Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Der mal schnell gefragt Fred...

  1. creepy :eek: Mich würde aber auch interessieren woran das liegen mag..sind ja nun doch einige die das bestätigt haben. Ich kann dazu nichts sagen..meine Hunde haben seltenst mal Zecken und die die sie hatten, lebten leider alle noch.
     
    #1401 bxjunkie
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Das Phänomen hab ich bei Holly auch immer wieder. Ich glaub aber, das Holly denen den garaus macht. Sie beißt einmal drauf und dann vertrocknen die.
     
    #1402 blackdevil
  4. Oder kaputtkratzen
     
    #1403 Pennylane
  5. Stimmt,das könnte es erklären:dafuer:
     
    #1404 Dini8686
  6. Tote Zecken hab ich nur bei Luna und nur an Stellen wo sie mit den Zähnen dran kommt.
     
    #1405 Peewee
  7. Das kann ich hier ausschließen, da die bei Ylvi auch schon an Stellen waren, an denen sie weder mit den Zähnen, noch mit Kratzen ran kommt
     
    #1406 DobiFraulein
  8. Wir hatten hier auch schon tote Zecken am Hund. Letztens erst: Eine wurde abgekratzt und nur der Kopf war noch im Hund (hab den dann mit Lupe entfernt) und eine schon etwas größere hing dünn und vertrocknet aber noch vollständig am Hund.
     
    #1407 heisenberg
  9. Ach ja und wir haben auch keine Medikamente oder Chemie im oder auf dem Hund.
     
    #1408 heisenberg
  10. Mhhh vielleicht sind diese Zecken zu lange ohne Nahrung gewesen, haben angedockt, haben die letzte Kraft dafür "geopfert" und sind letztendlich gestorben.
     
    #1409 Dini8686
  11. Das glaub ich eher nicht. Deren Bauplan sieht diese Lebensweise vor. :)
     
    #1410 snowflake
  12. Ja, die können mehrere Jahre ohne Nahrung sein. Wär schon komisch, wenn sie gerade in dem Moment alle sterben.
     
    #1411 Vrania
  13. Sie sind allergisch auf hunden:sarkasmus:
     
    #1412 toubab
  14. Nur auf bestimmte Hunde. Auf meinen Hunden ist ohne Einwirkung von Gift oder Hundezähnen noch keine Zecke gestorben.:eg:
     
    #1413 snowflake
  15. :schmoll:
     
    #1414 DobiFraulein
  16. Ja was soll ich machen? :kp:
     
    #1415 snowflake
  17. Siehst du bei dem Fell die kleinen toten Zecken überhaupt? :gruebel:
     
    #1416 DobiFraulein
  18. Ja, jetzt wo sie am Gift sterben, sehe ich sie. Also wohl nicht alle. Aber alle, die ich sehe, sind klein und tot, und das ist ohne Gift definitiv nicht so.
     
    #1417 snowflake
  19. @Dunni

    Hier wächst dieses Jahr auf vier großen beieinander liegenden Äckern was, was scheinbar einfach nur Gras ist... mit jeweils wenigen, relativ breiten Blättern

    Im Winter wuchs es schon mal und war da relativ niedrig gewachsen
    Im Frühjahr wurde es umgemacht, dann kamen Radieschen
    Dann wurden die Äcker nochmal umgemacht und seither wächst das. Relativ schnell und hoch, Ylvi würde mehr als komplett darin verschwinden

    Am Anfang dachte ich, es wäre Getreide, aber es kamen keine Ähren.
    Blühen, wie sonstiges Gras tuts auch nicht.
    Heu für Weidevieh scheint es auch nicht zu sein.
    Inzwischen vertrocknet es auch langsam

    Ist im Winter das erste Mal gewesen, dass ich das bei uns gesehen hab

    Weißt du, was das für einen Zweck hat?
    Für Insekten oder Vögel scheint es keinen Nutzen zu haben.
    Ist das vielleicht extrem nährstoffreich und wird als Dünger umgegraben?
    Wir haben hier extrem sandige Böden
     
    #1418 DobiFraulein
  20. Hast du ein Foto? Könnte Gründüngung sein, oder Material für Biogasanlagen.
     
    #1419 Dunni
  21. Ne, mach ich morgen früh mal
     
    #1420 DobiFraulein
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der mal schnell gefragt Fred...“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden