Dr. Ganslosser: Rudelstrukturen und Rangposition im Zusammenleben mit Hunden

  • bolli
Wochenendseminar mit Dr. Udo Ganslosser in Düsseldorf

Rudelstrukturen und Rangposition im Zusammenleben mit Hunden

Sa., 5. Februar 2011 von 10 bis 17.30 Uhr
So., 6. Februar 2011 von 9.30 bis 16.30 Uhr
TN: 160,- € incl. MwSt.

Die Rudelstruktur der Wölfe ist nicht nur eine Lebensform, sondern eine Überlebensgrundlage und entsteht durch genetisch bedingte Verhaltensformen, die sich im Laufe der Zeit immer mehr verfestigt haben. Innerhalb des Rudels sind die Verhältnisse klar geregelt, die Verständigung erfolgt über über das sog. Wolfsheulen, olfaktorische und optische Signale. Die Rudelstruktur ändert sich nie, auch wenn Rangordnungsauseinander-setzungen, Tod oder Weggang einzelner Tiere die Stellung einzelner Rudelmitglieder ändert.
Durch den Vergleich mit der sozialen Lebensform der Caniden können wir das Verhalten der Hunde besser verstehen.
Die Bindung innerhalb des Rudels bedeutet Angstfreiheit und körperliches Wohlbefinden; Jungtiere fühlen sich nach der Sozialisierungsphase bei Ihrem Rudel zuhause. Damit sich ein entsprechendes Zugehörigkeitsgefühl entwickeln kann ist der Kontakt von Hunden mit Menschen in der Sozialisierungsphase sehr wichtig.

1. Was ist ein Rudel? Was ist eine Gruppe?? Welche Voraussetzungen bringt der Hund mit??

2. Rudelbildung - Vorteile von Gemeinschaften und Aufbau von Sozialbeziehungen.
- Auswirkung der Gehirngröße auf soziale Beziehungen
- Hormonelle Einflüsse

3. verhaltensbiologische Betrachtung von:
- Rudelchef
- Rang
- Dominanz
- Macht
- Autorität
- Anführerschaft

4. Rudel: trifft dieser Begriff auch auf Mehrhundehaltung zu?

5. die Rangordnung Mensch-Hund
welche Strukturen herrschen in der Mensch-Hund-Beziehung
und wie unterscheiden sich männl. /weibl. Bezugspersonen ?

6. die Rolle von Kindern im Zusammenleben mit Hund
- welche Rangposition nehmen Kinder aus Sicht des Hundes ein ?
- wie erreicht man ein harmonisches Zusammenleben?

Dr. Udo Gansloßer, Priv.Doz. für Zoologie am Zool Institut und Museum der Univ. Greifswald, ist bekannt für seine äußerst kompetenten und unterhaltsamen Vorträge. Er wird auf spannende und verständliche Weise über Rudelstrukturen, Rangordnung, Dominanz, Macht und dem Zusammenleben mit Mensch (+ Kind) und Hund aus biologischer Sicht referieren.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi bolli :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dr. Ganslosser: Rudelstrukturen und Rangposition im Zusammenleben mit Hunden“ in der Kategorie „Wichtige Ankündigungen & Veranstaltungstipps“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten