Der mal schnell gefragt Fred...

  • Stinkstiefelchen
Vinted kenne ich auch nicht.
Wenn ich heute Abend die Nerven habe versuche ich Mal mein Glück.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Stinkstiefelchen :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Stinkstiefelchen
Bei Kleinanzeigen geht das glaube ich meistens über die Telefonnummer? Die gebe ich ungerne raus.
Bei dogsmonaut geht es über chatten.
Das sagt mir persönlich mehr zu.
 
  • Stinkstiefelchen
Dann probiere ich es nacheinander sonst komme ich total durcheinander.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • bxjunkie
Ist das verkaufen da kostelos, oder verdienen die mit?
So wie ich das verstehe ist das verkaufen kostenfrei, die verdienen über In-App Käufe etc.
Das steht in den AGB


6. Kosten und Gebühren
6.1. Gebühren werden für die bloße Nutzung der Dienste der Anbieterin nicht erhoben. In-App- Käufe zum Pushen von Angeboten sind allerdings möglich.
6.2. Das Entgelt für kostenpflichtige Dienste ist im Voraus an die Anbieterin zu entrichten und wird über das im Bestellprozess gewählte Zahlungsverfahren in voller Höhe eingezogen.
6.3. Derzeit bietet die Anbieterin folgende Zahlungsmöglichkeiten an, wobei die Zahlungsabwick- lung allein über die jeweiligen Stores erfolgt.

6.3.1. Zahlungen über die iOS-App
-Apple
Mit Abgabe der Bestellung und Anmeldung in seinem Nutzerkonto beim Apple App Store bestätigt der Nutzer die Zahlung. Die Abwicklung erfolgt sodann über den In-App-Purch- ase Prozess von Apple. Es wird insoweit auf die durch den Nutzer anerkannten Bedingun- gen des App Stores verwiesen ( nes/de/terms.html).
6.3.2. Zahlungen über die Android-App

– Google
Mit Abgabe der Bestellung und Anmeldung in seinem Nutzerkonto beim Google Play Store bestätigt der Nutzer die Zahlung. Die Abwicklung erfolgt sodann über den In-App-Purch- ase Prozess von Google. Es wird insoweit auf die durch den Nutzer anerkennten Bedin- gungen des App Stores verwiesen ( terms/).
6.4 Die Anbieterin kann ihre Regelungen zu Kosten und Gebühren jederzeit ändern. Preisänderungen werden den Nutzern rechtzeitig vor dem Inkrafttreten mitgeteilt.
 
  • Schorschi
So wie ich das verstehe ist das verkaufen kostenfrei, die verdienen über In-App Käufe etc.
Das steht in den AGB


6. Kosten und Gebühren
6.1. Gebühren werden für die bloße Nutzung der Dienste der Anbieterin nicht erhoben. In-App- Käufe zum Pushen von Angeboten sind allerdings möglich.
6.2. Das Entgelt für kostenpflichtige Dienste ist im Voraus an die Anbieterin zu entrichten und wird über das im Bestellprozess gewählte Zahlungsverfahren in voller Höhe eingezogen.
6.3. Derzeit bietet die Anbieterin folgende Zahlungsmöglichkeiten an, wobei die Zahlungsabwick- lung allein über die jeweiligen Stores erfolgt.

6.3.1. Zahlungen über die iOS-App
-Apple
Mit Abgabe der Bestellung und Anmeldung in seinem Nutzerkonto beim Apple App Store bestätigt der Nutzer die Zahlung. Die Abwicklung erfolgt sodann über den In-App-Purch- ase Prozess von Apple. Es wird insoweit auf die durch den Nutzer anerkannten Bedingun- gen des App Stores verwiesen ( nes/de/terms.html).
6.3.2. Zahlungen über die Android-App

– Google
Mit Abgabe der Bestellung und Anmeldung in seinem Nutzerkonto beim Google Play Store bestätigt der Nutzer die Zahlung. Die Abwicklung erfolgt sodann über den In-App-Purch- ase Prozess von Google. Es wird insoweit auf die durch den Nutzer anerkennten Bedin- gungen des App Stores verwiesen ( terms/).
6.4 Die Anbieterin kann ihre Regelungen zu Kosten und Gebühren jederzeit ändern. Preisänderungen werden den Nutzern rechtzeitig vor dem Inkrafttreten mitgeteilt.

Vielen Dank! :fuerdich:
 
  • Stinkstiefelchen
Ich hab bei Kleinanzeigen auch keine Telefonnummer angegeben. Musst du nicht, du kannst dich via Chat über die App unterhalten und kriegst parallel eine E-Mail als Kopie.
Danke.
Das ist gut zu wissen.
 
  • lektoratte
Nachdem ich einmal einen mehr als komischen Anrufer hatte, habe ich meine Nummer für Dritte unsichtbar gemacht. Mir kann man nur noch über ebay-Kleinanzeigen oder per Mail schreiben.

Und das funktioniert sehr gut.
 
  • heisenberg
Ich hab da mal ne Frage zu einem bevorstehenden Treffen mit einem Mini-Bulli-Welpen mit unserem Dobermann-Rüden.
Odin ist ja sehr sozial zu anderen Hunden, aber Welpenkontakte haben wir bisher bewußt vermieden.
Ich kenn mich auch weder mit Welpen, noch mit Mini-Bullis aus.
Nun möchten wir uns mit einem 12 Wochen alten Mini-Bulli treffen und ich habe Bedenken, ob das funktioniert oder überhaupt sinnvoll ist.
Der Bulli zwickt gerne mal Hunde. Odin ist es auch gewöhnt, dass Hunde mal die Zähne zeigen, körperlich sind oder ihn zwicken, aber Welpen haben wir bewußt vermieden.
Was denkt ihr? Ich tendiere ja eher dazu, es zu lassen.
 
  • Crabat
Wenn Odin es kennt, wenn Hunde mal zwickig werden, was soll passieren?
Im Idealfall weist er den Welpen zurecht. Im Worst Case meidet er den Welpen und der steigert sich rein. Dann muss man halt anleinen und der Welpe bekommt eine Übung in Sachen Leinenführigkeit und Frust.
 
  • IgorAndersen
Dogsmonaut kenne ich nicht.
Ich nutze Vinted und Ebay Kleinanzeigen. Beide über App. Funktioniert super und beide haben viele Kategorien.
 
  • Rudi456
Mein Sohn hat sich ein Auto auf Finanzierung gekauft. Jetzt hat die Bank einen anderen Zinssatz (10 %) wie das Autohaus veranschlagt hat (6%) den Kredit erhöht. Jetzt kann und will er das nicht zahlen.
Das Autohaus lässt ihn nicht aus dem Vertrag. Lohnt es sich auf einen Rechtsstreit oder kommt er da nicht raus?

Leider hat auch nur den Kaufvertrag als Kopie bekommen und nicht den Kreditvertrag.
Er weiß auch nicht was er alles unterschrieben hat. @DobiFraulein

Ist es nicht möglich von dem Kaufvertrag zurückzutreten wenn die Finanzierung nicht zu Stande kommt?
 
  • DobiFraulein
Mein Sohn hat sich ein Auto auf Finanzierung gekauft. Jetzt hat die Bank einen anderen Zinssatz (10 %) wie das Autohaus veranschlagt hat (6%) den Kredit erhöht. Jetzt kann und will er das nicht zahlen.
Das Autohaus lässt ihn nicht aus dem Vertrag. Lohnt es sich auf einen Rechtsstreit oder kommt er da nicht raus?

Leider hat auch nur den Kaufvertrag als Kopie bekommen und nicht den Kreditvertrag.
Er weiß auch nicht was er alles unterschrieben hat. @DobiFraulein

Ist es nicht möglich von dem Kaufvertrag zurückzutreten wenn die Finanzierung nicht zu Stande kommt?
Für den Kreditvertrag hat er auf jeden Fall ein gesetzliches Widerrufsrecht, aus dem kommt er raus, wenn er rechtzeitig widerspricht.

Für den Kaufvertrag weiß ich es nicht. Keine Ahnung, ob der an den Kreditvertrag gekoppelt ist? Müsste man mal genau lesen.

Aus dem Bauch raus würde ich aber sagen, dass auch da ein gesetzliches Widerrufsrecht besteht, da Vertrag und Kreditvertrag ja zusammen abgeschlossen wurden und vom Zweck her definitiv ein Zusammenhang besteht



Ich würde sagen, Anwalt lohnt sich. Dann aber schnell. Widerrufsfrist 14 Tage
 
  • Paulemaus
Wann hat er denn das Auto gekauft?
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der mal schnell gefragt Fred...“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten