Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Empfehlungen Zecken und Flohschutzmittel?

  1. Ich gebe Kokosöl nicht nur innerlich. Ich reibe beide Hunde auch damit ein,den kompletten unteren Hundekörper und Hals.
    Muss man dann nur flott losgehen,meine schlecken sich das sonst gegenseitig wieder ab:D

    Bierhefe und Knoblauch in Maßen im Futter soll auch eine antiparasitäre Wirkung haben.:gruebel:
     
    #101 Joki Staffi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Dann iss oder trink halt auch Kokosöl. ;)
    Ich trinke es im Kaffee und man kann toll damit braten.




    LG nicole
     
    #102 nelehi

  4. Ernste Borreliose: Bei Haustieren entfernte Zecken immer aufbewahren


    Entfernte Zecken bei Haustieren nicht gleich entsorgen

    Wurde ein Haustier von einer Zecke gestochen, sollte diese nach dem Entfernen unbedingt aufgehoben werden. Darauf weist der Verein „Aktion Tier“ in einer aktuellen Mitteilung hin. Denn zeigt das Tier nach dem Biss Krankheitssymptome, die z.B. auf eine Borreliose hinweisen, kann eine Untersuchung der Zecke auf entsprechende Erreger wichtige Anhaltspunkte liefern. Die Ergebnisse ermöglichen dem Tierarzt eine zielgerichtete Behandlung...



    [​IMG]
     
    #103 Mausili

  5. TV-Tipp: "Warnung vor FSME - Auwaldzecke als neuen Überträger entdeckt"
    Montag, 24. April 2017, ab 14:20 Uhr auf ARD-alpha


    Ein kleiner brauner Körper in der Haut, zappelnde Beine: Ekel und Angst stellen sich ein, denn bei näherem Hinschauen entpuppt sich das Wesen als Zecke. Rasches Handeln ist gefragt. Denn im Frühling können Holzbock und Auwaldzecke die berüchtigte FSME auslösen...



    [​IMG]
     
    #104 Mausili
  6. Blöde Frage - Ylvi hatte gestern und heute zwei Zecken (und ratet mal wer die Zeckenzange zu Hause vergessen hat - musste dann so ne elendig teure Pinzette kaufen, die nicht so praktisch ist, wie meine Zange :wand: ).

    Beide Zecken waren tot, als ich sie rausgemacht habe (jeweils mit Kopf entfernt).
    Sie hat ja nicht oft Zecken - aber ich kann mich auch von früher erinnern, dass die Viecher meistens schon tot waren. Waren auch immer noch ziemlich auf Normalgröße und können somit nicht lange festgebissen gewesen sein/gesaugt haben.

    Habt ihr eine Ahnung, an was das liegen könnte, dass die Zecken absterben?
    Sie hat einmal als junger Hund vor einigen Jahren eine halbe Dosis von nem Spot on bekommen, seither nie wieder was. Daran kann es also nicht liegen.
     
    #105 DobiFraulein
  7. Keine Ahung - vielleicht bekommt ihnen die Portion Doberwahn nicht?
    Die Madame hat ja so überhaupt keine Zecken, von daher kann ich das nicht beurteilen, aber das einmalige Spot On wird es nicht sein.
     
    #106 Coony
  8. Vielleicht haben manche Hunde eine Hautflora, die Zecken absterben lässt?

    An meiner Lisa Lustig hat auch keine Zecke überlebt. Damals dachte ich, es läge an der einmaligen Amitratz-Behandlung (wg. Demodikose). Aber selbst dieses hochgiftige Zeugs wird nicht jahrelang am Hund gewesen sein.
     
    #107 Fact & Fiction

  9. Rötung & Symptome -->> Was tun bei einem Zeckenbiss?


    Zecken beißen nicht nur Hunde und Katzen, sondern auch Menschen - und das ist nicht immer ungefährlich. Was sind FSME und Borreliose und woran erkennt man die Krankheiten?...



    [​IMG]
     
    #108 Mausili
  10. Bei Pucci hat die TÄ neulich auch ne kleine noch lebende und ne halbgroße tote Zecke abgemacht. Und der hat auch nichts drauf. Keine Ahung, woran die gestorben ist.
     
    #109 snowflake

  11. Zecken suchen jetzt die erste Blutmahlzeit


    Von März bis Oktober haben die kleinen Blutsauger Hochsaison. Sie führen gefährliche Krankheiten mit im Gepäck.

    Hungrige Zecken machen sich jetzt nach einem langen Winter auf die Jagd nach ihrer ersten Blutmahlzeit. Beliebte Wirtstiere sind Hunde und Katzen...



    [​IMG]
     
    #110 Mausili

  12. Zecken-Gefahr in Deutschland: Wie wird das Zecken-Jahr 2018?


    Es gibt schlechte Nachrichten zum Start der Zecken-Saison. Wissenschaftler der Stuttgarter Universität Hohenheim präsentieren am Dienstag ihre Erkenntnisse...



    [​IMG]
     
    #111 Mausili

  13. Ärzte warnen vor Todes-Zecke: Tierklinik diagnostiziert heimische Hundemalaria

    "Dieses Blutbild hatten wir so nicht erwartet. Es zeigt Babesien (roter Kreis) in roten Blutkörperchen eines Hundes, der an der so genannten Hundemalaria erkrankt ist. Diese Krankheit wird durch Zecken übertragen."...



    [​IMG]
     
    #112 Mausili
  14. Schwarzkümmel Öl meine Maus hat es super vertragen und letzten Sommer war bei uns auch total der zecken Alarm wir waren wirklich erstaunt sie hatte keine zecken :)
     
    #113 Orii

  15. Achtung, Zecken – Hunde schützen!


    PETA50Plus über Zecken-Krankheiten und die korrekte Entfernung einer Zecke aus der Haut...



    [​IMG]
     
    #114 Mausili
  16. Wir benutzen Amflee SpotOn, ab und an Kokosöl und Schwarzkümmelöl (wenn ich es nicht vergesse). Ins Futter brauch ich Schwarzkümmelöl nicht machen, dass frisst der nicht. Ok der Geruch ist ja auch nicht angenehm.
     
    #115 Franci86

  17. TV-Tipp: "Deutschlandweite Plage erwartet: Es ist das Jahr gekommen, in dem auch Sie sich vor Zecken schützen sollten"
    Mitschnitt der Reportage von gestern Abend bei SternTV (06:49 min)


    Laut Experten gab es selten zuvor eine derartige Zeckenplage in Deutschland, wie in diesem Jahr. Und auch die Gefahr einer Übertragung von FSME und Lyme-Borreliose breitet sich bundesweit aus. stern TV zeigt, mit welchen Mitteln Sie sich effektiv schützen können...



    [​IMG]
     
    #116 Mausili
  18. Eine Tierärztin sagte mir einmal. Es gebe wirklich Hunde die nicht, oder sehr selten, von Zecken gestochen werden. Ich nehme auch an, es geht um Ausdünstung oder so.

    Wie es Menschen gibt, die von Mücken total zerstochen werden und andere nicht. Wenn wir in der Wohnung Mücken hatten, flogen die an mir vorbei um meinen Sohn zu stechen.

    Gestern habe ich noch, nachdem ich hier die Tipps gelesen habe, Schwarzkümmelöl bestellt.
     
    #117 Booba
  19. Toitoitoi,

    letztes Jahr hatten wir drei Zecken? Und ich glaub selbst die haben noch gekrabbelt und sich noch nicht festgebissen.
     
    #118 MadlenBella
  20. Danke. :) Leo wird auch sehr selten gebissen. Meist krabeln sie auf ihm rum und ich kann sie einfach abstreifen. Ich gebe ihm schon lange dann und wann Kokosöl, ein klein wenig Knoblauchpulver und Hefe ins Futter.

    Booba hatte sehr selten. Wurde aber von den Mücken sehr zerstochen. Waren wir im Wald unterwegs war danach sein ganzes Fell eine einzige Hügelilandschaft. Da konnte ich ihn noch so einreiben zuvor.
     
    #119 Booba
  21. Mein Opihund hatte in seinen bisher knapp 8 Jahren nur 2x eine Zecke. Und er kriecht wirklich viel durchs hohe Gras und Unterholz.
     
    #120 Romashka
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Empfehlungen Zecken und Flohschutzmittel?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden