Der treue Leo

E

Ev

... wurde gelöscht.
Gefunden im Internet...
sehr schön gefunden...
natürlich hier reingesetzt
smile.gif


Der Schäfer Ahlers aus Schneverdingen fuhr mit seinem Rad auf der Straße Hamburg-Hannover. Neben ihm lief- wie immer- sein Schatten, der Hund Leo. Von einem zu schnell fahrenden Auto wurde der Schäfer angefahren und blieb verletzt liegen. Das Tier aber bewachte seinen Herren und stellte sich laut bellend vor den nächsten Wagen, der des Weges kam.
Der Fahrer war hilfsbereit und nahm den Verletzten auf. Während er noch überlegte, was aus dem Tier werden solle, zwängte sich Leo so selbstverständlich in die Tür hinein, dass es der Fahrer nicht übers Herz brachte, ihn fortzuweisen. Im Hamburger Krankenhaus jedoch gab es Schwierigkeiten. Man wollte und konnte Leo nicht Miteinlassen, aber er war nicht abzuweisen.
Sein Herrchen flüsterte ihm zu: Warte hier, Leo und Leo wartete. Ärzte und Pflegerinnen waren erschüttert über so viel Treue. Sie brachten ihm Futter, doch er berührte es nicht. Am nächsten Tag starb der Schäfer- Leo aber wartete, wie sein Herrchen befohlen hatte. Nach Tagen versuchte man, ihn gewaltsam zu entfernen, nachdem alles Zureden vergeblich war. Noch am selben Tag saß er abends wieder vor der Tür und wartete. Die Schwestern erbarmten sich seiner und richteten ihm ein Lager bei der Türe ein und fütterten ihn.
4,5 Jahre wartete er auf dieser Matte vor der Türe, durch die sein Herrchen verschwunden war. 4,5 Jahre musterte er jeden Vorbeigehenden. Noch kurz vor seinem Ende blickte er wachsam nach der Türe, um dann selbst den Weg zu gehen, der keinem Lebewesen, ob Mensch oder Tier, erspart bleibt.

Das ist doch der beste Beweis für die Treue eines Hundes, oder?

Liebe Grüße
Ev

Ich halte zu euch,
euer Dean
 
Seufs.. Das ist ja das was ich immer sage.. die Tiere sind so Treu da könnte sich mancher Mensch eine ..nein zwei Scheiben von abschneiden.Es ist traurig wie dann manch mal das so ausgenutzt wird von ..Mensch. Weiß Mensch..eigentlich noch was Treue ist???
Gruß Babsy und Dusty

germ-shp.gif
 
Hallo Claudy,

ich wage zu bezweifeln, daß die Geschichte wahr ist. Auch wenn ich an die Treue des Hundes glaube, sind 4,5 Jahre doch eine sehr lange Zeit.

Liebe Grüße
Ev

Ich halte zu euch,
euer Dean
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der treue Leo“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Meizu
Kann man so sehen, allerdings kann ich verstehen dass sie möchte das diese drei relativ „zahmen“ Exemplare auch relaxed bleiben.
Antworten
7
Aufrufe
1K
Crabat
Z
Antworten
10
Aufrufe
1K
baghira226
baghira226
Podifan
Das gibt es besser: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
6
Aufrufe
968
Arrabiata
Arrabiata
procten
Ein Bericht auf Spanisch über "Treue Freunde". Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
440
procten
Podifan
So gesehen haste natürlich auch wieder recht und wer Recht hat zahlt :D
Antworten
17
Aufrufe
1K
Wiwwelle
Wiwwelle
Zurück
Oben Unten