Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Eine Frage ☺️

  1. Beim Mini Bulli - vermutlich ;)
    Ich würde es immer fragen.
     
    #101 MissNoah
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich denke es ist ein schwieriges Thema. Einige schwören auf den VDH andere sagen ne ich gebe nicht soviel Geld für einen Hund aus....bei Luna damals war es so dass wenn weiße taube Welpen nicht verkauft werden dann werden sie eingeschläfert. Ich habe für Luna den vollen Welpenpreis also 1500€ bezahlt, das die Welpen ansonsten eingeschläfert werden habe ich im Nachhinein aus einem Gespräch heraus erfahren. Das ist für mich ein no Go, die einen sagen es sind krüppel die ständig krank sind viel schlimmer als die farbigen und die anderen sagen weiße wären vom Gebäude viel mehr dem Standart entsprechend.

    ich kann nur sagen ich habe den zweiten Boxer einen gelb einen weiß und beide haben exakt die gleichen Krankheiten gehabt Luna nicht mehr wie der erste.

    Ich habe lange überlegt mir wieder einen Boxer zu holen weil ich finde das es einmalige Hunde sind, aber Luna ist ja da und ich hab meine Samtschnauze. Aber auch bei Boxern hatte und habe ich mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Da brauch man halt n dickes Fell.
     
    #102 SvenjaLou87
  4. Was mir noch durch den Kopf ging: ich sehe auf den Bildern von Lou so viel Staffmix, dass mir der Gedanke kam, ob der Vater vielleicht kein American Bulldog, sondern ein American Bully war. Bulldogge sehe ich bei dem Hund nämlich eigentlich gar nicht.
     
    #103 snowflake
  5. Wahrscheinlich auch irgendein Mix :kp:
     
    #104 MadlenBella
  6. :gruebel::rolleyes:Das wäre möglich
     
    #105 SvenjaLou87
  7. Hallo Svenja,
    Herzlich willkommen im Forum.
    Ich wünsche dir viele schöne und gesunde Jahre mit Lou.
    Meine Luna (Ups Wurf) ist ein Labrador Mischling. Mutter war Labrador Vater unbekannt, aber sieht sehr "staffig" aus. Mischlinge sind halt Wundertüten. Meine wird bald 10Jahre und ist noch gesund. Ich hoffe es bleibt so noch ein paar Jahre.
    Ich wünsche dir viel Spaß im Forum.
    Liebe Grüsse Mama5
     
    #106 mama5
  8. Ich will fragen wie du zu Lou gekommen bist. Du schreibst ja: nicht (ebay) Kleinanzeigen oder so etwas.

    Apropos: ich habe meinen 1. (Rasse) Hund tatsächlich über ebay Kleinanzeigen gefunden. Trotzdem vdh und Rasseverband. Die zweite über die HP des Züchters (ebenfalls vdh und Rasseverband)

    Alles Gute für die hübsche Maus
     
    #107 Pennylane
  9. Über eine Zeitungsanzeige sind wir zu ihr gekommen. Ich habe klar im Internet geschaut diverse Portale und auch Tierschutz.
    Aus dem Internet haben wir uns zwei Würfe angesehen was uns nicht zugesagt hat,beide Male relativ weit gefahren aber es war einfach nix.
     
    #108 SvenjaLou87
  10. Ich habe noch ne frage wenn sie hier jetzt verkehrt ist bitte verschieben.
    Angenommen in Lou ist Am.Bully oder Staff mit drin muss ich bei der Erziehung was beachten? Ich weiß wie man Hunde erzieht aber das ging mir noch so durch den Kopf
     
    #109 SvenjaLou87
  11. Also ich meinte vorhin nicht das ich persönlich es als verwerflich ansehe wenn Leute sich im Internet einen Hund holen. Auch da gibts ja seriöse Leute die Hunde mit Papieren und allem drum und dran züchten ich meinte nur das ich nicht aus ner Laune heraus bei eBay geschnüffelt hab :)
     
    #110 SvenjaLou87
  12. Jeder Hund ist anders, jeder Hund hat andere Bedürfnisse. Ich würde nur etwas an dem was du normalerweise an Erziehung „machst“ ändern, wenn du merkst das es so nicht funktioniert.
    Ich zb habe bei meinem Staffmix nichts (wissentlich) anders gemacht als bei meinem Havaneser.
    Verlass dich auf deine Intuition und hol dir rechtzeitig Hilfe falls du sie brauchst :)
     
    #111 Romashka
  13. Ok danke. Ich dachte nur das manche Rassen(auch wenn sie ein mix ist ) besondere Bedürfnisse habe und ich in dem Fall auf was achten sollte....da ich bisher nur Boxer habe und was im Internet so als Info steht ja auch noch immer zutrifft.
     
    #112 SvenjaLou87
  14. Hund ist Hund. Darum musst du dir erst Gedanken machen, wenn sie besondere rassetypischen Verhaltensweisen zeigt.
    Mein Schäferhund hat zum Beispiel in jungen Jahren das "Hüten" bei meiner Tochter gezeigt und in die Füsse gebissen, nicht fest, sondern nur so knabbern. Konnte die Hundeschule nichts mit anfangen, im Schäferhund-Verein wussten die sofort, was mein Hund macht ;)

    Allerdings fällt mir beim Staff da eigentlichtlich nichts ein... aber ich hatte auch noch keinen :D

    Ich bin Vertreter von "Bauchgefühl"- das funktioniert meist am besten und normaler, gesunder Menschenverstand :)
     
    #113 Pyrrha80
  15. Man könnte vllt erwähnen, dass Staffmixe uU unverträgliche werden, wenn sie erwachsen werden. Das sollte man wenigstens im Hinterkopf haben.
     
    #114 MadlenBella
  16. Ich hatte schon mehrere "Staffmixe" und denke:

    trifft es ganz gut.
     
    #115 matty
  17. Danke :fuerdich::fuerdich:

    aber Staff und Co sind als Familienhunde geeignet? Habe es zumindest gelesen. Ich kenne eine Pitti Hündin die sehr lieb und sozial war. Hier bei uns laufen nur ich sag mal Leute rum mit „solchen“Hunden die sie zum Ego aufbessern benutzen.

    ich frage im Bezug auf meine 4 jährige Tochter. Sie weiß wie man sich Hunden gegenüber benimmt und Luna und Emely sind ein Herz und eine Seele.
    Aber es gibt ja Hunde oder Rassen Mixe wie auch immer die da nicht so geeignet für sind oder wo man mehr aufpassen muss.

    kann mir da jemand was zu sagen ?:fuerdich:
     
    #116 SvenjaLou87
  18. Von solchen Verallgemeinerungen halte ich nichts. Für mich ist das zum einen charakterabhängig und zum anderen Teil der Erziehung und Sozialisierung. Aufpassen sollte man bei jedem Hund.

    Mein DSH hatte einen ausgeprägten Schutztrieb, sehr aktiv und nicht ganz "ohne". Trotzdem wurde sie nach einigen Anlaufschwierigkeiten (war mein 1. Hund und die Unsicherheiten am Anfang hatte ich verursacht, nicht der Hund) ein wundervolles Familienmitglied und treuer Begleiter. Sie lebte 12,5 Jahre bei uns

    Rückzugsmöglichkeiten und vernünftige Kinder sind völlig ausreichend, dazu ein wenig Erziehung und alles ist gut.

    Staffs fressen keine Kinder... glaube ich :mies:
     
    #117 Pyrrha80
  19. :knutscher:
     
    #118 SvenjaLou87
  20. So mein ich das auch nicht. Mein erster Boxer war nicht so der kinderfreund hab nix anders gemacht wie bei Luna aber der war halt anders. Ich weiß das alle Hunde unterschiedlich sind und es auf die Erziehung sowie das Kind ankommt. Emely weiß wenn egal welcher Hund schläft frisst etc dann hat sie ihn in Ruhe zu lassen. Alleine lasse ich sie mit keinem Hund.
     
    #119 SvenjaLou87
  21. aber frage mich halt einfach ob man bei so einem Mix(von welchen Rassen auch immer ) was beachten muss...:toll:
     
    #120 SvenjaLou87
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Eine Frage ☺️“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden