Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Die Russellbande

  1. In den letzten Jahren hat sich in unserer Russellbande einiges getan. Leider, leider sind zu unserem großen Kummer unsere Fellnasen nicht unsterblich. Langlebig sind sie unsere kleinen Energiebündel, aber dennoch ist die Zeit mit ihnen immer zu kurz. Oft kommen sie auch in höherem Alter zu uns und dann müssen wir uns auf eine noch kürzere Zeit miteinander einstellen. Sie haben alle einen festen Platz in unserem Herzen und wir denken oft an sie.
    Oft haben wir in vielen Jahren einem alten Tier eine Chance gegeben. Doch angesichts unseres Kummers über den Tod unserer Oldies in den letzten Jahren sind wir froh das sich unsere Truppe in den letzten 2 Jahren verjüngt hat.

    Die Königin unserer Herzen: Kitty/Miss Marple van Huntmans Joy

    [​IMG]

    [​IMG]

    15 1/2 Jahre Eigentlich müßte sie ein sehr gebrechlicher Hund sein und wir haben immer gedacht, sie wäre die Erste die uns verläßt. Aber trotz all ihrer Maläste ist sie noch jeden Tag dabei. Mittlerweile ist sie auch blind, läßt aber dennoch keinen Bach und keinen See aus und schwimmt noch immer leidenschaftlich gern.

    Die Zauberfee/Fee vom Niederrhein

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fee ist jetzt 6 1/2 Jahre bei uns und 12 1/2 Jahre alt. Sie ist ein fast normaler Hund geworden. Als sie vom Vermehrer kam war sie sehr krank und ich habe selten eine so panischen Hund gesehen. Zeit, Geduld und die Sicherheit inmitten der anderen Hunde haben Fee eine tolle Entwicklung machen lassen.

    Prince Charming Nopper/East Essex Spade

    [​IMG]

    [​IMG]

    Eine Wasserratte, ein Dreckspatz und unbestritten unser Schönster. Er ist jetzt 6 Jahre und übt grade Chef zu sein. Mal schauen! Er ist PLL affected und wir hoffen das eine Erblindung noch in weiter Ferne liegt. Aber wenn es denn so kommen sollte hat er ja genug Hilfe.

    Queen Quixsy/Outlaw Quixsy

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zusammen mit Nopper ein Dreamteam. Quixsy ist 5 Jahre alt. Die beiden sind jetzt die Erwachsenen in der Truppe. Nachdem ein paar Jungspunde eingezogen sind ist sie viel mit der" Erziehung" beschäftigt. Gemeinsam mit Nopper beaufsichtigt sie alles, vergißt aber auch nicht selber noch eine Menge Spaß zu haben.

    Power Jazz/Outlaw Jazz

    [​IMG]

    [​IMG]

    6 Jahre alt und unsere Kleinste mit 28 cm. Als sie aus der Zucht ging, zog sie zu uns um. Sie verhält sich meist unauffällig und wenn man dann Bilder schaut und die Bande beobachtet stellt man fest das sie immer mitten im dicksten Trubel steckt. Aber angestellt hat sie natürlich nie etwas!

    Teufelchen Fiona/Outlaw FilcFlac

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fiona ist 2 Jahre alt und 29 cm. Im Gegensatz zu Jazz ist sie ganz und gar nicht unauffällig. Fiona ist taub, was sie nicht im geringsten einschränkt. Russell haben im Normalfall immer ein gesundes Selbstbewußtsein, aber Fiona ist der Ansicht das die Welt sich ihr unter zu ordnen hat. Aufgrund der Erkrankung nach ihrer Geburt, die sie taub werden ließ, ist sie viel Zuwendung und kümmern gewöhnt und fordert das auch ein.
    Wo Fiona ist, ist grundsätzlich Vorne!

    Sternenkind Star/East Essex Star

    [​IMG]

    Ruhige Dame? Na ja, für einen Russell ist sie ruhig.

    [​IMG]

    Star ist 2 1/2 Jahre alt und eine Nichte unseres Noppers. Als der Züchter aus Krankheitsgründen seine Zucht auflöste war sie noch übrig und wir haben ungesehen zu gegriffen. Sie ist eine ruhige freundliche, noch etwas unsichere junge Dame mit ähnlichen Vorlieben wie Nopper: Schwimmen und sich schmutzig machen!

    Bunny Tanner/East Essex Tanner

    [​IMG]

    [​IMG]

    Last but not least: unser Häschen Tanner, der immer noch oft ganz verwirrt in die Luft guckt. Tanner ist 2 Jahre alt und durch mehrere Hände gegangen. "Eigentlich" wollten wir ihn gar nicht zu uns nehmen, aber er brauchte dringend eine Chance. Er hat sich toll entwickelt und stellt sich als ganz schlauer Kerl heraus.

    Spaß gibt es bei uns jede Menge und viel gemeinsam machen können ist das Schönste.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #1 Cornelia T
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Danke, dass du wieder so viele schöne Bilder und Beschreibungen von deinen Hunden eingestellt hast. Dann hat ja die Telepathie funktioniert! :D Ich hatte mir nämlich schon überlegt, einen "Ich- wünsche- mir- Hundefotos- von ..."- Thread zu erstellen.
    Ich dachte als ich deinen Beitrag gelesen habe im ersten Augenblick, dass Kitty gestorben wäre! Zum Glück ist dem nicht so. Ich finde es so spannend wie unterschiedlich, aber - wie zu erwarten- positiv sich die Einzelnen bei euch entwickeln! Tanner ist ja ein komplett anderer Hund! Er hat sich ja nicht nur äußerlich, sondern anscheinend auch charakterlich komplett verändert.
    Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und nicht vergessen Fotos hier einzustellen!

    P.S.: Es sind immer noch acht, oder? Ich habe mich nicht verzählt?
     
    #2 chiquita
  4. Es sind noch 8. Kitty ist noch dabei, aber Roxsy, die ja Kitty zur Gesellschaft eingezogen ist, ist vergangene Woche plötzlich gestorben.

    [​IMG]

    Auch wenn wir sie alle gleichermaßen lieben, steht einem der eine oder andere besonders nahe. Sowohl mein Mann als auch ich haben Roxsy sehr geliebt. Sie hat bei meinem Mann im Arm geschlafen und er ist immer noch völlig geschockt über ihren plötzlichen Tod. Sie war ein in sich ruhender ruhender souveräner Hund und hat sich rührend um Kitty gekümmert. Wir haben immer gesagt: Schau mal, da sitzen Waldorf und Statler wieder neben einander und kommentieren alles.
    Sie kam ja erst mit 11 Jahren zu uns und es war als wäre sie immer schon bei uns gewesen.
    Deswegen kann ich trotz etlicher Hinweise hier aus dem Forum (ganz lieb von euch :)) im Moment nicht über einen Oldie nach denken. Mein Mann streikt völlig und angesichts dreier Oldies, die uns innerhalb eines Jahres verlassen haben, kann ich das verstehen.
     
    #3 Cornelia T
  5. Mit ging es genau wie @chiquita, ich befürchtete schon, daß Kitty gegangen sei, und habe mich so sehr gefreut, daß sie noch immer dabei ist. Umso trauriger war dann die Nachricht, daß Roxy Euch nun verlassen hat. Ich drücke Euch beide aus der Ferne von ganzem Herzen!

    Daß Ihr im Moment keinen Oldie aufnehmen möchtet, kann ich nur allzu gut nachvollziehen; mit geht es da ganz ähnlich.

    Zwar glaube ich auch nicht, daß Ihr nach einem weiteren Youngster Ausschau haltet, doch füge ich dennoch einen Link ein, weil ich die betreffende junge Dame auf dem Foto so bezaubernd fand: - einfach so, zum Anschauen.

    Alles, alles Liebe für Euch und die tollsten kleinen Terrier der Republik.
     
    #4 krokodil
  6. Danke Astrid für das liebe Drücken! :)

    Wir haben uns noch nicht entschieden, aber wenn überhaupt wird es vermutlich etwas Junges werden. Kitty und Fee sind nur noch am Wochenende dabei und werden sonst separat geführt. Und zu dem Rest passt nur etwas Junges. Aber momentan ist da nichts spruchreif.
     
    #5 Cornelia T
  7. Tolle Fotos und Beschreibungen deiner Bande!
    Mein Beileid zu eurem Verlust. R.I.P Roxsy.
     
    #6 IgorAndersen
  8. So ist es. :)

    Du schreibst, Nopper ist unbestritten der Schönste. Unbestritten? :gruebel:
    Vielleicht ist er es ja, aber so eindeutig ist es für mich nicht. Ich will jetzt nicht alle aufzählen, bei deren Porträts ich dachte: nein, der / die ist am schönsten. Jeder auf seine Art.
    Unbestritten ist jedenfalls, dass es eine tolle Bande ist und dass sie bei euch ein traumhaftes Leben führen. Das zeigen die Bilder unzweifelhaft. :dafuer:
     
    #7 snowflake
  9. Danke, snowflake!

    Na ja, sagen wir so, die Mehrheit der Betrachter hält Nopper für den Schönsten
    Vergangene Woche fährt mein Mann tanken. Da die Jungspunde viel kennen lernen sollen, hat er Nopper, Quixsy, Jazz, Fiona, Star und Tanner mit genommen. Er macht dann meist die Kofferraumklappe auf, damit sie raus schauen und sich umsehen können.
    Prompt bekommt er ein hohes Angebot für Nopper. Das ist kein Einzelfall. Fast jeder Züchter den wir treffen fragt als erstes: kastriert? und dann kommt als nächstes: oh, schade, sonst hätte ich ihnen ein Angebot gemacht.

    Für mich die Schönste ist natürlich Kitty. :love:
     
    #8 Cornelia T
  10. Für mich ist wohl auch Kitty der Favorit. Entscheiden kann ich mich eher nicht.
    Einfach eine tolle Truppe!
     
    #9 matty
  11. das Jungvolk voller Power ist schön anzuschauen,

    aber mich begeistern immer wieder Feenbilder, weil die Entwicklung zum "Hund" einfach zu schön ist:toll:

    und Portraits von abgeklärten, lebenserfahrenen "Kitty´s" sind so Ausdrucksstark, da kommt ( für mich)
    kein vor Lebenslust überschäumendes, aber irgendwie noch unfertiges Junghundgesicht mit:rotwerd:

    Ich freue mich schon, die Entwicklung Eurer Bande hier weiter dokumetiert zu sehen. Irgendwann sind dann
    mindestens 6 tolle Portraits zu bewundern:fuerdich:
     
    #10 viecherei
  12. Wow Cornelia...soo tolle Bilder :)
    Ich mag deine Bande und deine Bilder so sehr..gerne immer mehr davon.

    In dieser Reihe hier finde ich das Bild von Kitty ganz, ganz toll..es strahlt so etwas "erhabenes" aus.
     
    #11 einbiest
  13. Das mit Roxy tut mir so leid. Aber wo hätte sie denn einen schöneren Lebensabend haben können als bei euch. Ich kann gut verstehen, dass ihr so kurz nach dem Verlust nicht über einen weiteren Oldie nachdenkt!
    Genießt jetzt erstmal die Zeit mit den anspruchsvollen Herrschaften!:spitze:
     
    #12 chiquita
  14. Toll sind sie alle, jeder auf seine Art, aber einbiest hat schon recht wenn sie schreibt das Kittys Bild etwas "erhabenes" ausstrahlt.

    Wenn ich mir Kittys Leben anschaue dann kann ich sie nur bewundern. Sie war 8 1/2 Jahre als sie zu uns kam und hatte im letzten Jahr bei ihrem Züchter 2 Würfe. Insgesamt hatte sie ohnehin viele Würfe. Sie war sehr mager und ausgelaugt und hatte einen Zwingerkoller. Wir haben die ersten beiden Jahre damit verbracht sie auf zu päppeln und an ihrem psychischen Zustand zu arbeiten. Sie konnte keine Sekunde allein gelassen werden. Wenn ich zurück denke, was sie uns alles zerrissen hat....:eek:

    Material ist zu ersetzen auch wenn es um manches schöne Teil schade war. Aber Kitty regte sich jedesmal bis zu einem Herzkasper auf. Wir haben gefürchtet das sie uns irgendwann umkippt, zumal ihre Herzerkrankung dann festgestellt wurde.
    Damals lebte noch Maggie, die sehr gerne ihre Ruhe hatte und dazu neigte Kitty eins auf die Mütze zu geben, wenn sie durch drehte.
    Kitty hat ihr neues Umfeld gemeistert, Maggie um mittlerweile gut 4 Jahre überlebt und auch ihre Erblindung hin genommen, wie sie alles hin nimmt: Hinfallen, aufstehen, weiter machen!

    Kitty läßt sich nicht unter kriegen. Sie geht immer noch wenn auch gemächlich jeden Schritt hinter mir her. Wegen Kitty achte ich darauf nicht zuviel in der Wohnung hin und her zu laufen, sondern erst meine Arbeit in der Küche zu machen und da auch zu bleiben, damit sie sich dort hin legt und ausruht, dann ins Wohnzimmer u.s.w.
    Sie will immer noch überall dabei sein und diesen Sommer hatten wir das eine oder andere Mal Herzrasen, weil Kitty immer noch jeden Fluß durch schwimmen will und man höllisch aufpassen muß.
    So lange sie sich an den jungen orientiert gehts ja, aber das ist anstrengend und irgendwann driftet sie ab und steuert dann schlimmstenfalls ans andere Ufer. Rufen nutzt nichts, weil Kitty nur noch hört, was sie hören will. ;)

    Eine Persönlichkeit mit all den Charakterzügen die ich an einem Russell und auch an einem Menschen schätze. :love:

    Mitte Dezember hat sie ihre Zeit in der Zucht "wett gemacht". Sie ist dann auch 8 1/2 Jahre bei uns. Das hatte ich nie zu hoffen gewagt.

    Das ist ein älteres Bild, noch mit Tishu aus Fuerteventura. Kitty wie immer mitten drin.

    [​IMG]
     
    #13 Cornelia T
  15. Ja, das ist ein wunderbares Porträt.
    Aber auch Tanner gefällt mir auf den Bildern sehr gut. Er ist vielleicht keine Schönheit, aber er hat was, einen Ausdruck, der mich sehr anspricht.
     
    #14 snowflake
  16. :) Vielleicht nicht nach dem Rassestandard (? ich kenne den kaum), aber für mich toppt Tanner auch Nopper. :) Obwohl ich eigentlich die bärtigen, derben Russel lieber habe.
    Schöne Bande.
     
    #15 Crabat
  17. Tanner habe ich noch nicht live erlebt, bei unserem letzten Treffen war Fiona die Neuste im Bunde. Nopper ist aber nicht "nur" schön, er hatte schon als Jungspund eine derartige Ausstrahlung, der man sich eigentlich nicht entziehen kann. September 2011:


    Er wirkte damals schon so weise und abgeklärt, kann ich schlecht erklären. Auch wenn ich selten mit dem Strom schwimme, aber bei Nopper bin ich ganz klar dabei. Ist und bleibt auch mein Favourit, abgesehen von den Seniorinnen- selbstverständlich.
     
    #16 MaHeDo
  18. Mein Mann und ich haben auch heute Morgen auch noch mal überlegt von wegen “ wer ist die/der Schönste im Land?“

    Nopper entspricht 100 % dem Rassestandard. Er hat eine sehr schöne Farbverteilung. Er fällt jedem Betrachter, der auf unsere Bande schaut, sofort auf.
    Aber darüber hinaus hat er einfach Charisma und eine unglaubliche Präsenz. Man kann ihn gar nicht übersehen.

    Persönlich finde ich Tanner genau so schön, auch wenn er noch “wachsen“ muß. Ihm fehlt körperlich und mental noch Substanz. Aber er ist ja auch erst 2 Jahre. Er geht charakterlich zu unserer Freude eindeutig in Richtung Nopper. Angesichts seiner Vorgeschichte sind wir happy zu sehen wie gut er sich entwickelt.

    Heute Morgen haben wir gut beobachten können wie dosiert er seine Kraft gegenüber Fiona einsetzt. Die Beiden werden wohl ähnlich wie Nopper und Quixsy beste Gefährten.
    Star ist da etwas außen vor. Sie ist durchaus robust in ihren Aktionen und kann, wenn es ihr wichtig ist, sich auch durch setzen. Aber meistens ist es ihr nicht wichtig und sie kann auch gut auf die wilden Spiele der beiden anderen Youngster verzichten.
    Zwei solche Powerrussell reichen auch. Ich bin ganz froh das Star ruhiger ist zumal Quixsy die Jungen auch gerne mal aufmischt.
    Ich such gleich mal Bilder von Nopper und Tanner zur Gegenüberstellung.
     
    #17 Cornelia T
  19. Wunderschöne Bilder von tollen Hunden! :merci:
    Ich warte schon ganz ungeduldig auf mehr :D
     
    #18 Pfotenbande


  20. Wenn man auf der Homepage “the breed“ anklickt findet man als Beispiel ein Bild von Nopper. Da ist er noch jung und wirkt noch etwas weich gezeichnet. Jetzt mit 6 Jahren ist er ein fertiger Hund mit gut ausgepägter Muskulatur und auf der Höhe seiner Kraft.
    Aber wie gesagt das Beste an ihm ist sein wunderbarer Charakter.
     
    #19 Cornelia T
  21. Bin fündig geworden und habe noch ein paar Nopper und Tanner Bilder von Mitte des Jahres zum Vergleich.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Tanner ist zwar gut bemuskelt, aber kein Vergleich zu Nopper. Dem "Kleinen", der einen Zentimeter größer als Nopper ist, fehlt noch Substanz. Nopper hat aber auch immer schwer geackert. Kilometerlang durch hohes Gras oder durch Bäche gesprungen und er ist jetzt auch 6 Jahre, also fertig. Er wirkt sehr harmonisch und das geht Tanner noch ab.

    [​IMG]

    Das ist Fiona, jetzt 2 Jahre. Sie macht viel weniger her als die Jungs wenn man sie das erste Mal sieht. Kein Gramm Fett, sehr gut bemuskelt, aber da sie broken coat ist, ist das deutlich schlechter zu sehen. Sie schlägt ganz ihrer Tante Quixsy nach. Die ist zwar glatthaarig, so das man ihre Muskulatur besser beurteilen kann, wirkt aber auch nicht so imposant wie die Jungs.

    [​IMG]
     
    #20 Cornelia T
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Die Russellbande“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden