Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Dogo Argentino - Berichte und Erfahrungen zwecks Austausch

  1. Hallo :)
    nun ist es so weit, seit Dienstag Abend ist eine kleine Dogohündin (Heather) bei mir. Damit sind wir jetzt zu Dritt.

    Ich habe schon eine Aussiehündin (Biscuit), die wird im April 3 und ist soweit Baustellenfrei, dass man sich keinen Quark mehr abgucken kann :p

    Ich habe mich schon lange über verschiedene Listenhunde informiert und bin dann letztenendes doch wieder beim Dogo gelandet. Die faszinieren mich einfach und die Maus ist auch ein echter Knaller! Da werden schon echt viele Unterschiede klar zwischen den beiden Mäusen. Die Große musste damals in der Welpenzeit immer so liegen, dass sie mich im Blick hat. Hat man sie angeschaut, ist sie sofort aufgesprungen und wollte "dabei" sein. Wobei auch immer. Sie ist auch ein richtiger Partyhund. Wenn da Action ist - egal wo und egal was - dann muss sie dabei sein - ne - Mittendrin statt nur dabei.
    Wobei letzteres echt eher eine Charaktersache ist, als rassebedingt. Sie ist auch eher unsouverän und ich muss ihr in einigen Situationen echt den ***** retten xD

    Also dachte ich mir dann als vor knapp einem Jahr die Planung des Zweithundes losging, es muss a) vom Naturell her was anderes sein, weil noch einen Aussie und die pushen sich dann gegenseitig hoch - ne danke xD Ich liebe diesen Hund und bilde sie in der Rettungshundearbeit aus, ich wollte aber etwas, was einfach eine Grundruhe ausstrahlt.
    Nun gut. Molosser sind ja dafür bekannt, dass sie eine sehr hohe Reizschwelle haben. Toll fand ich sie schon immer. Was das genau bedeutet, wird mir gerade so klar :)

    Ich hab natürlich geguckt, dass ich nicht die Frechste hole. Es ist die Hündin geworden, die sich die Rabauken im Wurf angeschaut und dann bewusst entschieden hat, dass das nicht ihre Party ist - und genau so verhält sie sich auch. :p

    Sie ist mir im Bad beim Duschen eingepennt - gut wir wollten eigentlich in den Park fahren zu dritt. Kann ja warten. Noch ist keiner unterwegs. Die wird schon wach wenns Futter gibt. Ne, denkste. Nagut, mal mit der Großen Gassi gehen. Nö, pennt immernoch. Wohnung ausgefegt. Hund pennt immernoch. Das wars dann mit dem Park. :p

    Wie sind so eure Erfahrungen? :)
     
    #1 biscuit&heather
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Hallo :hallo:

    Ich kann dir zwar leider nichts erzählen weil ich selbst keine Erfahrung mit der Rasse habe, ich liebäugel aber selbst auch mit den Dogos.. Deswegen frage ich mal ganz frech: würdest du ein Bild von der kleinen Maus hoch laden? :fuerdich:

    LG und viel Spaß mit den beiden!
     
    #2 Yuma<3
  4. Hier ein Foto, wie sie nach dem Frühstück ihren wohl gefüllten Bauch beim Schlafen zur Seite streckt
    [​IMG]

    Und ein Video wie die beiden grundverschiedenen Knalltüten ganz süß miteinander schnäuzeln :)


    die Kleine ist übrigens aus einer VDH Zucht von Daniel Dischereit aus Pegau. War grad der A-Wurf. Es ist ein alter Restbauernhof und die Hunde werden draußen gehalten aber ich durfte mir alle angucken und die sind alle total entspannt und toll sozialisiert. Ich hab noch nie so einen krassen Unterschied zwischen Zwingerhaltung und Zwingerhaltung gesehen. Man merkt einfach, dass die Hunde alle in die Familie eingebunden und ausgelastet werden.
     
    #3 biscuit&heather
  5. *Hachz* ist die süß :love::herzen:
    Vielen lieben Dank!
     
    #4 Yuma<3
  6. Die Kleine ist einfach zauberhaft! :love: Und wie die Beiden miteinander umgehen, sieht einfach toll aus. Dogos finde ich auch klasse und ich bin sehr gespannt, wie Heather sich weiterentwickelt.
     
    #5 Cito
  7. ich bin auch schon mega gespannt, weil beide echt von grundauf unterschiedlich sind! :)
    wenn ihr regelmäßige Trainings- und Alltagsupdates wollt, schaut doch mal in der Facebookgruppe "Hunde-Team-Schule HTS", die ist sogar öffentlich. Ich versehe alle meine Posts/Videos mit dem Hashtag "Heather" - also #heather - so finde ich sie selbst später auch wieder x) Ich dachte, hier im Forum wären mehr, mit denen ich mich tatsächlich austauschen kann :)
     
    #6 biscuit&heather
  8. Ich wünsche dir viel Freude mit ihr. Dagos sind eifach toll :love:
     
    #7 pat_blue
  9. Die Maus ist nun 17,5 Wochen alt und sieht mittlerweile aus wie ein echter Hund!

    Das Gewicht hat sich mehr als verdoppelt von 8,4 auf 18 Kilos :p

    Sie ist schussfest, gruselt aber ein bisschen bei komischen Menschen und pöbelnden Hunden. Sie orientiert sich aber ganz gut an mir, läuft toll an der Leine und dass der Will to Please nicht vorhanden ist, merkt man auch ;)
    Bei allem, was sie komisch findet, schieb ich Leckerlis rein. Der Rest wird noch :) Ist bislang ein toller Stadthund geworden, der mit mir an allem vorbeiläuft.
     
    #8 biscuit&heather
  10. Schau, dass sie nicht zu schwer ist. Auf dem Foto sieht mans nicht, aber falls du noch Welpenfutter gibt's, stell lieber um auf Adult. Die wächst sonst zu schnell, da bekommen sie gerne mal Probleme. Finde 18kg bisschen viel, kommt halt aber auf die Höhe an.
    Und sie ist jetzt schussfest, ich wünsche euch, dass das bleibt, aber Garantie dazu gibt's nicht.
     
    #9 pat_blue
  11. Heather hat sich ja wirklich toll entwickelt und sieht immer noch supersüß aus! :love: Danke für das Foto!
     
    #10 Cito
  12. Eine süße Maus, und die Entwicklung, einfach toll. :love:
    Sie ist so hübsch :knutscher:
    Weiterhin viel Spaß mir ihr!
     
    #11 Yuma<3
  13. Sie kriegt BARF und ist recht schlank.. Die Geschwister kratzen alle schon an den 20kg.

    Meine Große ist auch schussfest :) das gibt ihr sicher in der Gruselphase auch Sicherheit
     
    #12 biscuit&heather
  14. Adorable! Und das Hundekissen :love:
     
    #13 Madeleinemom
  15. Kleines Update:
    Sie ist doch ein bissl schnell gewachsen. Rohfett im Muskelfleisch sollte im Wachstum zwischen 15.5 und 16.5% liegen, wenn man barft. Wir waren leicht drüber. Aber es ist trotzdem noch alles im normalen und unbedenklichen Bereicht :)

    Sie ist jetzt 7 Monate alt und wiegt knapp 32 Kilo.

    Jahdtrieb ist kontrollierbar, Rückruf lala ;) aber alles voll im Rahmen und zur Not kommt sie immer zu mir zurück (vor allem bei neuen Dingen). Sie läuft gut an der Leine und ansonsten merkt man ihr die Gruselphase gut an. Sie ist eine echte Zaubermaus, hat viel Spaß am Leben, viele Flausen im Kopf aber dafür echt unkompliziert. Alleinebleiben klappt auch schon längere Zeit sehr gut (ca 5 Stunden als ich im Fitti die Zeit vergessen habe)

    Als nächstes auf dem Plan steht Apportieren lernen und wie sie mir auf die Schultern steigt, denn auf den Armen tragen wird schwer.

    Ich teste so langsam das Fahrrad an. Ist mit unsrem Homeopathen abgesprochen. Ein paar mal die Woche 5 Minuten (also ganz Mini Einheiten) schaden nicht. Sie läuft auch schon wie eine Große mit und das schnellere Tempo macht ihr generell mehr Spaß als das normale Gassitempo

    Ich denke, ich werde mit ihr auf die ein oder andere Ausstellung gehen und naja sie soll ja auch etwas Substanz bekommen :) Die Fahrradsaison wird sie aber erst nächstes Jahr richtig mitmachen.

    Erstmal stehen viele viele gute Erfahrungen mit vielen vielen Dingen auf dem Plan. Vor allem, weil sie so langsam halbstark wird :D Alles in allem sehr knuffig. Ihr Umgang mit anderen Hunden ist sehr liebenswert.. Sie versucht sich überall einzuschleimen. „ich bin lustig und das Leben ist schön“. Oft ist das aufdringlich und hibbelig, ich bin aber guter Dinge, dass das mit der Gruselphase zusammenhängt und auch wieder vorbeigeht :p Den Alltag meistert sie jedenfalls sehr sehr gut und ist ne sehr entspannte was Tram und Restaurants angeht und auch das Leinelaufen bei Hundebegegnungen ist tadellos. Bin sehr zufrieden mit der Süßen. Sie ist charakterlich echt ne Tolle und bin froh, dass ich sie genommen und mich für diese Zucht entschieden habe.
     
    #14 biscuit&heather
  16. Klingt gut. :)
     
    #15 snowflake
  17. Sie ist wunderschön :love:
     
    #16 Yuma<3
  18. Nur rein Figurtechnisch: wenn die jetzt schon 32kg wiegt, wird sie eh "riesig". Wie gross waren denn die Eltern?
    Nicht böse gemeint, ich persönlich finde es halt schade, wenn alle Dogos immer grösser und breiter werden. (Bezieht sich nur auf die Zucht)

    Aber sie ist ohne Zweifel eine richtige Zuckerschnute. :love:
     
    #17 pat_blue
  19. ist bei den Aussies wohl ähnlich.. Mehr Fell, Größer, Schwerer, Dickere Gelenke – wo bleibt da die Arbeitstauglichkeit?

    Sie wird mal knapp 40 Kilos haben und ca 60cm. Viel kommt da nicht mehr. Ihre Eltern sind im ganz normalen Standard.

    Sie schiebt auch grad wieder (ist etwas moppelig) Sie nimmt echt konstant pro Woche ein Kilo zu . 31 Wochen, 31 Kilo...
     
    #18 biscuit&heather
  20. Da wird schon noch was drauf kommen, die wird noch breiter. Wenns so wäre, mit den 60cm wäre es ja perfekt. Die Höhe wird sie jetzt auch schon in etwa haben.
     
    #19 pat_blue
  21. sie hat beim messen nicht so still gehalten also keine ahnung. wir haben dann das maß der mama eingestellt. also 60cm

    und da war sie noch nicht dran. schätzungsweise 57cm aber sie ist ja im höhenwachstum mit 7 monaten auch eigentlich fertig oder? bzw mit 8/9. da kommt nicht mehr viel. beim akita kamen auch nicht mehr als 3 cm dazu danach.

    bin mal gespannt.
     
    #20 biscuit&heather
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dogo Argentino - Berichte und Erfahrungen zwecks Austausch“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden