Dürfen Hunde geräucherten Lachs mit Haut fressen?

  • BabyTyson
Hallo :hallo:

Anfängerfrage :rotwerd: Ich habe ca 400g geräucherten Lachs mit Haut übrig (immer mal wieder) und überlege, ob Tyson ihn zum Abendessen dazu bekommen kann. Im Internet finde ich so ziemlich alles von "Ja, klar" bis "Viel zu fett/salzig". Wenn ja, dass ganze Stück, oder lieber über mehrere Tage? :kp:

Vielen Dank vorab!
Viele Grüße
 

Anhänge

  • 20171229_140318.jpg
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi BabyTyson :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • toubab
Leckerrrrrr, vielleicht nicht das ganze auf einmal wenn er schnell den flotten otto hat.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Crabat
Bißchen salzig. Also sehr regelmäßig würde ich das nicht am Stück geben. Aber hin und wieder, kein Problem. ZU fettig geht schwer, das ist eine Gewöhnungssache. Meine hätten kein Thema mit dem Fett.
 
  • Fact & Fiction
Kleine Portionen sollten okay sein.

Im Ganzen gegeben macht wahrscheinlich mächtig Durst.
 
  • BabyTyson
Super, danke! Dann teile ich es auf zwei oder drei Tage :)

Regelmäßig würde ich nicht sagen. Mein Mann bekommt nur immer mal wieder einen geschenkt und zwischendurch schmeckt er ihm nicht (warum auch immer, kann ich nicht mitreden, ich esse es gar nicht :tuedelue:) Aber dann weiß ich jetzt, wo hin damit, ist ja sonst auch schade drum :)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • HSH Freund
Hier gibts auch öfter mal Räucherfisch (Lachs, Makrele, Bückling, ...) für die Hunde. Ist hier kein Problem.
 
  • baghira226
toll..nu hab ich Hunger drauf :eek: :eg:....:D;)
 
  • HSH Freund
Fisch kann man ganz einfach Zuhause selbst räuchern. Man braucht nur nen (alten) größeren Topf mit Deckel, ein Gitter das dort reinpasst (am besten so ein Mikrowellengitter mit Füßen), Räucherspäne/-mehl und den Fisch. Am besten als Filet mit Haut.
Fisch entsprechend salzen, etwas Räucherspäne in den Topf und Gitter drüberlegen. Topf auf den Herd und wenns anfängt zu qualmen die Hitze runter und den Fisch in den Topf (Haut nach oben) und Deckel drauf. In ein paar Minuten ist der Räucherfisch fertig.
 
  • baghira226
Yuma gibt dir bestimmt was ab, wenn du lieb fragst:lol:

:applaus: ja mag schon sein...nur die Entfernung ist wohl hinderlich :gruebel:...;)

Fisch kann man ganz einfach Zuhause selbst räuchern. Man braucht nur nen (alten) größeren Topf mit Deckel, ein Gitter das dort reinpasst (am besten so ein Mikrowellengitter mit Füßen), Räucherspäne/-mehl und den Fisch. Am besten als Filet mit Haut.
Fisch entsprechend salzen, etwas Räucherspäne in den Topf und Gitter drüberlegen. Topf auf den Herd und wenns anfängt zu qualmen die Hitze runter und den Fisch in den Topf (Haut nach oben) und Deckel drauf. In ein paar Minuten ist der Räucherfisch fertig.

na toll..aber ohne den Fisch nützt es mir doch jetzt auch nix :eg:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dürfen Hunde geräucherten Lachs mit Haut fressen?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten