Der "Ich bin traurig über ..." Fred !

  • heisenberg
Ich habe noch knapp 23°C Wärme von der Sommerhitze im Haus. Das Haus speichert die Wärme recht lang. Die großen Fenster an der Sonnenseite lassen auch viel Wärme rein. Bis Ende des Monats will ich keine Heizung anstellen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi heisenberg :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • toubab
Wenn ich mich bewege ist mir eigentlich fast nie kalt, selbst bei Frost bin ich gerne draußen (natürlich warm angezogen) :)

Meine Hände waren schon immer kalt, auch im kühlen Sommer, das mit den Füßen ist jetzt erst wieder so schlimm.
Ich denke das ist vielleicht Durchblutungsstörung (an den Beinen heilt es auch sehr schlecht).
Wenn mir komplett kalt ist, fehlt wohl der Körperfettanteil – da dauert es auch wieder warm zu werden…

Thermometer zeigt 19,7 Grad an – wenn ich von draußen komme finde ich es richtig warm, wenn ich eine Weile sitze ist es mir eindeutig kalt :rolleyes:

Mittlerweile sind die Hände wieder warm, aber die Füße weiterhin ein schmerzender Eisblock…
Mehr fett essen? Butter, olivenöl, fette hühnenbouillon, usw.
 
  • heisenberg
Meine Mutter ist auch sehr, sehr dünn geworden im Alter und friert selbst im Sommer manchmal. Ein paar Kilos mehr und sie würde weniger frieren.
 
  • embrujo
Ich habe das Glück, dass ich eine Mittelwohnung habe und unser Keller offenbar gut gedämmt ist. Ich habe im ganzen Jahr 2021 für 250 € geheizt.
Die Heizung stelle ich erst ab Minusgraden draußen an.
 
  • Carli
Ich kenne das auch: Wenn erstmal durchgefroren hilft nur noch die Wolldecke. Kalte Füße sind aber noch schlimmer, da ist an Einschlafen nicht mehr zu denken. Eine Wärmflasche wäre vielleicht nicht das Schlechteste?
Ich habe hier noch 21 Grad, vor kurzem aber noch über 22. Und es ist schon erstaunlich, was auch nur ein Grad weniger ausmacht, negativ. Auf der Arbeit sind im Winter manchmal 19 Grad, dass ist für mich zu wenig. Letzten Winter stand wegen Corona dauernd die Tür weit offen, das ist diesen Winter verboten.
 
  • lektoratte
Ich denke das ist vielleicht Durchblutungsstörung (an den Beinen heilt es auch sehr schlecht).
Wenn mir komplett kalt ist, fehlt wohl der Körperfettanteil – da dauert es auch wieder warm zu werden…

Ja, das kann gut sein.

Bei mir ist das definitiv so - ich habe niedrigen Blutdruck und dazu das hier:



Da nutzt dann auch keine Decke, weil einfach keine Wärme da ist, die sich darunter „sammeln“ könnte.
 
  • lektoratte
Meine Mutter ist auch sehr, sehr dünn geworden im Alter und friert selbst im Sommer manchmal. Ein paar Kilos mehr und sie würde weniger frieren.
Nicht notwendigerweise - es gab mal ne Zeit, da war ich so dünn wie Brille und alle Welt dachte, ich sei magersüchtig. :rolleyes:

Jetzt habe ich eher die altersgemäßen paar Kilo mehr bis zuviel, und die Füße mutieren immer noch zu Eisklötzen.

Ich freu mich tatsächlich, wenn ich mal Hitzewallungen habe - passiert aber leider nicht so oft wie anderen in meinem Alter.
 
  • Lucie
Ich habe noch knapp 23°C Wärme von der Sommerhitze im Haus. Das Haus speichert die Wärme recht lang. Die großen Fenster an der Sonnenseite lassen auch viel Wärme rein. Bis Ende des Monats will ich keine Heizung anstellen.
hätten wir Sonne und über 10 Grad würde es auch anders aussehen, nachts so um 7, tags unter 10 Grad, Novemberfeeling, aber wenigstens ohne Schnee
 
  • Brille
:D Geheimwaffe – heißer Schokoladen Pudding
Zack, sogar warme Füße bekommen

:lol: Musste sogar die Jacke ausziehen

Nächste Woche soll ja wenigstens die Sonne scheinen. Da werde ich wieder in den Garten gehen und auch übernachten.
Da ist’s dann wieder eher zu warm im Häuschen durch den Ofen, aber damit komme ich wesentlich besser zurecht.

:girl_haha: Rosi friert ja auch schon – ab 10 Grad abwärts muss ich der eine Jacke anziehen

Ich habe dann mal die warmen Sachen (für die Mädels und mich) und dicke Decken raus gekramt.
 
  • Brille
Ja, das kann gut sein.

Bei mir ist das definitiv so - ich habe niedrigen Blutdruck und dazu das hier:



Da nutzt dann auch keine Decke, weil einfach keine Wärme da ist, die sich darunter „sammeln“ könnte.

:gruebel: Ja genau
Wenn Hände und vor allem die Füße dann endlich wieder warm werden, dann tut das manchmal so richtig weh.

Lustigerweise ertrage ich im Sommer keine geschlossenen Schuhe – da hab ich das Gefühl die Füße explodieren :sarkasmus:
 
  • lektoratte
Kenn ich auch… :sarkasmus:

Die Gefäße spinnen halt a weng…
 
  • snowflake
Wärmflasche hab ich keine mehr
Kauf dir eine. Kosten doch nur ein paar Euro. Rentabelste Anschaffung ever.

Ich neige im Winter auch zu kalten Füßen (und im Sommer explodieren sie, wie deine, in auch nur halbwegs geschlossenen Schuhen), und ohne Wärmflasche gehe ich im Winter seit Jahren nicht ins Bett.
 
  • toubab
wenn man friert braucht man mehr energie, die inuit essen fett von morgens bis abends, ich war ein paar mal im november in china, -8° und ein eisiger wind, die leute hatten keinerlei heizung, sie waren angezogen wie michelinmännchen und es wird non stopp gegessen, nudeln, nudeln nudeln. Und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute.

im winter wurde doch in europa den speck aufgetischt, und wahrschafte mahlzeiten. Das scheint geholfen zu haben gegen die kälte.
 
  • heisenberg
Oh man, so schlimm. Da bin ich aufgewachsen. Ich weiß gar nicht wieviele tausend Stunden ich mit meinen Hunden auf Spaziergängen entlang der Oder zugebracht habe. Eine einzigartige Landschaft, Natur - und auch Tierwelt. Wer weiß für wie lange geschädigt. Ich kann es gar nicht fassen.
Wahrscheinlich war es eine giftige Algenblüte, ausgelöst durch einen erhöhten Salzgehalt (Ursache unbekannt), niedriger Wasserstand und hohe Temperatur
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der "Ich bin traurig über ..." Fred !“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten