Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Der Thread zu der Serie "Game of Thrones" und den Büchern "Das Lied von Feuer und Eis

  1. Doch, ich kann mir das gut vorstellen. Weil das so unglaubwürdig klingt, dass sie das bringen würden. Das wäre mal wieder etwas, was mich richtig aus den Socken hauen würde.

    Darüber hab ich mir keine Gedanken gemacht, um ehrlich zu sein. Letztendlich ist es mir aber auch egal. Ich trinke keinen Starbucks Kaffee, weil ich den schlichtweg zu teuer finde.

    Wie gesagt, ich sehe das anders.
     
    #421 BlackCloud
  2. Ja und selbst wenn sie zu gefährlich für Westeros wäre (und selbst wenn sie das selbst wüsste), könnte sie nach Braavos zurück. Das wäre vielleicht was. Ich fänd es blöd, weil ich sie tatsächlich lieber auf Sturmkap sähe, aber ich bin ja auch so ein Hollywoodende-Typ und verstehe, wenn jemand das für GoT nicht so sieht. Verstehe ich wirklich absolut - aber neben der Option,d ass sie stirbt, gibt es eben auch noch die Rückkehr nach Braavos als Option. Auch wenn Jaqen ja den Auftrag gab, sie zu töten, sind sie dann ja doch im Guten auseinander, ncahdem Arya die Heimatlose besiegt hatte.

    Und was das "Aus den Socken hauen" betrifft - ich fänd aber, dass damit seine GANZE vorherige Charakter- und Personenzeichnung komplett über den Haufen geworfen würde und DARUM fänd ich das nicht gut. Klar, es gab bei GoT immer mal Schockmomente (wobei ich persönlich sie nie so zahlreich fand, wie behauptet wiird - ich glaube es waren höchstens 3 in der ganzen Serie, die mich wirklich unvorbereitet getroffen haben) - aber sie waren trotzdem immer in sich stimmig und kongruent zur vorherigen Entwicklung. Dass wäre im oben beschriebenen Fall anders. Und Schocken nur um zu schocken finde ich kacke.
     
    #422 Natalie
  3. Aber mal ehrlich, es wird immer wieder gesagt, GoT fehlen jetzt die Schokmomente - aber was waren denn echte Schockmomente für euch?

    Spoiler:
    Wenn das mit Missandei jetzt keiner war? Das verstehe ich nicht. Viel schockierender war es vorher meist auch nicht bzw. überraschender.
    Dass z.B. Ned Stark geköpft wird, hat sich lange angekündigt.
    Dass Lysa Arryn durchs Mondtor fliegt hat mich in dem Moment auch nicht überrascht.
    Dem Erschießen von Tywin ging das Gespräch mit Tyrion voraus, in dem das ebenso angekündigt wurde wie jetzt die Enthauptung von Missandei.

    So wirkliche Schockmomente waren für mich natürlich die Red Wedding, die Purple Wedding bedingt (der Zeitpunkt war überraschend) und ganz krass das Abhacken von Jaimes Arm. Eine taktische Überraschung war für mich in Staffel 7, dass Casterlystein aufgegenen wurde, um Rosengarten einzunehmen. Zeitgleich damit, dass Euron die Flotte mit Asha angegriffen hat. Die Folge hatt es durchaus in sich, aber das war jetzt beim plötzlichen Angriff auf Rhegal durch Euron auch nicht viel weniger überraschend.

    Ich finde nicht, dass es allgemein ruhiger geworden ist, es gab auch zwischenzeitlich schon ziemlich lahme bzw. langatmige Strecken ohne große Überraschungen. Ich fand z.B. die ganze Staffel 5 eher schwach.
     
    #423 Natalie
  4. Naja. Immer wenn es bisher nach einer Einigung aussah, oder man gesagt hat: ach dem und dem trau ich jetzt zu, dass er das Land vereint und alles wieder friedlich wird, dann kam irgendwas dazwischen. Sei es eine rote Hochzeit oder ne böse Schwiegermutter.
    Und jetzt sieht es eben ganz danach aus, dass die Drachenkönigin oder John das Rennen machen. Und irgendwie würde es nicht zum Stiel passen, wenn die zwei es schaffen, heiraten und glücklich bis ans Ende leben.
     
    #424 kitty-kyf
  5. Nee sorry, Missandeis Tod hat mich null geschockt, weil es 1. total vorhersehbar war und 2. sie mir als Person schlichtweg total egal ist.
    Und nein, Neds Tod war für mich absolut nicht vorhersehbar, weil man als Zuschauer die Charaktere gar nicht kennt und daher nicht wissen kann, dass das wirklich durchgezogen wird. Ich habe tatsächlich Joffreys Worten geglaubt, dass er Ned begnadigt.

    Einer meiner Schockmomente war übrigens der Kampf zwischen Oberyn und dem Berg.
     
    #425 BlackCloud
  6. Ob Ned nun stirbt oder nicht war schon soooo lange diskutiert worden, das hat mich echt so gar nicht mehr geschockt. das fand ich vorhersehbar...
    Aber Oberyn ja - total! Wie konnte ich das vergessen? Und wie die Septe hoch geht, da hatte man zwar schon im Gespür, dass da irgendwas kommt. Es war also nicht ganz so unvermittelt wie Jaimes Hand oder Oberyns Kopf... Aber dass dann tatsächlich ALLE weg sind, das hatte ich auch erst ganz kurz davor kommen sehen...
     
    #426 Natalie
  7. Naja gut, ich habe GoT erst letztes Jahr im Januar geguckt und habe nichts von irgendwelchen Diskussionen um Neds Tod mitbekommen. Von daher war es für mich definitiv ein Schockmoment.
     
    #427 BlackCloud
  8. Nein, ich meinte schon serienintern. Immer die Gespräche im Kerker und er war da ja nicht zum Spaß drin, seine Männer waren schon abgemetzelt... Dass es sein könnte stand halt fest, dann schockt es mich nicht mehr. Spoiler: Für mich war das 1:1 mit Missandei vergleichbar von der Überraschgung her.
     
    #428 Natalie
  9. ja. Oder was ist damit, dass Tommen einfach springt? Oder Marcella vergiftet wird? Das hätt ich auch einfach nicht gedacht
     
    #429 kitty-kyf
  10. Wie gesagt: für mich war das mit Ned nicht vorhersehbar.
     
    #430 BlackCloud
  11. Für mich auch nicht.
    Für mich sollte sich sansa etwas öffentlich erniedrigen und er wäre an die Mauer gekommen.
    Der einzige der wirklich wusste, dass ned stirbt war joffrey. Weil der sich nicht dran gehalten hat, was sie Erwachsenen ausgehandelt haben.
     
    #431 kitty-kyf
  12. Achje .... was ne Folge ... da finde ich gar keine Worte für ...

    Was war denn das für ein Kack? Jetzt ist tatsächlich das eingetreten, was man gedacht hat und Daenerys wird irre und fackelt ganz Königsmund ab und John steht daneben und sieht sich das an ... ich hoffe jetzt echt inständig, dass er Daenerys umbringt. Die tickt doch nicht mehr ganz sauber!
    Und was sollte denn dieses Ende mit Jamie und Cercei? Das fand ich schwach! Das Ganze drumherum war schwach.
    Einzig und allein die Szene mit dem Bluthund und dem Berg war so ein Shocking-Moment. Da hab ich kurz geheult und geflucht ^^
     
    #432 BlackCloud
  13. Staffel 5 durch und richtig, richtig sauer :sauer:

    Ich bin weiß Gott kein Kind von Traurigkeit und habe schon vieles gesehen. Aber alles hat Grenzen. Die dunkelsten Slasher in den 80ern hatten trotz ihres schlechten Rufs eine ungeschriebene Regel: Kinder werden nicht getötet ! "Freitag der 13." hat sogar damit kokettiert, als Jason mal in ein Kindercamp eingedrungen ist, um die Zuschauer zu triggern und dann...nix zu machen. An Kinder geht man nicht ran ! Aber heute muss man Tabus sprengen, dem Zuschauer wirklich ungute Gefühle vermitteln, an Grenzen rütteln. Das geht mir zu weit, das ist immer noch Unterhaltung. Und mich unterhält es nicht, wenn Kinder anschaulich geprügelt werden. Und ich finde es mehr als verstörend, Kinder zu verbrennen. Ist das wirklich nötig ?? Nur, um immer noch eins draufzusetzen ? Das war jetzt die letzte Staffel, die ich noch rumliegen hatte, die nächsten müsste ich kaufen und das werd ich mir noch gut überlegen. Ne, also echt..ne.. :nee:
     
    #433 guglhupf
  14. :lol: ja, vll. solltest du es dann lassen. Netter wirds wirklich nicht.
     
    #434 Nune
  15. Welche sind es denn? Gibt es ja 2 Mal.
     
    #435 Coony
  16. Ramsey killt ja dann aber noch Frischlingsbabys. Genauer seinen Halbbruder.
    Ich denke Gugl meint die beiden Jungs von irgendnem Hof die als angebliche Starkbrüder auf Winterfels verbrannt wurden.
     
    #436 Nune
  17. Ahhh Mister Pipi hab ich ganz vergessen.
    Dann darf gugl wirklich nicht weitergucken.
     
    #437 Coony
  18. Okay, wenn ich schon Ramsey lese, reicht mir. :nee:
     
    #438 guglhupf
  19. Ja nun, aber das macht die Serie aus.
     
    #439 Coony
  20. Kinder quälen ? Wieso sagt mir das keiner ? :wtf:

    Vor ein paar Seiten war es noch das Gerede, was die Serie ausmacht. :p
     
    #440 guglhupf
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der Thread zu der Serie "Game of Thrones" und den Büchern "Das Lied von Feuer und Eis“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden