Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Der Thread zu der Serie "Game of Thrones" und den Büchern "Das Lied von Feuer und Eis

  1. Will ich mir lieber nicht so genau vorstellen! :lol:

    Der Große hat von unseren Nachbarn ein paar alte Superheldencomics aus den 1960ern und 1970ern geerbt, und aus den Leserbriefen spricht im Grunde schon dieselbe mangelnde Distanz und Selbstüberschätzung der eigenen Bedeutung, von daher... :kp: :hallo:
     
    #521 lektoratte
  2. Aber den Machern jetzt S.exismus vorzuwerfen geht zu weit.
    Ich finde es gab in beiden Geschlechtern Helden und wahnsinnige. Das hielt sich eigentlich die Waage.
     
    #522 kitty-kyf
  3. Ich fand schon immer, dass Daenerys (wie schreibt man die überhaupt?) ne hysterische, durchgedrehte Hippe ist :sarkasmus: Dafür hab ich nichtmal 4 Staffeln gebraucht.
     
    #523 Vrania
  4. GoT Staffel 8 mein Fazit: Ich habe mich selten so gelangweilt und selten bei meiner Prognose vom Ende so falsch gelegen.

    Die ersten drei Folgen Langeweile pur. Dann nahm das Ganze wieder Fahrt auf aber zu einem für mich nicht schlüssigen Ende.
    Alles erschien mir mit der heissen Nadel gestrickt. Hauptsache man kommt zu einem Ende.
    Das Niveau der vorherigen Staffeln wurde nicht gehalten.
    Schade.
     
    #524 Cornelia T
  5. Hui, so unterschiedliche Wahrnehmungen ^^ ich fand die ersten 3 Folgen noch gut, Folge 2 empfand ich sogar als sehr stark und Folge 3 hat mich emotional umgehauen. Hingegen fand ich Folge 4 und Folge 5 ganz grausig und furchtbar umgesetzt. Folge 6 hat mich lediglich in den Dialogen überzeugt, der Rest war nichts.
     
    #525 BlackCloud
  6. Ganz ungeschoren kamen die Macher nicht davon :lol:


    Für damalige Verhältnisse waren die Reaktionen schon heftig.

    Edit: Teil III habe ich übrigens bis heute nicht gesehen. Weil ich (offenbar im Gegensatz zu halb Deutschland :albern: ) einen Ausgang wie im Buch für selbstverständlich hielt, genau das aber nicht auch noch sehen wollte :heul:
     
    #526 Fact & Fiction
  7. Krass ! :eek:

    War aber auch schlimm. :( *Titelmelodiesumm*
     
    #527 guglhupf
  8. Gugl, wie weit biste denn jetzt und wie findest du die Entwicklung? Viele sagen ja ab Staffel 7 gings bergab...
     
    #528 Natalie
  9. Ich wollte mich erst nach der letzten Folge äußern, eigentlich. ;)

    Es war ja kaum möglich, den Spoilern im Netz zu entgehen und so hat sich bei mir auch eine gewisse Erwartungshaltung gebildet. Weder negativ, noch positiv eigentlich. Eher so, daß ich das Schlimmste erwartet habe.

    Dann habe ich die dritte Folge der letzten Staffel gesehen. Und zwar drei mal hintereinander. Das war an Inszenierung das Beste, was ich jemals im TV gesehen habe. Die Schlacht gegen die Toten lässt sogar die Schlacht um Helms Klamm alt aussehen, finde ich. Besonders von der Intensität her geht die echt in Mark und Bein. Und die nimmt ja kein Ende, Wahnsinn war das.

    Da habe ich mich schon gefragt, warum man das nicht als Abschluss genommen hat. Dann heiratet John noch "Dany" (das war ein WTF für mich, als er sie so angesprochen hat, irgendwie unpassend) und wir hätten heute einen zufriedenen Fandom und keine Petition. :D

    Die Schlacht gegen Königsmund konnte danach ja nur noch abstinken, obwohl das immer noch höchstes Niveau ist.

    Jetzt habe ich nur noch eine Folge übrig und habe natürlich eine Ahnung, wie das enden wird.

    Aber ganz gleich, ob mir das Ende zusagt oder nicht, die Macher haben mir in so vielen Folgen so viel Freude gemacht, das wird keinesfalls nichtig durch ein dürftiges Ende. Wenn es denn dürftig ist. So viele waren damals mit dem Lost Finale unzufrieden und für mich war es der perfekte Abschluss. Ich geb nix auf die Meinung Anderer, auch nicht, wenns die Mehrheit ist. Das ist kein Qualitätsmerkmal.

    Letzte Folge dann heute Abend. Und dann schau ich mal nach, was ihr so denkt. :)
     
    #529 guglhupf
  10. So, und um hier mal eine Lanze zu brechen für die Macher: Die Kritik ist für mich völlig unangemessen. Zu behaupten, die Schreiber wären nix wert ohne diesen Martin, ist für mich völlig unhaltbar. Ich weiß ja nicht, wo die Bücher enden und die Serie übernimmt, aber mein Eindruck (und den kann man ja hier nachlesen) ist, daß die Serie an Qualität gewonnen hat, nachdem Benioff und Weiss das Zepter übernommen haben. Allein das Zurückfahren an krassen Ekelmomenten und überflüssigen S.exszenen spricht dafür. Aber wie gesagt, ich habe keine Ahnung, wie dieses Universum letztlich zusammengebastelt wurde.

    Und Tatsache ist auch, daß sie all die Handlungsstränge am Ende sinnvoll zusammengeführt haben. Und ich glaube, das war gar nicht so einfach.
     
    #530 guglhupf
  11. Wieso waren die S.exszenen überflüssig?
    Krasse Ekelmomente hab ich nicht so in Erinnerung, das ist mittlerweile in jedem skandinavischen Krimi schlimmer.

    Das Ende war langweilig und wurde der Serie nicht gerecht.
    Wirklich so, als müsse man das Ganze nun irgendwie abschließen.
    Die letzte Staffel war die schwächste der Serie.
     
    #531 HSH2
  12. Hmm, wofür waren die denn nötig ?

    Aber ist halt Geschmackssache, genau wie mit den Ekelszenen. Ich bin nicht grundsätzlich gegen Gewalt, aber sogar bei Spartacus hat mich da manches gestört bzw. verstört.

    Und ich will mich auch nicht dran gewöhnen. ;)
     
    #532 guglhupf
  13. Na Kriege um Throne ohne Gewalt wird schwierig. :D
    Spartacus kenn ich nicht, aber bei "Vikings" fand ich beispielsweise eine Menge Szenen völlig unnötig brutal.
     
    #533 HSH2
  14. Nochmal deutlicher: Es darf sogar sehr gern Gewalt vorhanden sein. Was ich eher meine, sind klassische Folterszenen, die ins kleinste Detail gehen. Und wenn es dann noch unter die Gürtellinie geht, fällts mir echt schwer, das zu genießen.

    Bei Vikings geb ich dir auch recht. Aber extreme Gewalt scheint heute auch irgendwo ein Muss zu sein. Da haben die Amis offenbar schweren Nachholbedarf und die Sender liefern das. :kp:
     
    #534 guglhupf
  15. Wie gesagt, wir haben in letzter Zeit vermehrt Produktionen aus Skandinavien gesehen.
    Ich frage mich schon, wer sich solche Szenarien ausdenken kann.
    "Normale" Morde gibt's nicht mehr.
    Was hat dich denn bei GoT verstört? So richtig fällt mir nichts dazu ein.
     
    #535 HSH2
  16. Mir grad auch nicht, jedenfalls nicht direkt aus den ersten Staffeln, ist bei mir jetzt schon ein paar Jahre her.

    Aber z.B. den Ramsey Plot später fand ich arg grenzwertig. :wtf:
     
    #536 guglhupf
  17. "Sinnvoll zusammengeführt" wurde da meiner Meinung nach gar nichts, sondern es wurde einfach nur mit völlig unlogischen Verhaltensweisen der einzelnen Figuren auf Biegen und Brechen ein Ende der Serie herbeigeführt.
    Die letzte Staffel wimmelt vor Logikfehlern (und damit meine ich nicht diesen unsäglichen Kaffeebecher oder die Wasserflasche in der letzten Folge).

    Wenn man etwas tiefer in der Serie drin steckt, sich mit den einzelnen Figuren auseinander gesetzt hat und vielleicht dazu auch noch die Bücher gelesen hat, dann kann einem das Ende nicht wirklich gefallen.
    Meine Mama, die jede Staffel nur einmal gesehen hat, ist dagegen total zufrieden damit. Hauptsächlich wahrscheinlich, weil ihr Liebling überlebt hat :D

    Die Jungs vom Youtube Kanal Cinema Strikes Back haben meine Meinung eigentlich perfekt im verlinkten Video zusammengefasst, wer mag einfach mal reinklicken.

     
    #537 Tasha2
  18. Also hiernach hätte ich dir fast eben spontanen Heiratsantrag gemacht.
    Aber hiernach hätte ich dann sie Scheidung gewollte.
    So weit ich mich erinnern kann waren in den Büchern überhaupt keine großartigen S.exszenen beschrieben. Das waren erfasst die Serienschreibe um die Serie interessant zu machen. Lies die Bücher erstmal, denn sie sind wirklich besser.
     
    #538 kitty-kyf
  19. Sollte sich in der letzten Folge nichts Dramatisches ändern, finde ich absolut jede Verhaltensweise bisher nachvollziehbar.

    Okay, ich sagte ja, da habe ich keinen Überblick.

    Ich werde die Bücher nicht lesen. Ich finde und fand die Serie toll. Auch die letzte Staffel. Und ich werd mich nicht entschuldigen dafür. :D
     
    #539 guglhupf
  20. Bitte?! Haben wir die selbe Serie gesehen?!

    Jon Snow, bis dato Ehrenmann, der für Gerechtigkeit war und sich für die Schwachen einsetzte und nach den Werten seines Vaters lebte, ist in der kompletten 8. Staffel ein Pantoffelheld hoch 10, ein schwaches Weichei, der lediglich in der kompletten Staffel nur 2 Sätze sagt - "you are my queen - I will always love you!" - wo ist diese Verhaltensweise nachvollziehbar?? WO? DAS ist nicht Jon Snow, wie er die kompletten 7 Staffeln aufgebaut worden ist!!
    Oder, viel schlimmer, Varis!!! Ausgerechnet Varis, der am besten Intrigen schmieden konnte, der stets im Schatten seine Fäden zog und Menschen gegeneinander ausspielte, ausgerechnet DER rennt ins offene Messer und erzählt Jon und Tyrion, dass Daenerys den Thron nicht besteigen darf??!! Als ob Varis Charakter das auf diese Art und Weise tun würde! Niemals!! Der Schauspieler, der Varis verkörpert hat, sieht das selbst so und war richtig sauer über die Art und Weise, wie sein Charakter starb.
    Leider hast du die finale Folge noch nicht gesehen, denn da sind noch so einige Verhaltensweisen gewisser Charaktere, die absolut NULL nachvollziehbar sind!
     
    #540 BlackCloud
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der Thread zu der Serie "Game of Thrones" und den Büchern "Das Lied von Feuer und Eis“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden