Dobermann Farben

Bignobi

10 Jahre Mitglied
Hallo
hab mal eine frage.wie kommt es, das es in den usa beim dobermann vier farben gibt und hier nur zwei.wurden die dobis hier früher auch mal in mehr farben gezüchtet wie der boxer, oder sind das neukreationen.aber warum sind die dort anerkannt und hier nicht, sind das versch. verbände.

 
weiß ich nicht, aber die weißen scheinen richtige albinos zu sein.
kann man davon ausgehen, dass die gesund sind???

bei anderen rassen läßt sich auch erkennen, dass "fehlfarben" in einem land als "normal" gelten und in anderen nicht. dem entsprechend sieht man diese welpen fast nie .....
 
Hallo!
Es gibt insgesamt 4 Fellfarben beim Dobi, wobei in D nur 3 auftauchen:schwarz, braun und blau. Die weißen habe ich nur in den Usa gesehen, leider sind sie alles andere als gesund. Sie haben extreme Probleme mit den Augen ( meist blau) und der Haut. Als schlimmstes Problem wird die extreme Licht und Sonnenempfindlichkeit genannt. Ferner haben weiße Dobes wohl Probleme mit dem Temperament, von einer erhöhten Aggresivität hab ich oft gehört. Und meist kamen die Angriffe aus heiterem Himmel und ohne einen für die Besitzer ersichtlichen Grund.
Viele sind wie die blauen Dobis auch taub.:(
Die weißen sind eine Zeitlang gezielt gezüchtet worden, aber man hat diesen "Versuch" Gott sei dank eingestellt:eg: Ein seriöser Züchter wird auf jeden Fall davon einen großen Abstand nehmen.

Blaue Dobis gibt es in D und anderswo häufig, auch wenn man es vermeiden möchte. Sie sind von der Zucht ausgeschlossen weil sie wie der weiße eine Fehlfarbe sind. Trotzdem fallen immer wieder mal blaue in ansonsten "normalen" Würfen. Auch die blauen sind oft krank, Taubheit, Hautprobleme und Blindheit sind da wirklich häufig.....

tschöö:hallo:
 
okay, dann geh ich mal lesen.
vielen dank (hat mich ja dann auch interessiert)
:hallo:
 
Na das interessiert mich auch... Ich wusste gar nicht, dass es 4 Farben gibt...
 
Ich auch nicht. Bisher war ich schon aus dem Häuschen, wenn ich nur mal nen braunen Dobi gesehen habe. :D
 
Das ist ja wirklich toll!
Mir ging es auch so wie Marin, froh mal einen braunen Dobi zu sehen.
 
Gibt es nicht sogar 5 Farben?

Ich habe schon mal *Isabell* farbene Dobis gesehen :uhh:
 
Ich habe ein Dobermann Buch in dem auch von 5 Farben die Rede ist, aber nur schwarz und braun sind in D annerkannt. Isabell soll sehr selten sein die Hunde sind dann aber auch nicht zur Zucht zugelassen aber Fans sollen dafür richtig Geld hinlegen! Aber die sollen dann auch viele krankheiten haben wie schon beschrieben.
Ich meine auch mal gelesen zu haben das die weißen wie bei den Boxern getötet wurden, direkt nach der Geburt, weil sonst die Hündinn nicht mehr Zuchttauglich sein sollte!
 
na das ist wohl so ein märchen wie: wenn die hündin von nem rassefremden rüden gedeckt wird, dann ist sie zuchtuntauglich ......
höchstens deswegen, weil sie weißvererber sein könnte, genauso wie der rüde, der drauf war. um dann zu vermeiden, dass diese erbanlage weiter verteilt wird.
das fände ich vernünftig unter dem aspekt, dass die weißen nicht gesund sind.
 
Das welpen direkt nach der geburt getötet werden kommt häufiger vor, aber meist nicht aus dem grund das die hündin dann zuchtuntauglich ist sondern weil welpen nicht dem standart entsprechen oder weil nur rüden gewollt sind(wundert mich sowieso das es oft bei ein und dem selben züchter immer kleine würfe gibt die nur aus rüden bestehen).
das die weißen dobis nicht mehr gezüchtet werden wundert mich,da in den usa (mitlerweile auch in europa) oft anzeigen gibt in dem weiße dobis für extrem hohe summen verkauft werden.
aber wie kann denn in einem land eine farbe eine fehlfarbe sein und in dem anderen normal (mit zucht zulassung),das geht doch dann nur mit versch. verbänden und standarts.oder?
 
Hallo.
Also ich kenn auch fünf Farben.Und Isabell ist die einzige Farbe,die ich bis jetzt noch nicht gesehen habe.Aber braune dobbis gibts bei uns eigendlich massenhaft,auch wenn ich die braunen persönlich nicht schön finde.Wir haben jaauch mal einen dobbi gehabt,und mit dem waren wir auf einem Dobbiplatz,da waren dann genauso viele braune wie schwarze Dobbis verstreten.
LG
 
Wir haben im Hundeverein auch ein paar wunderschöne Dobi-Mädels in schwaarz-braun mit Rute.
 
Ich kenne es jetzt nur von Bobtails, aber dort wird in die Ahnentafeln die Wurfstärke bei der Geburt eingetragen, wie viele Welpen welchen Geschlechts sofort verstorben sind, wie viele später verstorben sind (gestorben und euthanasiert) und wie viele letztendlich der Zuchtbuchstelle gemeldet wurden.

Der Wurf muß binnen 3 Tagen gemeldet werden. Zudem wird die Farbe eingetragen (grau geborene Welpen sind nicht erwünscht -> Merle-Gen - und später von der Zucht ausgeschlossen).

Bei den Bobtails ist es so, dass es im europäischen Standard keine gültige Definition über die Rutenhaltung gibt, da im Ursprungsland England noch kupiert wird und die sich keine Gedanken über die Rutenhaltung des resteuropäischen Bobtails machen müssen. Erst wenn in England ein Kupierverbot durchgesetzt wird, ist damit zu rechnen das der Standard diesbezüglich geändert wird.

Der Dobermann ist eine ursprünglich "deutsche Rasse", somit sollte sich meiner Meinung nach nach dem Standard des Ursprungslandes gerichtet werden...aber die Amis kochen da scheinbar lieber unter ihrem Zucht-Dachverband ihr eigenes Süppchen.
 
Ich kenne die isabellfarbenen Dobis aus England, da ist dieser Farbschlag wohl relativ häufig vertreten und auch anerkannt (soviel ich dann dazu nachgelesen habe). Ich persönlich finde diese Farbe eigentlich gar nicht mal so schlecht, bissl ungewohnt halt, da bis dato noch nie gesehen. Erinnert mich ein wenig an helle (pastellfarbene) Weimaraner. Dafür wusste ich bis eben nicht, dass es auch welche in reinweiss gibt. Falls ich mich wdh. --> sorry, hab nicht alle Links dazu gelesen, die hier reingestellt wurden.

LG,

Barbara
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Dobermann Farben“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Midivi
  • Geschlossen
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
1
Aufrufe
2K
Spell_2103
S
bxjunkie
Ich kann so etwas nicht nachvollziehen. Was sind das für Menschen, ohne auch nur einen Krümel Empathie?
Antworten
1
Aufrufe
727
golden cross
G
bxjunkie
Hazel ist gut vermittelt :) Kann geschlossen werden.
Antworten
6
Aufrufe
728
bxjunkie
bxjunkie
JoeSmith
Bin nach ganz ganz langer Zeit mal wieder hier,meine Dobermänner haben nie einen Maulkorb getragen,ich manchmal :)) ich habe den 5ten Dobermann und ja auch einige durch diese blöden krankheiten verloren ich habe jedesmal rotz und Wasser geheult und irgendwie kam immerwieder ein Hund zu mir,meine...
Antworten
21
Aufrufe
4K
Dobimama55
D
Biefelchen
Heute war der Michael hier. Eine Dobermann Hündin wäre im Tierheim Neuwied,die aber nur an erfahrene Hundehalter geht. Sie mag auch keine Katzen ,brauch absolut sichere Führung und wäre leider nicht für sie geeignet. Das Alter 8,5 Jahre wäre ok aber der Rest nicht. Ich war drinnen am Arbeiten...
Antworten
43
Aufrufe
3K
Biefelchen
Biefelchen
Zurück
Oben Unten