Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Drogung wegen angeblicher Leinenpflicht

  1. Heute war ich mit meinen 2 mittelgroßen Hunden spazieren. Es war niemand unterwegs, ansich gehe ich immer an abgelegenen Orten spazieren. Trotzdem wurde ich von einem Fahrradfahrer auf der anderen Seite eines Flusses sehr unfreundlich angemeckert. Er meinte ich solle doch gefälligst meine Hunde anleinen. Er fuhr dann über eine Brücke zu mir und meckerte weiter. Ich habe ihm erklärt dass hier kein Leinenzwang herrscht usw. aber natürlich interessiert das die Leute nicht. Das war auch die einzige Person die unterwegs war. Ich wurde jetzt schon öfters angemeckert. 2 Mal wurde mir sogar mit einer Anzeige gedroht. Ich habe mich natürlich informiert und sogar bei mir in der Gemeinde angerufen und gefragt wie die gesetzliche Lage ist. Ich leine ohnehin meine Hunde IMMER an wenn ich jemanden schon von weitem sehe da ich natürlich verstehe das manche Leute auch Angst vor Hunden haben könnten und meine Hunde gehorchen auch ohne Probleme. Warum werde ich immer angemeckert? Geht es jemanden auch so? Mir platzt langsam der Kragen. Vorallem auch dieser Ton in dem mit mir geredet wird. Es schaffte bisher noch keiner mich normal darauf anzusprechen. Es ging immer von 0 auf 100 (?????)
     
    #1 SofiaJ.
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Warum postest du dass denn 2x?

    Und zu dem warum, das wird schwer zu beurteilen sein ohne es mitzubekommen.
    Entweder es ist eure Aussenwirkung (ohne es böse zu meinen) oder die Leute haben einen an der Klatsche :kp:

    Lass dir doch schriftlich geben dass es keine Leinenpflicht gibt, dann kannst du es jedem zeigen.
     
    #2 MadlenBella
  4. Ich wusste nicht genau in welche Kategorie das gehört, das ist mein erster Beitrag hier :D
    Mein Mann und ich sind Mitte 20. Vielleicht weil wir “so jung” sind. Aber wie gesagt fallen unsere Hund nicht negativ auf und horchen wenn man sie ruft. Es nervt mich dass wir relativ oft angemeckert werden und fühle mich unverstanden...
     
    #3 SofiaJ.
  5. Ich bin auch nicht viel älter und werde nicht blöd angemacht.

    Vielleicht die Hunde?

    Schon mal versucht einfach jeden zu grüssen?
     
    #4 MadlenBella
  6. Es sind 2 Magyar Viszlas. Ist ja nicht so als wären es Kampfhunde bei denen man evtl. Vorurteile hätte.
     
    #5 SofiaJ.
  7. Das Verhalten der Hunde vllt.

    Eigentlich wollte ich darauf gar keine Antwort, sondern nur anregen drüber nachzudenken.
     
    #6 MadlenBella
  8. Also wie gesagt fallen sie zwischen anderen Hunden nicht auf. Die letzten beiden Male oder auch im Fall von heute hat man gesehen dass ich mit ihnen traniere und sie ganz normal gehorchen..
     
    #7 SofiaJ.
  9. Ich zb rufe meinen Hund grundsätzlich ins Fuss bei Gegenverkehr und grüsse und/oder lächele.
    Darauf kann man eig nicht blöd reagieren.

    Oder es traut sich keiner, wegen meinem Kampfhund :woot:
     
    #8 MadlenBella
  10. Es gibt Leute die ziehen sowas quasi magisch an, vermutlich einfach weil sie nach aussen ausstrahlen dass man es mit ihnen machen kann. Sogenannte "Opfertypen", ich kenne das auch aber eher aus anderen Situationen.
     
    #9 ZouZou
  11. Ja das Gefühl habe ich auch langsam...ich schnauze eben im selben Ton zurück damit man merkt dass man mit Fremden nicht so spricht. Habe mich außerdem mit Screenshots ausgerüstet in denen man ausdrücklich sieht dass es eben keine Leinenpflicht gibt:kp:
     
    #10 SofiaJ.
  12. Vllt nicht mit so ner "Anti-Haltung" losgehen. Sondern wie gesagt, lächelnd freundlich.
     
    #11 MadlenBella
  13. Probier doch mal eine andere Taktik: freundlich lächeln und ganz besonders honigsüß grüßen...
     
    #12 christine1965
  14. Ja, generell ist das auch meine Einstellung. Uns wir nur ohne zu zögern gedroht mit Anzeige und “wo steht denn euer Auto dann kann ich mir euer Kennzeichen aufschreiben” so in der Art. Nicht falsch verstehen, beleidigen tu ich nicht und ich werde auch nicht unhöflich.
    Zum Teil habe ich natürlich auch Angst dass uns mal jemand anzeigt, aber geht dass denn? Wie gesagt gilt hier bei uns kein Leinenzwang (außer in Naturschutzgebieten) aber es ist ja noch nie was vorgefallen. Es wurde auch noch nie jemand angesprungen oder angebellt.
     
    #13 SofiaJ.
  15. Wenn du nichts falsch machst, kann auch nichts angezeigt werden.
     
    #14 snowflake
  16. Klar kann "angezeigt" werden - aber die Anzeige wird dann entweder nicht angenommen oder es kommt nach kurzer Prüfung (Wo genau wurden die Hunde gesehen?) nichts dabei herum!

    Lass die Leute einfach labern.

    Eine Bekannte und ich wurde Anfang der Woche an einer unübersichtlichen Ecke von einem älteren Radfahrer mit so einem E-Bike überrascht, der ziemlich flott um die Ecke kam. Ich sprang nach links an den Wegrand zu meinem Hund (beide angeleint an der Schlepp) und sie nach rechts zu ihrem (die sich beide nicht um den Radler scherten, aber sicher ist sicher), und so musste er unglücklicherweise etwas versetzt zwischen uns durch.

    Folge: Er verlangsamte kein Stück (dafür war vermutlich er zu überrascht). Dafür blöckte uns an, das seien aber keine 4 m Sicherheitsabstand, sowas wie uns sollte man anzeigen, unmöglich sowas, jawoll! :motz: :nee:

    wtf - was für 4 m??? Frage ich mich immer noch. :crazy:

    Der Weg ist maximal 2 m breit. Und wegen Corona ging halt, solange keiner entgegen kam, einer ganz links und einer ganz rechts.

    Normalerweise hätten wir uns auf einer Seite versammelt, vermutlich der rechten, dann eben hintereinander - allein, dafür war gar keine Zeit mehr.

    Machste nix dran, manche Leute müssen halt meckern.
     
    #15 lektoratte
  17. Ich habe zwar schon ewig nichts mehr gehört, aber wenn, dann hab ich entspannt so in etwa reagiert „holen Sie doch bitte sofort die Polizei, wir warten hier solange“ oder „eher müssen Sie an die Leine, Sie sind ja sehr sonderbar“.
    Bisher hat sich danach jeder dünn gemacht.
    Wenn unser Hund mal nicht gleich folgt entschuldigen wir uns aber auch wenn Leute Stress kriegen. Kommt aber eigentlich nicht vor da wir ihn nur zu Leuten hin lassen die sich freuen.
    Hat sicher auch was mit dem Auftreten zu tun. Unser Dogo ist inzwischen entschleunigt und geht auf alles entspannt zu. Ein „Raser“ Hund erschreckt viele Leute. Beobachte ich immer wieder. Die sind ja schnell mal 100m weiter.
     
    #16 ny00070
  18. Kopfhörer kaufen, gute Musik drauf und schon hört man die Leute nicht mehr. Nur mehr dümmlich Grinsen, auf die Kopfhörer zeigen :kp: und seines Weges ziehen.
    Mach ich seid Jahren so, funktioniert gut. :sarkasmus:
     
    #17 Kyra
  19. Das finde ich ehrlich gesagt bescheuert.
     
    #18 ny00070
  20. Das ist aber auch problematisch. Derjenige nimmt akustisch seine Umgebung nicht mehr wahr, was ggf. zu gefährlichen Situationen führen kann.
    Darüber hinaus kommuniziere ich unterwegs auch akustisch mit meinen Hunden, was so auch nicht besonders effektiv gehen dürfte.
    Ich persönlich genieße zusätzlich die Ruhe im Wald, die Vogelstimmen...
     
    #19 matty
  21. Wenn jemand mit Anzeige wegen Verletzung der Leinenpflicht droht und deshalb sogar von der anderen Seite des Flusses zum Hundehalter fährt, macht es vllt. wirklich Sinn denjenigen aufzufordern, die Polizei anzurufen und ihm anzubieten, dass man mit ihm gemeinsam wartet bis sie eintrifft.
     
    #20 matty
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Drogung wegen angeblicher Leinenpflicht“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden