DJ, die zweite

  • Lea251
Wir waren am Wochenende mal wieder an unserem wunderschönen halben Haus und haben ein wenig gefuhrwerkt.
Also, mein Mann hat die Tür eingebaut und ich habe mit dem Hund gespielt.
Irgendwann wollte DJ dann wohl nicht mehr und hat beschlossen sich auf der Heizung, die noch nicht an der Wand, aber auf der Erde liegt, niederzulassen.
"Runter. Runter!!" Ignorier, ein Auge schon zu.
Ok, Hund am Halsband und von der Heizung runtergeschoben auf seine Decke.
"Platz." Häh? Was will die von mir?
"Pflanz deinen Hintern auf die Decke. PLATZ!"
Na gut.
Frauchen dreht sich um und will braverweise auch ihren Teil zum Hausbau beitragen, schnappt sich den Besen, plötzlich steht DJ kauenderweise mit dem Kehrblech in der Schnauze vor mir. Na ja, man kann auch ohne Stiel den Dreck auf das Kehrblech hieven.
"AUS." Hund rennt weg. Mit Kehrblech.
"DJ! AUS jetzt!"
Hund lässt widerwillig das Kehrblech fallen und tappst los Richtung Heizung.
"NEE, geh auf deinen Platz." OH Wunder, Hund gehorcht.
Frauchen fängt wieder an zu kehren, ca. 10 Minuten Ruhe.
Dann hab ich immer wieder Richtung Decke geschaut um zu überprüfen, dass der kleine Mann auch noch da liegt. So ein braver Hund!!!
Mein Mann immer noch mit der Tür beschäftigt.
Plötzlich, kein Hund mehr auf der Decke!
Panik. Blick Richtung Tür, vor der mein Mann sitzt und mich angrinst.
"Sach mal, ist der Hund da rausgelaufen?DEEEEJAYYY!"
"Ne, hab ich nicht gesehen."
Beide wie von der Tarantel gestochen aus dem halben Haus und sehen unseren Hund in Richtung einer Frau mit ihrem Dackel rennen.
"Nehmense den Hund weg."
Ja, klar, kein Thema. "DJ komm her" Stossgebet nach oben, lass den Hund hören, nur dieses eine Mal!!
Weder DJ, noch der liebe Gott haben mich erhört, Frau hebt ihren Hund hoch.
OH Gott, gleich wird er springen....
"DJ komm sofort her"
Er reagiert, dreht sich um und schaut mich an.
Mehr aber auch nicht.
Frau total panisch, ich mach mir die grössten Vorwürfe, ich hätte den Hund festmachen sollen, antackern, ankleben oder so.
"Der tut aber nix, der will nur mal schnüffeln."
"Ist das ein Rüde? Ich zeig Sie an, Kampfhunde dürfen nicht ohne Leine rumlaufen!"
Nicken meinerseits, "tut mir auch leid. DJ, KOMM SOFORT HIERHIN!"
DJ springt immer noch wie ein Wahnsinniger um die Tante rum. Aber noch nicht hoch!
Stossgebet? Besser nicht.
In der Zwischenzeit habe ich mich ranngeschlichen und versuche den Hund am Halsband zu packen.
Plötzlich dreht sich der Hund um und kommt zu mir!!!
Ja, ich werd nicht mehr. Der Hund ist doch lernfähig.
Na, da haben wir uns ja schon superbeliebt gemacht.....
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Lea251 :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Minime
Ein Superstart um die neue Nachbarschaft kennenzulernen :D
Mathieu
 
  • Lea251
Klasse, gell? Mal schauen, wen wir als näschstes treffen!
Gruss
Kathrin
 
  • mirimaus
ohje das ist ja echt ein guter start :) noch viel glück in dem neuen haus und das dj bald richtig hört *ggg*
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „DJ, die zweite“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten