Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Der mal schnell gefragt Fred...

  1. Das hab ich mit meinen beiden mal gemacht und das sind solche Büffel. Die mähen alles um und fressen das Leckerli. Dauert vielleicht 2 Sekunden.:lol:
     
    #4201 Melli84
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. So ähnlich ist es nach meiner Erfahrung auch mit den fertigen Spielen für Hunde und Katzen. Nach 2-3 mal spielen haben sie den Dreh raus und räumen ruckzuck ab.
    Ein Schnüffelteppich beschäftigt sie dann doch länger.
     
    #4202 matty
  4. Ich habe mal so einen Ball gekauft aus dem Leckerchen rausfallen. Der sollte für stundenlange Beschäftigung sein. Meine beiden nahmen den Ball, schüttelten in "tot" und die Leckerlies flogen in alle Richtungen.

    Auch so Näpfe zum langsam Essen schmeißen sie einfach um.:kp:
     
    #4203 Melli84
  5. Wintermantel an und in den Garten. Das fand Hektor zum Schluss noch toll. Auf Haus und Hof kann man auch im Liegen aufpassen.
     
    #4204 LA-Dobi
  6. Mit Victor habe ich Zerrspiele gemacht. Also er im Liegen und ich vor ihm sitzend. "Topfschlagen" fand er auch ganz lustig: Mit der Pfote meine hin- und herbewegende Hand antatschen, dafür gibt's ein Leckerli.

    P.S.: Das waren Spiele, die ich mit ihm als Baby machte, deswegen hatte er das im Alter ganz fix wieder drauf und in seine fast blinden Augen kam wieder richtig Leben :)
     
    #4205 Fact & Fiction
  7. Danke... ich werde einfach alles abarbeiten... ich bin da ja total phantasielos :rotwerd: (gut, dass ich euch habe :dafuer: )

    Bis auf Tricks... das kann sie nicht, kapiert es nicht... lieb, aber leider nicht clever :D

    Also früher draußen haben wir ja viel zusammen gemacht, aber im Haus hab ich echt null Ideen, bisher war das ja immer der Ort für Ruhe.
     
    #4206 Pyrrha80


  8. Der steht hier rum.
    Wenn du den Auslöser rechts vom Hund hast und die Maschine links, ist das schon Kopfarbeit. Kann man auch mit Pfote und Nase machen.
    Hat sich hier echt schon bewährt, das Ding wird heiß geliebt.
     
    #4207 MadlenBella
  9. Schnüffelteppich geht auch im Sitzen oder Liegen. Kira liebt den Wobbler Kong, aber dafür muss der Hund sich schon bewegen. Kleine Tricks kann eigentlich jeder Hund lernen. Ich hab mit Kira damit auch erst mit 12 angefangen, weil ich sie für zu blöd und uninteressiert gehalten habe... Aber in Wirklichkeit war ich nur zu blöd das Training an sie anzupassen.

    Ansonsten am ehsten wirklich kleine Suchspiele oder sowas. Ne flache kleine Kiste mit Küchenrolle, Zeitungspapier und Leckerlis füllen und sie suchen lassen. Das geht auch im Liegen, wenn die Kiste nicht zu groß ist.
     
    #4208 Vrania
  10. Das mit kleinen Tricks ist auch neine Erfahrung. Das klappte auch bei wirklich alten Hunden, die nie zuvor so etwas gemacht hatten. Einfach ohne Clicker mittels Leckerli.
     
    #4209 matty
  11. @Pyrrha80 Sucht Dira gern Mäuschen?
    Aus dieser Wanne
    https://www.amazon.de/SW-07377L-Uni...=flache+plastikwanne+80&qid=1581689202&sr=8-9
    kann man ein tolles Suchbeet machen.
    Mit Sand füllen und Plastikblumentöpfe verteilen. Ein Flies drüber und jeweils über den Töpfen einschneiden.
    Dann kann sie Leckerlimäuse suchen.
     
    #4210 embrujo
  12. :)
    Wenn Cleo schlechte Tage hat, dann kann sie auch nicht gut stehen und im Liegen geht’s auch gut

    Und sie ist dann trotzdem sehr glücklich und zufrieden :)
     
    #4211 Brille
  13. Update:

    Hütchen-Spiel ist klasse und findet sie toll, Rest probiere ich auch noch :D
     
    #4212 Pyrrha80
  14. Jedes Mal wenn Zorro den Nachbarshund sieht gibt es das gleiche Spiel. Beide wie festgefroren, dann bellt der andere. Zorro hilft dann rum. Leider hat er mich dann gesehen, sonst hüpft er Länder rum. Meine Nachbarin meint Zorro untergibt sich weil er dann weghüpft und ihrer wäre sehr dominant und man könnte sie dann zusammenlassen, weil Zorro das akzeptiert.

    Mir kommt es gar nicht so vor als ob Zorro sich untergibt und ich habe Angst das könnte scheppern. Ich kenne Zorro inzwischen mit Rüden.

    Sieht das für euch euch nach Spiel aus oder nicht?

     
    #4213 Melli84
  15. Ich denke das zorro den packt wenn kein hag dazwischen wäre.
     
    #4214 toubab
  16. Also nett sieht das für mich nicht aus...ich würde da keinen Kontakt wünschen.
     
    #4215 Pyrrha80
  17. Mir kommts auch so vor.

    Der fixiert ihn ja total.

    Leider ist Zorro echt blöd mit anderen Rüden.
     
    #4216 Melli84
  18. Nee spielen wäre wohl so ziemlich das letzte was die beiden tun würden, wenn die aufeinandertreffen. Schau dir mal die Körperspannung von Zorro an, das sagt doch alles.
     
    #4217 bxjunkie
  19. Zusammen würde ich die nicht so einfach lassen. Spielen wollen beide erst mal nicht.
    Ansonsten sieht man von anderen Hund leider nichts an Körperhaltung und Mimik.
     
    #4218 matty
  20. der wills auskartln
     
    #4219 Pennylane
  21. Kurze Technikfrage:

    Schwiegervater hat sich vor ein paar Jahren ein unfassbar teures Radio gekauft. (Ich bin bis heute fassungslos...). Dieses Ding hat nur so eine dünne Draht-"Antenne", wie die Radiowecker in den 80ern. Jetzt will der Schwiegervater sich aber allen Ernstes schon wieder ein neues Radio kaufen, weil angeblich sein Lieblingssender immer "rauscht" (was meiner Meinung nach vor allem damit zu tun hat, daß hier eben einfach der Empfang "von allem" s.cheiße ist...).

    Dazu meine Frage: gibt es eine Art "Antennenverstärker" den man nachrüsten könnte und der das Problem evtl. lösen könnte?
    Hat da jemand Ahnung oder Erfahrungen?
     
    #4220 sleepy
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der mal schnell gefragt Fred...“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden