Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Durchfall nach Nassfutter

  1. Hallo

    Hab eine dringende Frage:
    Gestern Abend war der Stuhlgang von meinem Hund noch normal. Heute morgen bin ich aufgestanden und mein Hund hat die komplette Küche, den Flur, Wohnzimmer voll gekotet.
    Hab sie gereinigt, nicht geschimpft (War total schockiert und besorgt) sondern gleich eine kurze (ca 15 Minuten) Strecke gelaufen. dabei ist er sehr nervös in die gewohnte Richtung der Wiese gelaufen.
    Dort hat er sich in Position gesetzt und versucht Stuhlgang abzusondern. Dabei ist dann mit einem Pooper etwas, sehr wässrige Durchfall rausgekommen. Er hat dann noch etwas in dieser "Stuhlgang Position" ausgeharrt und ist dann weiter. Nach ca 100 Schritte war dann selbiges Szenario: In Position gesetzt, Pooper mit wässrigen Durchfall (sehr wenig) und dann weiter.

    Bin sehr schnell wieder Richtung "Zuhause". Zum einen war er sehr nervös, zum anderen um den Tierarzt-Notruf anzurufen.
    Die Dame am Ende vom Telefon versuchte mich zu beruhigen: Soll den Hund 24 Std auf eine Nulldiät setzen und dann langsam mit Reis wieder anfüttern. Okay: Das werde ich tun.

    Vorhin war ich dann nochmal, früher als sonst, mit dem Hund draußen. Wobei er wieder sehr sehr zügig Richtung Wiese gelaufen ist.
    Normalerweise läuft er brav an der Leine, aber hat sogar angefangen mich mit sich zu ziehen, nach dem Motto "Beeilung!". Hat dann wieder sehr wässrigen Stuhl abgesetzt, dabei drückt er und es kommt nur seeeehr wenig raus. Ich lasse ihm dabei alle Zeit der Welt. Aber ich kann den Kot nicht einmal mit der Tüte einsammeln, weil er sehr dünn ist.

    Der Durchfall ist wirklich in der Menge sehr wenig, im Verhältnis zu dem was er bei mir in der Küche&Co ausgeschieden hat. Die Farbe vom Kot ist recht normal braun.. wobei das wässrige in einen Ockerton geht.

    Zwischenzeitlich ist er (7 Jahre) nur am schlafen. Hab ihn seit 6 Monaten und es ist das erste Mal. Hab ihm gestern das erste Mal Nassfutter ins Trofu gemischt-Liegt es vllt daran?

    Vielleicht kann mir jemand bestätigen, dass es wirklich "nur" Durchfall ist und ich durchatmen kann?

    Liebe Grüße
     
    #1 DieAne
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Willkommen hier:)

    Es reagieren sehr viele Hunde auf Nassfutter mit Durchfall. Da würde ich mir erst mal keine Sorgen machen. Was ich an deiner Stelle nicht machen würde ist Trockenfutter mit Nassfutter zu mischen, die haben beide unterschiedliche Verdauungszeiten. Aber im Grunde genommen ist die Diät erst mal richtig. Du könntest ihm aber auch eine Morosche Möhrensuppe kochen. Die wirkt Wunder.

    Wenn er so viel Durchfall in der Nacht hatte, kann ja tagsüber nicht mehr allzu viel rauskommen.

    Mach dich erst mal nicht fertig.
     
    #2 Rudi456
  4. Hallo und vielen Dank für die Antwort

    Ich bin gerade dabei Reis richtig matschig zu kochen um es ihm morgen zu geben. Werd gleich nochmal in den Supermarkt laufen für die Möhren. Bielen vielen Dank! Vielleicht hilft es ihm.

    War eben wieder draußen und er versucht die ganze Zeit Stuhlgang abzusetzen aber außer etwas wässrige Kot kommt nichts.

    Bin echt besorgt. Weil er auch kein Brocken Trockenfutter annimmt und ne Nudel auch nicht.
    Aber getrunken hat er etwas Kamillentee..

    Naja, mal abwarten. Danke nochmal
     
    #3 DieAne
  5. Durchfall ist ja grundsätzlich eine sinnvolle Reaktion vom Körper, wenn irgendetwas nicht vertragen wird, um das Zeug möglichst schnell aus dem Körper zu transportieren. Ich würde da jetzt nicht in Panik verfallen, sondern ihn tatsächlich einen Tag fasten lassen.
    Es kann natürlich sein, dass er das Mischen vom Trofu und Nafu nicht vertragen hat und würde das nicht mehr machen. Es kann aber auch sein, dass er sich einen Darmvirus eingefangen hat. Beides sollte in der Regel schnell wieder gut sein.

    Ich glaube, jeder Hundehalter kennt Durchfall bei seinem Hund und in den allermeisten Fällen geht das schnell wieder vorbei.
     
    #4 Paulemaus
  6. Dass er grade nicht fressen möchte, finde ich normal und würde ihm auch, außer besagter Suppe, nichts anbieten, um den Darm nicht noch mehr zu reizen. Dass er trinkt, finde ich ein gutes Zeichen.
     
    #5 Paulemaus
  7. Ich habe aus bekannten Gründen immer mal wieder heftigen Durchfall - dann mag ich auch nicht essen....
     
    #6 christine1965
  8. Ich hab auch immer morohsche Karottensuppe im TK. Durchfall gibts halt hin und wieder. Würde es auch so machen, wie schon beschrieben, 24h fasten und dann schonkost. Die Morohsche Karottensupper kannst du 3, 4x am Tag ein paar EL (je nach Grösse vom Hund) geben, auch pber ein paar Tage.
     
    #7 pat_blue
  9. Danke für die Antworten, bin mir ihm jetzt nochmal 2x draußen gewesen, damit er sich lösen kann. Der Zustand vom Kot zeigt keinerlei Veränderung, nach wie vor wässrig bzw kommt egtl nichts außer ganz wenig dünnflüssigen Stuhlgang.

    Hoffentlich ist es morgen besser. Hab die Möhrensuppe gemacht und auch Reis vorbereitet. Vielleicht hilft es etwas. Hoffentlich ist es wirklich nichts schlimmeres.

    Danke nochmal
     
    #8 DieAne
  10. @DieAne
    Ist das Dein erster Hund?
    Ich weiß noch, wie ich als 18-Jährige bei meinem ersten Hund panisch wurde, wenn er etwas hatte, weil mir die Erfahrung gefehlt hatte. Die erste Zecke habe ich falsch rausgezogen, so dass der Kopf in der Haut blieb. Das war im Urlaub in Frankreich. Ich bin damals deswegen tatsächlich in den Notdienst gefahren.
    Du kennst Deinen Hund ja gut. Wenn er ein bisschen matt ist, ansonsten aber am Leben teilnimmt, brauchst Du Dich nicht zu sehr zu sorgen.
     
    #9 Paulemaus
  11. Ja, ist mein erster Hund hab ihn von einem entfernten Bekannten übernommen der ihn nicht mehr wollte.

    Fühl mich nur sehr hilflos. Hab jetzt 5x tierärztlichen Notruf angerufen aber es geht immer die selbe Dame ran. Die sagt, ich soll 24 Stunden warten.

    Der Hund liegt jetzt in seinem Korb, hab 1x normales Wasser, 1x Tee hingestellt und 1x Wasser mit etwas Brühe. Er hat nur 1x richtig getrunken, hab auch etwas Angst das er dehydriert oder so. Aber seinen Hautfalten nach ist noch alles okay. Er lässt sich nicht Fieber messen, hab es 1x versucht da hat es 36,8 Grad angezeigt. Aber da war des Thermometer nur so 2 Sekunden drinnen

    Sitze mit etwas Abstand zu ihm und lasse ihn halt schlafen aber mach mir gerade richtig Sorgen. Weil er draußen beim Versuch Stuhlgang abzulassen sich so anstrengend und nichts raus kommt außer etwas dünnflüssiges. Hab echt Angst irgendwas falsch gemacht zu haben Mach mir ganz große Sorgen. Werd nachher auch nochmal raus
     
    #10 DieAne
  12. Hast du noch nie was Falsches gegessen oder einen Virus und dann Durchfall gehabt?
    So fühlt er sich.

    Sofern er regelmässig raus kann und zu trinken bereit stehen hat, warte die 24 Std mal ab. Dann siehts schon ganz anders aus.
     
    #11 MadlenBella
  13. Das ist schon mal gut, dass Du weißt, wie Du Dehydrierung feststellen kannst.
    Bei Durchfall kann es durchaus vorkommen, dass der Hund schon viel ausgeschieden hat, der Darm aber trotzdem noch auf Hochtouren läuft. Und dann kommt nur ein kleines bisschen, auch wenn der Drang so groß ist.

    Gib Deinem Hund Zeit bis morgen, dann sollte es ihm schon besser gehen :)
     
    #12 Paulemaus
  14. Ja ich war heute mit ihm bis jetzt ungefähr 6 mal draußen. Wenn er nochmal wach wird geh ich nochmal, finde es echt furchtbar wenn es ihm so übel geht. Hoffentlich ist es morgen besser.
    Hab die Suppe aber noch nicht gegeben, werd das morgen früh anfangen. Sehr guter Tipp

    Hab es gar nicht auf dem Schirm gehabt, dass sein Darm bei der ganzen Anstrengung noch am arbeiten ist obwohl nicht zu verarbeiten gibt.
    Danke für den Hinweis und für die vielen Antworten. Hoffentlich ist es morgen wirklich wieder besser
     
    #13 DieAne
  15. Ich sags nur ungern, aber eines ändert sich nie... man leidet immer mit.
    Musste bei meiner 1. Hündin gleich das grosse Krankheitspaket kennenlernen. Man lernt n bisschen entspannter zu sein, aber ich gebs zu, ich bin eine Glucke :tuedelue: Immernoch.
     
    #14 pat_blue
  16. Guten Morgen,

    Charlies Stuhlgang hat sich nicht erholt.

    Es kam etwas mehr raus, nicht komplett wässrig. Damit man es sich vorstellen kann: Die Menge dürfte in etwa auf zwei Esslöffel passen.

    Er hat vorhin nach mehrmaligen Auffordern Wasser getrunken, etwas Reis gegessen und bisschen Reiswasser getrunken. Bei der Möhrensuppe dreht er sich weg. Er poopt auch sehr viel.
    Kann ich ihm vielleicht auch Kartoffelpüree geben?
    Hab allerdings nur Fertigpackungen.

    Zum Spielen fordert er dennoch auf.
    Klingt das wirklich alles "Normal"?
    Hab die ganze Nacht nicht geschlafen
     
    #15 DieAne
  17. Wenn er noch nicht fressen mag, ist das höchstwahrscheinlich besser für ihn und ich würde keinesfalls versuchen, ihn jetzt mit allem möglichen zum fressen zu überreden. Hungern ist für einen angegriffenen Darm das beste zur Erholung, so lange er nicht austrocknet kein Grund zur Panik.
     
    #16 Dunni
  18. Okay, dann lasse ich ihn noch erholen.
    Er schläft nur und trinkt nur bei mehrmaligen
    Aufforderung.

    Danke für die Antwort
    Vielleicht bin ich etwas zu ängstlich
     
    #17 DieAne
  19. Wenns morgen immernoch so ist, dann würde ich mal zum Tierarzt gehen. Aber solange er trinkt, ist es noch kein Problem. Du kannst in die Morohsche Karottensuppe auch etwas gekochtes Hähnchenfleisch rein tun.
     
    #18 pat_blue
  20. Ich bilde mir ein, dass es Fusel (der Hund) zumindest etwas besser geht. Sein Stuhlgang ist noch sehr dünnflüssig, aber es kommt mehr raus. Vor allem mehr "Substanz". Nicht nur "Wasser". Das ist auf jeden Fall eine minimale Besserung. Der Stuhlgang ist übrigens noch immer hellbraun. Nicht gelb o.ä. ..das ist erstmal gut. Vor allem kann man jetzt endlich wieder von Stuhlgang reden bzw sieht jetzt nach Durchfall aus.
    Die Möhrensuppe verweigert er nach wie vor :(Obwohl die lecker ist, hab vorhin probiert weil er sie nicht mag. Hat aber nach dem vorherigen Spaziergang viel getrunken und Reis mit etwas Brühe gegessen.
    Er ist auch wieder etwas agiler und spielt mit seinem Tauzerr-Spielzeug. Vielleicht braucht es etwas Zeit. Werd dennoch mal zum Arzt.

    Sein Trockenfutter verweigert er dennoch. Will allerdings Leckerlies jnd versucht an das Katzenfutter zu gehen. Beides bekommt er halt nicht. Und versuche ihm den Reis und die Suppe schmackhaft zu machen.


    Vielen vielen Dank für die ganzen Antworten und sehr hilfreichen Hinweise und Tipps
     
    #19 DieAne
  21. Na siehst Du. :love:
    Das kennst Du vielleicht von Dir selbst, wenn Du mal Magen-Darm oder nur Darm gehabt hast. Da brauchst Du auch einen Tag, um nicht mehr "in den Seilen" zu hängen. Wenn er schon wieder mit seinem Spielzeug zergelt, ist er ganz sicher auf dem Weg der Besserung.
     
    #20 Paulemaus
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Durchfall nach Nassfutter“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden