Echt beschissen: Hundehalter hinterlässt völlig vermülltes Haus

  • bxjunkie
Ich krieg Plaque wenn ich an die Hackfresse von dem Kerl denke :sauer:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi bxjunkie :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • kerstin 1
na da hoffen wirmal das es was bringt

 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • lektoratte
Wurde er denn nochmal gesehen?

Ist also sicher, dass er überhaupt noch am Leben ist?

Ja wurde er..ich kenne auch den Ort...wie gesagt ein Bild gibt es auch welches ihn sehr gut zeigt mit Hund...

Ah, alles klar, danke!

Er hätt ja auch theoretisch sich irgendwo vor den Zug geworfen haben können.

angeblich soll er die Tiere auch an Sodomisten vermietet haben...inwiefern das allerdings der Wahrheit entspricht weiß ich nicht.

Bei sowas wäre ich extrem vorsichtig.

(Das scheint "unter Tierschützern" - manchen, wohlgemerkt - ein ab und an sehr beliebter gegenseitiger Vorwurf zu sein, wenn man sich am Zeuge flicken will.)

Ich finde es auch ohne den Zusatz schon schrecklich genug

Das sehe ich genauso.

vor allem frage ich mich wieso das vet Amt nicht nachgeschaut hat wie versprochen...

Ich bin mir fast sicher, dass das Vet.-Amt sich das gerade auch fragt. :(
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Boxerchen
na da hoffen wirmal das es was bringt


Ich frage mich nur welches Urteil dazu dienen kann, dass so etwas nicht noch mal passiert!


naja manchmal reicht es wenn überhaupt was gemacht wird.

ich denkmal das das hier in chemnitz nicht passiert wäre ,wenn man nach schlettau reagiert hätte.

Also in dem Verein, in welchem ich noch vor kurzem Aktiv war haben wir mehrfach die Behörden informiert. Vetamt sowie Gesundheitsamt, aber es ist nichts passiert. Auch die Polizei wusste bescheid. Es ist nicht so, als hätte vorher niemand den Fall gemeldet.
 
  • Podifan
Ich frage mich nur welches Urteil dazu dienen kann, dass so etwas nicht noch mal passiert!


naja manchmal reicht es wenn überhaupt was gemacht wird.

ich denkmal das das hier in chemnitz nicht passiert wäre ,wenn man nach schlettau reagiert hätte.

Also in dem Verein, in welchem ich noch vor kurzem Aktiv war haben wir mehrfach die Behörden informiert. Vetamt sowie Gesundheitsamt, aber es ist nichts passiert. Auch die Polizei wusste bescheid. Es ist nicht so, als hätte vorher niemand den Fall gemeldet.

O.k. das sieht da eindeutig besch...... aus.
Ich habe bei meiner Frage vor allem das Tier-/Hundehaltungsverbot im Hinterkopf, denn das ist ja auch nur insoweit etwas wert, wie man die Einhaltung überwacht/überwachen kann.

Bin aber auch nicht sicher, ob, in diesem Fall, eine Geldstrafe, egal wie hoch, etwas bringen würde.
In meinen Augen ist jemand, der so etwas macht, und das mehrfach, krank.
Da heilt man nicht dadurch, dass jemand eine Strafe zahlt.

Blieben Knast oder Einweisung in eine Klinik, bzw. beides.

Aber ob so etwas hier bei raus kommen kann?
 
  • benno0815
Gibt es ja hier schon...
 
  • Boxerchen
naja manchmal reicht es wenn überhaupt was gemacht wird.

ich denkmal das das hier in chemnitz nicht passiert wäre ,wenn man nach schlettau reagiert hätte.

Also in dem Verein, in welchem ich noch vor kurzem Aktiv war haben wir mehrfach die Behörden informiert. Vetamt sowie Gesundheitsamt, aber es ist nichts passiert. Auch die Polizei wusste bescheid. Es ist nicht so, als hätte vorher niemand den Fall gemeldet.

O.k. das sieht da eindeutig besch...... aus.
Ich habe bei meiner Frage vor allem das Tier-/Hundehaltungsverbot im Hinterkopf, denn das ist ja auch nur insoweit etwas wert, wie man die Einhaltung überwacht/überwachen kann.

Bin aber auch nicht sicher, ob, in diesem Fall, eine Geldstrafe, egal wie hoch, etwas bringen würde.
In meinen Augen ist jemand, der so etwas macht, und das mehrfach, krank.
Da heilt man nicht dadurch, dass jemand eine Strafe zahlt.

Blieben Knast oder Einweisung in eine Klinik, bzw. beides.

Aber ob so etwas hier bei raus kommen kann?

Eine Geldstrafe wäre für ihn keine Strafe, denn Marco hat genug Schulden. Bei ihm ist nichts zu holen.
 
  • kerstin 1
hier mal ein lage bericht wie es den hunden geht

 
  • Yannik
Danke dir :( gut das es ihnen besser geht :(
 
  • Pyrrha80
Danke für den Link...

Ein Wunder dass die Hunde trotzdem noch so lieb sind...
 
  • Boxerchen
Habe gerade folgende Mail erhalten:

Hallo Herr Wüllner,

ich bin aktiv im Tierschutzverein tätig und habe im Januar im Verteiler ihre Nachricht zu Marco Engwicht bekommen.
Leider ist mir sein aktueller Aufenthalsort auch nicht bekannt, aber Marco E. ist wieder auf der Suche nach Hunden.
Er hat sich aktuell über Ebay-Kleinanzeigen auf eine Verkaufsanzeige für eine Mastino Napoletano Hündin gemeldet.
Leider hat er der Familie weder Kontaktdaten noch Wohnort mitgeteilt.
Trotzdem wollte ich Ihnen die Info weitergeben, dass er wieder Hunde sucht.

Die Hündin hat er in diesem Fall nicht bekommen, da wohl schon die Art seiner Anfrage Gott sei Dank zu großer Vorsicht geführt hatte.

Liebe Grüße, (Name wird aus Datenschutzgründen nicht veröffentlicht!)
 
  • Junior
na bravo, ist ja wohl nur eine Frage der Zeit.......
 
  • bxjunkie
Ach du Shice :uhh: Ich bete inständig darum das dieses Stück Sch....niemals mehr einen Hund erhält! Aber das kommt dabei rum, wenn man solche Typen mit Glacehandschuhen anfasst...ich könnt grad wieder kotzen!
 
  • Boxerchen
Es ist einfach nur zu hoffen, das falls sich sich Marco Engwicht auf Hunde meldet, egal ob nun von Privat oder Tierschutz, die Vermittler/Halter nach ihm googeln und Abstand von ihm nehmen bzw. sofort die Behörden informieren, das er sich wieder auf Hunde meldet...

Nennt sich übrigens auch manchmal "Tony" oder "Rico". Mit Fakenamen ist also zu rechnen. Ihn selbst findet man übrigens auf Badoo. Einfach mal seinen Namen bei Google-Bildern suchen. Facebook-Nutzer haben auch mit privaten Bildern vor ihm gewarnt.
 
  • bxjunkie
Der Link funzt nicht :(
Sorry, the URL you requested was not found (ERROR 404)
 
  • Crabat


Sie haben ihn.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Echt beschissen: Hundehalter hinterlässt völlig vermülltes Haus“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten