durchtrittig?

  • snowflake
Sagt mal, bilde ich mir das ein, oder sieht das ziemlich durchtrittig aus?

20211116_170903-jpg.260684
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi snowflake :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • IgorAndersen
Das sieht sehr durchtrittig aus.
Ist das auch beim Laufen, oder nur wenn der Hund sich so bückt?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Paulemaus
Ist das nicht Suri oder bringe ich da was durcheinander?
 
  • IgorAndersen
Ach, jetzt sehe ich gerade, dass das Suri ist.
Hast du das mit @Podencofreund abgesprochen, dafür extra ein Thema zu öffnen?
 
  • Paulemaus
Das wäre auch meine Frage gewesen. Ich wäre etwas angepisst, wenn einer meiner Hunde so diskutiert werden würde.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Podencofreund
Beim laufen hab ich nichts bemerkt, ich werde mal verstärkt darauf achten..
Hab gerade mal die anderen Fotos angeschaut, da war es nur auf zwei von tausend;) ähnlich..
Sonst steht er gerade. Er ist in dem Moment auch gerade einen Schritt nach hinten. Vielleicht liegt es daran?
 
  • MadlenBella
Du könntest auch einmal schauen, ob du ab dem Karpalgelenk das Bein nach vorne bewegen kannst. Im Normalfall sollte das nicht weit / gut gehen. Als Vergleich könntest du die andere Pfote / Redmi nehmen.
 
  • toubab
Theoretisch, nicht nur theoretisch, sollte den stopperpad den boden berühren können, das gibt der hund stabilitaet beim rennen. It is what it is. Wenn er sich normal fortbewegt. Sowhat.
 
  • lektoratte
Ah, Danke! :)

Aber das berührt ja auch auf dem Bild den Boden, ziemlich fest sogar.

Edit: Witzig ist, dass mir bis eben nicht bewusst war, dass Hunde an der Stelle vorn auch noch ein Gelenk haben... :verlegen:
 
  • MadlenBella
Ich glaube sie meinte noch einen Ballen weiter dahinter. Und der sollte eigentlich nur bei großen Belastungen den Boden berühren.

Vllt kan Suri damit auch problemlos laufen, vllt macht das aber auch (irgendwann) Probleme. Ich persönlich würd das schon abklären lassen.
 
  • lektoratte
Ah, ok! Danke! :)
 
  • Dunni
Das ist mir auf dem Bild auch aufgefallen, hab dann nach anderen Bilden von Suri geschaut und da sehen sein Vorderpfoten mMn normal aus. Vielleicht ist es einfach nur eine Kombination aus seiner Haltung und dem Aufnahmewinkel?
 
  • MadlenBella
Das was du eingezeichnet hast, berührt den Boden aber immer.
 
  • Podencofreund
Ich werde heute bei der Mittagsrunde nochmal genauer drauf schauen.
Und in 2 Wochen haben die beiden sowieso ein Durchchecktermin beim Tierarzt..
 
  • DobiFraulein
Das was du eingezeichnet hast, berührt den Boden aber immer.
ne, hier nicht
kommt vielleicht auf die Pfotenform der Rasse an?

edit: hier auf dem Bild sieht mans ganz gut, dass der Ballen nicht auf dem Boden ist

 
  • MadlenBella
Doch klar, steht der Hund darauf? Auch auf dem Bild.
 
  • DobiFraulein
ne, man sieht den Ballen an der Vorderpfote nach hinten abstehen - nur bei besonderer Belastung berührt der komplett den Boden
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „durchtrittig?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten