Der mal schnell gefragt Fred...

  • pat_blue
Die RR Hündinnen, die ich kenne sind eigentlich untypisch ängstlich, nicht Nervenstark. Der einzige Rüde, den ich selber kannte, den fand ich toll charakterlich. Aber auch der ne Jagdsau und Rüden hätte er gekillt.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi pat_blue :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Piate
Ein Rüde in der Nachbarschaft war sehr nett zur Familie und Menschen allgemein, mit anderen Hunden ging es gar nicht…..die Familie hat sich nach dessen Tod nochmal einen Rüden geholt…..er durfte als Welpe einmal mit Alba spielen, dann hab ich einen großen Bogen gemacht…..so wie ich gehört habe, geht die Frau nur noch mit dem Auto in einsamen Gegenden spazieren und wird nicht mit ihm fertig
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • MissNoah
Also ungefähr wie befürchtet :toll:
 
  • bxjunkie
Aber auch der ne Jagdsau und Rüden hätte er gekillt.
Kann ich bestätigen. Wir haben hier gg eine Einstallerin die besitzt 3 Rüden, die sind sehr sehr gut erzogen. Angeleint sind die nie, aber ich bin mir bei ihr immer sicher das da nichts passiert, die stehen im absoluten Gehorsam (irgendwann frag ich die mal ob sie mir meinen auch erziehen kann :D ) aber man sieht den Rüden an, das sie gerne anders handeln würden wenn sie dürften.
Dann läuft hier noch ein Rudel von insgesamt 5 RR rum, darunter 3 Hündinnen (2 ältere und eine junge) und zwei Rüden. Alle 5 sind absolut sozial und freundlich bis ignorant anderen Hunden gegenüber.
Einer FB Bekannten wurde übrigens der BX Rüde von einem RR Rüden bei einer Beißerei getötet.
 
  • Coony
Also vor 10 Jahren waren die RRs hier Oben durch die Bank weg charakterlich eher so mittel, ganz viele eher unsicher und linkslastig. Ob sich da was getan hat? Keine Ahnung, aber insgesamt werden es eher weniger RRs, von daher auch weniger Vermehrerwürfe.
Ich kenne einen Züchter noch vom HuPla mit Diva, gesundheitlich geht es wohl, aber mir sind sie insgesamt eher zu empfindlich. Mal zu warm. Mal zu kalt. Mal zu nass. Mag an den Besitzern mit Liegen, aber vom Löwenjäger ist bzgl Härte nichts mehr über.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Coony
Also wenn ihr etwas Anderes neben dem verrückten Mali sucht, würde ich euch vielleicht den Eurohound oder Greyster ans Herz legen.
Ganz andere Richtung Hund als Mali und Co, aber für mich haben die was. Sehr sozial, nicht so "Mama-Hunde", wo die Welt untergeht, wenn der Besitzer nicht mehr in Sicht ist, aktiv aber (neben der Auslastung, klar) nicht so fordernd.
 
  • Coony
Der Löwenjäger war aber auch nie für die Norddeutsche Tiefebene konzipiert... :rot: :sarkasmus:

Ja.
Aber die, die ich kenne streiken auch bei gutem Wetter.
Mag ja "klug" sein, wenn Hund seine Grenzen kennt oder einen Wohlfühlbereich hat. Aber bei den RRs die ich getroffen habe, hast du hier in guten Jahren nur 12 Wochen Kooperationsbereitschaft.

Also zusammenfassend - der RR hat einen fantastischen Körperbau, aber das Mindset eines nörgelnden Stubenhockers.
 
  • lektoratte
Aber bei den RRs die ich getroffen habe, hast du hier in guten Jahren nur 12 Wochen Kooperationsbereitschaft.

Das ist... überschaubar.

Meins sind die auch nicht, übrigens (eine Tagesmutter vom großen Ü hatte seinerzeit drei Stück), aber ich könnte nichmal sagen, wieso nicht.
 
  • heisenberg
Was ich auch absolut bestätigen kann, sind die RR, die ich kennen auch eher Schönwetter-Hunde und ständig am Frieren, wenns mal unter 10° C sind.
 
  • MissNoah
Also wenn ihr etwas Anderes neben dem verrückten Mali sucht, würde ich euch vielleicht den Eurohound oder Greyster ans Herz legen.

Um Gottes Willen, nein! :D Das war keine Anfrage.
Verwandtschaft hat sich so ein zauberhaftes Wesen angeschafft. Der hat mit 13 Wochen Pfoten wie Dio.
Meins sind die absolut nicht, wüsste gar nichts mit denen anzufangen.
Hab mich halt gefragt wie die so sind, hab eben meine völlig unbefangenen :p Vorurteile, aber kann ja sein dass ich was verpasse :lol:
 
  • Coony
:lol:
Ich hab jetzt wirklich gedacht, dass Mr Noah ein donnerwetterndes Veto gegen einen 2.ten Maligator eingelegt hat und nun nach Alternativen gesucht wird.

Optisch machen die RRs wirklich was. Also nicht nur trendy, sondern eben auch funktionell.
Selbst was der Standard an Eigenschaften vorgibt klingt gut.
Aber was am Ende dabei hier in D/EU herausgekommen ist, ist eben eher so möp.
 
  • MissNoah
Hat er nicht :p
Ein Ridgeback kommt hier für keinen in Frage :lol:
Optisch mag ich die wohl auch, aber das sind so Hunde bei denen ich mich immer frag... Wozu? Irgendwie nicht Fisch nicht Fleisch.
Naja. Ich bin gespannt. Der Welpe wirkte sehr entspannt, ich wollte zwischendrin die Vitalfunktionen prüfen. Und wenn der in seine Beine wächst hat er in ein paar Wochen Tischhöhe. Was ihr über die Rüden gesagt habt...mir schwant Ungutes. Nun denn.
 
  • embrujo
Die RR, die ich hier (meist im Grunewald) getroffen habe, waren allesamt toll.

Fenja mochte die sehr, sogar die Hündinnen. Die hatten alle eine gewisse Ausstrahlung, in sich ruhend.

Ich habe aber auch Hunde erlebt, die mit dem Fixieren, das die RR manchmal an den Tag legen, nicht klargekommen sind. Da liegt es halt an den Halter*innen, das zu erkennen und zu unterbinden.

Hat auch meistens geklappt.
 
  • toubab
Und viele wissen nicht das der ridge ein form von spina bifida ist, eigentlich sollte man ein ridge back ohne ridge aussuchen.
 
  • Crabat
Und viele wissen nicht das der ridge ein form von spina bifida ist, eigentlich sollte man ein ridge back ohne ridge aussuchen.
Die Rasse ist ja auch in der Qualzuchtdiskussion. Zusätzlich zu ihren ganzen sonstigen Problemen wie Epilepsie.
 
  • Spicy
Der Ridgeback Rüde den ich mal näher kennengelernt habe, war klasse :love:
Top erzogen, konnte auch im Wald frei laufen, hat sogar meinen Großkotz Diego bei sich inner Wohnung geduldet….
Allerdings war das Herrchen auch sehr selbstbewusst und klar mit ihm. Und es war n „Ein-Mann“ und absoluter Papahund :lol: Andere Menschen waren absolut okay, aber gekuschelt etc. wurde nur mit ihm wirklich.
 
  • BabyTyson
Ich bekomme dauernd so Probiotische Leckerlie vorgeschlagen und sehe seit dem lauter Anzeichen für eine schlechte Darmflora :wand:

Da ich Werbeopfer aber keine überteuerten Kekse kaufen will, hat jemand einen Tipp für ein Hausmittelchen?
 
  • Dunni
Vernünftiges Futter (gehe ich mal davon aus, dass deine es bekommen), kein Antibiotikum und fürs gute Gefühl n Löffel Joghurt übers Futter?

Und sich bewusst machen, dass man gesünder lebt, wenn man keine Krankheitssyptome googelt :albern:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der mal schnell gefragt Fred...“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten