Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

der Kopfschüttelfred...

  1. editiert
     
    #15801 matty
  2. Ich frage mich , warum Menschen, die ihre Hunde über alles lieben, nicht merken, dass ihr Hund fett ist , nicht dick, sondern fett .......hab heut morgen eine Bekannte getroffen mit ihrem Berner .....ich bin echt erschrocken und konnte meinen Mund nicht halten.....ich weiß, dass es mich nix angeht, ich weiß, dass es übergriffig war, aber warum sieht man das nicht? Es geht um die Gesundheit eines geliebten Tieres. Der Hund ist jung, aber spielen geht nur eingeschränkt :(
     
    #15802 Piate
  3. Ich habe da ja eine Theorie, warum gerade Labradore und Golden Retriever so dick gefüttert werden: sie sind dann ruhiger und wollen weniger Bewegung haben....
     
    #15803 christine1965
  4. Ich glaube es ist oft ein bestimmter Typ Hundehalter der sich Labrador und Goldi zulegt.
    Aber hier ist es ja auch ein Berner.
    Die haben natürlich Wolle, was erschwerend hinzu kommt, wenn der HH eh kein Gefühl dafür hat.
    Die Gründe warum die Hunde so fett sind, finde ich meistens zu lame um darüber zu diskutieren.
     
    #15804 Crabat
  5. Und manche sind evtl. verfressener als andere Hunde und die Halter können ihrem Liebling nicht widerstehen.
     
    #15805 matty
  6. Ich hab's ja auch nicht gemerkt. - Ok. Sheltie. Pelzmuff mit Beinchen. Aber trotzdem...

    Ich denke, grade wenn der Hund irgendwann aufhört, in die Höhe zu wachsen, geht das ganz schnell, dass er dick wird, wenn man weiter den pubertäten Jungspund füttert, der der Hund gar nicht mehr ist.

    So war es zumindest bei uns.
     
    #15806 lektoratte
  7. Pelzmuff mit Beinchen :rofl:

    Ganz extrem finde ich ja Pomeranians, das sind Fellkugeln. :D
     
    #15807 IgorAndersen
  8. Hab ich neulich einen gesehen, vielleicht, 3, 4 monate alt. Im ersten Moment hab ich echt gedacht, die Frau hat einen Spielzeughund an der Leine.

    Edit: der sah ungefähr so aus:

     
    #15808 lektoratte
  9.  
    #15809 Crabat
  10. Erinnert mich an einen Staffmix, den ich mal 6 Wochen in Pflege hatte. Der Gute wog 36 kg bei knapp über 50 cm, da waren mindestens 10 kg zuviel auf den (nichtmal mit viel Druck durch die immense Fettschicht spürbaren) Rippen. Der schaffte die gemütliche 3-km-Gassirunde nur mit Dauerhecheln und 2 bis 3 langen Ausruhpausen zwischendrin. Null Kondition.
    Nach den 6 Wochen bei mir mit FdH und Konditionsaufbau hat er die Runde ohne Pause zügig geschafft, fing wieder an, mit Bällchen zu spielen, hatte ordentlich abgespeckt und sogar bissl Muskeln aufgebaut. So ansatzweise.

    Herrchen war total entsetzt, ich hätte 1. den armen Hund verhungern lassen, der wäre ja ganz abgemagert (Rippen waren immer noch nur mit viel Gewühl durch die Fettschicht spürbar, aber er hatte eine angedeutete Taille bekommen) und 2. wäre der arme Hund total verstört, der will jetzt auch über den Tag mal raus und rennt mit nem Spielzeug durch die Wohnung, wo er doch sonst immer so ruhig und relaxed herumgelegen hat. Und 3. muss "so ein Hund (= Staffmix)" breit sein. So ein richtig breites Kreuz haben. Das muss so. Ist ja kein Windhund. :eek:

    Gruß
    tessa
     
    #15810 tessa
  11. Das könnte beim Collie ähnlich aussehen. :D

    Manche Leute können gar nichts dafür, dass ihre Hunde fett sind. Der von meiner Chefin ist auch so ein Specki, die lebt aber mit ihrem alten, schon ziemlich tüddeligen Vater in einem Haus und ist tagsüber arbeiten. Da wird dann halt dreimal gefüttert, weil der Hund nicht Nein sagt, wenn der Vater den Napf hinstellt, und er klaut dem Vater auch stumpf das Schnitzel aus der Hand. :sarkasmus:

    Bei Spuk musste ich nach der Kastration auch erst lernen, wie viel er haben kann, vorher hat er verbrannt wie sonst was. Und Zwerg Nase ist mir momentan zu dünn, denn er hatte lange an seinem schweren Magen-Darminfekt im November zu knabbern und ich stell jetzt erst wieder von Schonkost auf sein Fertigfutter um. Zum Glück ist der so haarig, sonst hätte mir längst irgend ne besorgte Uschi das Vetamt auf den Hals gehetzt. :mies:
     
    #15811 Sunti
  12. Ich dachte lange, es sei besonders nervig, in Kaninchenland mit zwei angeleinten Hunden unterwegs zu sein, von denen einer laufen will und einer an jedem Kaninchenklo hängen bleibt. Inzwischen musste ich feststellen, dass es nicht weniger nervig ist, wenn beide abwechselnd alle paar Meter an einem Kaninchenklo hängen bleiben. :rolleyes:
    Es gibt ein paar Strecken, die verbieten sich für mich mit diesen Hunden.
     
    #15812 snowflake
  13. Ich habe seit Wochen kein Kaninchen mehr gesehen...
     
    #15813 christine1965
  14. Ich schon. Abends im Park springen sie uns manchmal über den Weg. Im Naturschutzgebiet sehe ich auch keine, aber die "Futter"stellen für die Hunde, sprich die Kaninchenklos, sind gut gefüllt.
     
    #15814 snowflake
  15. Ich auch nicht, aber die Köttel sind noch da.
     
    #15815 lektoratte
  16. @snowflake das geht mir auf gewissen Strecken mit den Mädls so, ich stehe oft genug da wie ein (H)Ampelmännchen, beide Arme zu unterschiedlichen Seiten ausgestreckt, Emil läuft zum Glück cool auch in paar Meter Entfernung an Vogelschwärmen in den Chamb-Auen vorbei und lässt sie in Ruhe weitergrasen, die Mädls würden wenn sie denn dürften alle aufscheuchen
     
    #15816 Lucie
  17. Ich bin so froh, hier gibt es keine Kaninchen :D (aber dafür im Wald genügend anderes Viehzeug)
     
    #15817 Kazunga
  18. Wenn dir die Beiträge zum Thema „der Kopfschüttelfred...“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden