Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Der Weg zum Assistenzhund

  1. Hallo ihr Lieben,

    da nun die gesundheitlichen Baustellen geklärt sind, möchte ich gerne einen offiziellen Thread haben, in dem ich berichte. Enya soll nämlich mein Assistenzhund werden. Das ist hier in Österreich staatlich geregelt, Menschen mit Grad der Behinderung >50% dürfen einen Assistenzhund offiziell prüfen und in den Behindertenpass eintragen lassen. Der hat dann nahezu überall Zutrittsrechte. Enya wird ein sogenannter Signalhund für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

    Am 6.10. ist unsere Prüfung, für die wir jetzt seit ungefähr einem Monat trainieren (da habe ich endlich die Einstufung für den Behindertenpass bekommen).

    Hier möchte ich jetzt ein bisschen unsere Trainingsfortschritte dokumentieren und das eine oder andere Foto von Eni bei der Arbeit teilen und ein bisschen über das Leben mit Assistenzhund berichten.
     
    #1 Vrania
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ein paar Fotos von unserem Besuch im Wuppertaler Zoo. Hunde sind dort eigentlich verboten, aber Assistenzhunde dürfen mit. Enya war unglaublich brav, hat sich von den vielen Gerüchen und Geräuschen nicht aus der Ruhe bringen lassen und wurde von allen Seiten gelobt :)


    Unser erster Besuch im Supermarkt zum Trainieren. Hat ebenfalls super geklappt. Ich nehme sie jetzt immer mit, wenn ich einkaufen gehe. Da sie noch nicht geprüft ist, ist das Kulanz unseres Marktes, denn eigentlich hat sie noch keine offiziellen Zutrittsrechte.
     
    #2 Vrania
  4. @Vrania Ich kann das gar nicht in Worte fassen , WIE super ich das finde :dafuer::love:!!!!!

    Und die Regelung , wie das ablaufen kann finde ich klasse.

    Ich glaube , ist in Deutschland leider nicht so., bzw.. ich habe dazu bei meiner Suche nicht viel gefunden.

    Berichte weiter ,- und Danke !!!!
     
    #3 hundeundich2.0
  5. Unsere offizielle Kenndecke ist heute angekommen :)


    Sieht so ein bisschen zu groß aus, aber normal muss ja noch das Geschirr drunter, dann passt es gut. Tres chic.
     
    #4 Vrania
  6. Was ich so toll finde ist, dass Eni in ihrer Rolle so aufgeht. Als wäre sie dafür geboren :love:

    Da hattest du eine echte Sternstunde, als du Enya zu dir geholt hast.

    Für die Prüfung drücke ich euch natürlich alle Daumen.
     
    #5 Fact & Fiction
  7. Super ,- und Respekt !!

    Du machst was , das ist großartig , - Du bist offen , ehrlich und sehr reflektiert,- und Du findest Wege!

    Ich freu mich so :fuerdich: ! - Das hilft auch anderen , - ist so ....
     
    #6 hundeundich2.0
  8. Heißt das, dass Du sie dann auch mit in die Klinik nehmen kannst? Das wäre ja klasse.
    Was muss sie denn können oder besser, wie sieht so eine Prüfung aus?

    Jedenfalls schön, dass sie Dir so eine tolle Stütze geworden ist und auch sehr erfreulich, dass Laden, Zoo & Co da so mitspielen.
     
    #7 Lille
  9. Danke euch :rotwerd:

    Ja, das ist echt so, macht das sooo gerne :) Und sie ist einfach die Beste, ich liebe das kleine Tierchen über Alles :herzen:
     
    #8 Vrania
  10. Tja, das ist die Frage. Rechtlich ja, sie dürfte mit. Die Klinik weigert sich aber. Die Bundesbehindertenanwaltschaft ist dran. :kp:

    Die Prüfung besteht aus 4 Teilen. Theorie für mich, ein Teil Verhalten gegenüber der Umwelt, ein Teil Grundgehorsam und ein Teil spezifische Hilfeleistungen. Bei den spezifischen Hilfeleistungen habe ich dem Messerli Institut eine Liste geschickt, was der Hund bei der Prüfung können soll. Das ist in meinem Fall
    - Aus Albträumen wecken (wird nicht geprüft, nur dokumentiert)
    - Licht anschalten
    - Selbstverletzendes Verhalten unterbrechen
    - Notfalltasche suchen und bringen
    - Zwischen meine Beine setzen
    - auf den Schoß springen
     
    #9 Vrania
  11. Danke für die Erläuterung.
    Das klingt ja sehr danach, als würdet ihr das spielend bewältigen können :dafuer:

    Der Teil mit der Klinik gefällt mir nicht, ich drücke die Daumen. Zumal es Dir wahrscheinlich hingehen und durchhalten erheblich erleichtern würde.
     
    #10 Lille
  12. Ja, das kriegen wir hin denke ich. Außer meine Prüfungsangst schlägt zu sehr zu :D Der allgemeine Teil ist wenn das größere Problem... Sobald da eine Aufgabe mit C (von A-C) bewertet wird, ist die Prüfung vorbei. Und Enya ist halt keine Maschine, es gibt schon Sachen, wo sie nur zu 95% zuverlässig ist. Sehr nahe Hundebegegnungen zum Beispiel. Wenn sie da einmal blöd regiert, wars das vielleicht schon.

    Das mit der Klinik ist echt blöd, es wäre eine riesen Hilfe, wenn sie mitkann und rechtlich ist das eigentlich eine klare Sache.
     
    #11 Vrania
  13. Ich bin total begeistert..das du dich da so reinhängst, obwohl du Probleme hast die so manches Mal aufzuraffen, ich bewundere das sehr an dir. Ihr beide werdet das schaffen, da bin ich sehr sicher...Eni ist ne tolle Maus und wie aufmerksam und fragend sie dich anschaut..."kann ich noch mehr tun für dich? :herzen:
    Ich hoffe die Klinik hat ein Einsehen, denn eigentlich müßten gerade sie wissen wie wichtig der Hund für dich ist.
     
    #12 bxjunkie
  14. Wir waren heute wieder einkaufen :) Enya macht das so toll. Die Leute im Geschäft bei uns sind alle große Fans und loben immer wie brav sie das alles mitmacht. Schön ist auch, dass sie ohne Leckerli genauso gut arbeitet wie mit. Sie hat da wirklich von sich aus die Motivation zu.

    Wir üben gerade vor allem Licht anschalten. Das ist noch ein bisschen schwierig. Sie weiß, was zu tun ist, aber ist noch ein bisschen ungeschickt und macht manchmal das Licht an und direkt wieder aus. Eigentlich bräuchte ich einen Schalter auf Nasenhöhe zum Üben...

    Alle anderen Sachen klappen schon gut :)
     
    #13 Vrania
  15. Kauf doch einen im Baumarkt und schraub/kleb ihn an ein Brett o.ä..
     
    #14 Lille
  16. Den Gedanken hatte ich auch schon, das werde ich wohl machen :)
     
    #15 Vrania
  17. Wir waren heute bei OBI, um einen Lichtschalter zu kaufen. Enya war brav wie immer, nur die Situation an der engen Kasse fand sie doof, da hat sie mal eine schlechte Erfahrung in dem Markt gemacht. Denke da müssen wir mal öfter nen Zwischenstop einlegen, wenn wir in der Gegend sind.

    Danach waren wir Einkaufen, bei uns im Markt und bei Lidl. Hat beides hervorragend geklappt, man merkt, dass sie da Routine kriegt. Sie war die ganze Zeit mit dem Kopf bei mir und hatte sichtlich Spaß. Und das, obwohl ich zum ersten Mal einen Einkaufswagen dabei hatte, weil ich so viel Zeug brauchte. Aber sie ist total entspannt daneben mit gelatscht. An der Stelle merkt man jetzt das Rollstuhltraining, das wir damals für die Therapiehundeausbildung gemacht hatten. Bin stolz auf meine Süße :herzen:

    Leider schaff ichs so selten mal Fotos zu machen, wenn wir unterwegs sind. :tuedelue:

    Gerade dümpeln wir auf dem Balkon rum und machen Pause.
     
    #16 Vrania
  18. Das kannst du auch sein. Die Motte ist ein wirkliches Naturtalent...aber, jeder Azubi ist nur so gut wie sein Ausbilder..du darfst dir also auch selber auf die Schulter klopfen :)

    und daran...arbeiten wir noch!
    Ist ja unerhört das wir hier keine Bilder bei und von der Ausbildung zu sehen bekommen ;)
     
    #17 bxjunkie
  19. Ich bräuchte jemanden, der uns mit Kamera hinterherläuft :sarkasmus:
     
    #18 Vrania
  20. Dein Mann z.B.?
     
    #19 Fact & Fiction
  21. Ja den hatte ich auch sofort auf der Uhr.. :)
     
    #20 bxjunkie
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der Weg zum Assistenzhund“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden