgeben? :rolleyes: )

    Und gerade in kultureller Hinsicht passiere erschreckend wenig.

    Auch wenn es unbestreitbar in den letzten 15 Jahren große Verbesserungen gegeben hätte.

    Naja... ich hatte wohl nicht umsonst geschrieben, dass mir einiges, was speziell @HSH2 irgendwann mal über Thüringen geschrieben hatte, "von zuhause" her gar nicht mal so unbekannt vorgekommen ist... :mies:

    Denn auch das regionalplanerisch bewanderte und einige Zeit in Sachsen gearbeitet habende Bruderherz sah da zumindest gewisse Übereinstimmungen.

    Aber, wie gesagt: Ich finde trotzdem aktuell die Lebensqualität hier recht hoch, und wenn man ohnehin in Bremen oder (von hier aus schwieriger, Hamburg) arbeiten und zugleich auf dem Land leben will - kann man das hier. Ganz gut. :hallo:

    Nur als hiesiger Fußballfan hat man's aktuell eher schwer... :heul:
     
    #207 lektoratte
  8. Ist doch gerade Winterpause und abgestiegen sind weder die Grünen noch die Blauen.:verwirrt:

    Aber der Rest, den du beschreibts ist leider sehr typisch - in den Speckgürtel tut sich meist nicht sehr viel und bei den Gürteln der ersten Generation (die meist aus kleinen "Bauerngemeinden" entstanden) ist heute ziemlich "der Lack ab".
    Was heute - im Gegensatz zu "Früher" - hinzukommt, sind die abartig hohen Spritpreise, sowieso die Notwendigkeit von 2 Autos und die extrem schlechte Anbindung ans schnelle Internet. Das was man an Miete sparen und Wohnqualität gewinnen würde, wird halt an anderer Stelle wieder aufgefressen.
     
    #208 Coony
  9. @Coony

    Breitband ist auf dem Weg (weiß ich aus erster Hand), aber... laaangsaaaam... und gegen diverse Widerstände. :nee:

    Das ist aber sogar in meiner "neu"-heimatlichen Speckgürtelgemeinde im Rheinland nicht anders. Die wollen dringend (!) mehr Gewerbe ansiedeln, um von den Pendlern unabhängiger zu werden - und die Internetsituation, ist, gerade in den kleineren Ortsteilen im "Stadtgebiet" (wir sind ja eigentlich ein Konglomerat aus mehreren Orten auf dem Acker) zumindest nach industriellen Maßstäben eine Katastrophe, sodass schon Unternehmen abgewandert sind (nachdem sie teils über Wochen gar kein Internet hatten, nicht mal lahmes) - oder drüber nachdenken.

    In wohlgemerkt, angeblich der "millionärsreichsten Kommune" Deutschlands... :rolleyes:
     
    #209 lektoratte
  10. Noch...
     
    #210 lektoratte
  11. Ach was, das wird schon - und wenn nicht, ist auch nicht schlimm, dann wird es wenigstens mal wieder spannend und bezahlbar. :rede:

    Aber das bei "Euch" im dichtbesiedelten NRW die Internetsituation ähnlich kagge ist, wie hier hätte ich nicht gedacht.
    Andererseits ist es schon "abartig", dass selbst handwerkliche Bereiche so dermaßen auf Breitbandinternet angewiesen sind, dass alles andere als "geschäftsschädigend" gilt.
     
    #211 Coony
  12. In Grunde nur im Zentrum. An der Peripherie, wo es den Kommunen gut geht, wir da mehr gemacht. Im Ruhrpott usw. haben die Kommunen kein Geld. Und speziell bei uns haben sie irgendwie den Trend verpennt.

    Oder gedacht, sie müssten sich nur um die "stadtartigen Orte" im Stadtgebiet kümmern. Frag mal @bxjunkie. Die wohnt auf dem Dorf. Aber richtig. Was ja sehr schön ist.

    Leider meinte unsere Verwaltung anscheinend zu lange, das dürfe ruhig in jeder Hinsicht so bleiben.

    "Hier" in der Alten Heimat dagegen trifft eher das zu, was du neulich mal zur Flexibilität geschrieben hast: "Steine" und so... :p

    "Hatten wir noch nie, brauchen wir auch nicht." - Wie Duschen für Badegäste, wo das warme Wasser nicht 20 Cent extra kostet... :mies:
     
    #212 lektoratte
  13. Mal Häuser zum Preisvergleich:
    zwar recht modern, aber hässlich und ohne Garten


    Klein und Minigarten


    Größe und preis ok, allerdings scheinbar sanierungsbedürftig - je nachdem also auch wieder teuer
     
    #213 DobiFraulein
  14. Geschmackvolle Baugestaltung? - Da fängt der Wahnsinn doch schon an... :wtf:

    No. 2 ist niedlich und wenigstens anscheinend grundüberholt.

    No. 3 sieht in der Tat sehr sanierungsbedürftig aus. Das geht alles noch, wenn man schon lange drin wohnt, aber nach heutigem Standard halt nicht mehr... da kann man vermutlich, wenn man nicht selbst Handwerker ist, locker noch paar 10TDM draufpacken... :uhh:
     
    #214 lektoratte
  15. Auf jeden Fall im Vergleich zu den Häusern und Preisen die du eingestellt hattest zum Weinen :heul:
     
    #215 DobiFraulein
  16. Das geht mir auch so, wenn ich schaue, was Häuser da kosten, wo ich jetzt wohne! :hallo:

    Das Traumhaus von @bxjunkie war da ne positive Ausnahme, und ich glaube auch fast, mittlerweile haben die Besitzer sich mal umgehört und wollen doch mehr...
     
    #216 lektoratte
  17. Bei uns gibt's dann eher sowas (und das ist eigentlich ein gutes Angebot... )



    Oder bezahlbarer (dafür aber beides mutmaßlich in Eisenbahnnähe)



    Oder



    Oder (da gehört einem dann allerdings nichtmal das Grundstück, nur das Haus...)



    Oder halt sowas wie wir es haben - mit rund 100 qm Wohnfläche und starkem Sanierungsbedarf:



    Bzw. ähnliche Qualität in schon saniert:



    Wobei mich der letzte Preis fast glauben lässt, wir können das Geld, was wir in unsren Kasten gesteckt haben, beim Verkauf vielleicht annäherungsweise zurückkriegen!
     
    #217 lektoratte
  18. Nun ja, in Sottrum ist wirklich in den letzten Jahren nicht viel passiert...die einzigen, die ein wenig investiert haben sind wohl eher die Lebensmitteldiscounter, aber sonst ist da wirklich nichts passiert. Leider ist es auch so, das im Rat immer und immer wieder die gleichen Leutchen gewählt werden und die anscheinend nicht wirklich viel Verändern wollen...so nach dem Motto, "das war schon immer so und soll auch so bleiben " :wtf:
    Bei uns in der Nachbarsgemeinde hat sich ja zum Glück ein wenig getan, wenn auch nicht wer weiss wie viel, aber es wurde gebaut und verändert :applaus:... hinzu kommt, das wir hier einen Internet-/ Telefonanbieter vor Ort haben (BIN), der nun in den letzten Jahren viel investiert hat und demnach auch für besseres I-Net gesorgt hat, sogar an Fleckchen, wo bisher Null Empfang war, gibt es inzwischen recht gutes Internet. Wir haben hier auch, obwohl wir ja doch recht weit vom Ortskern sind, gutes Breitbandinternet- Glasfaser - mit bis zu 100kbit/sek. und sind auch sehr froh darüber.

    Holla...das sind ja richtig gute Preis- Leistungsverhältnisse :eek: .. :wtf: oh jeh... nee stimmt, da gibt es in unserer Region ( Landkreis Rotenburg/bzw. Verden) nettere Angebote ...

    Nun ja..mit den Fußballvereinen werden wir sehen, was die Zeit nach der Winterpause bringt...obwohl mir geht es ganz gepflegt am Boppes vorbei und ich sage immer..gebe doch jedem einen Ball, dann müssten nicht 20 Leute sich um einen Ball "kloppen" :gaensefueßchen::D:eg:

    Ansonsten ist es hier im 3 Städte Eck, wo man Ruck-Zuck über die Autobahn in Bremen, Hamburg oder auch Hannover ist ganz nett....vorausgesetzt man mag das Landleben .
     
    #218 baghira226
  19. Soo, ich habe nun das Wertgutachten meines Hauses bekommen.
    Wert ist natürlich ungleich VK Preis, und letzterer läge so ungefähr bei 300k€
    Was eigentlich noch ganz gut ist.

    Freitag werde ich dann mal mit meinen Eltern hinsichtlich der Möglichkeiten zur Übernahme sprechen.. ich gehe mal familienintern vom Ansatz des Wertgutachtens-Wertes aus... das ware dann doch ne ganze Ecke drunter und somit erschwinglicher :)

    Ich bin gespannt
     
    #219 Mayerengele
  20. Ohhhhh! Jetzt bist du aber haarschraf an ner negativen Bewertung! Der HSV steigt nicht ab! Niemals nicht!
     
    #220 kitty-kyf
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Erfahrungen: Haussanierung!“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden