Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Der "Ich bin traurig über ..." Fred !

  1. Das ist so schlimm..einfach furchtbar..
    auch für die Mitarbeiter:(
     
    #17981 Podencofreund
  2. Und Einsatzkräfte. Kann man sich gar nicht vorstellen, wie schlimm sowas sein muss :(
     
    #17982 pat_blue
  3. Mädchen ist krank. Das macht mich ganz kirre. Die ist NIE (ernsthaft) krank.
    Ich habe jetzt doch lieber für morgen n TA Termin abgemacht, steht ja schon wieder Wochenende vor der Tür und nachher wird es noch schlimmer.
    Ich habe jetzt extra seit Mittwochabend gewartet, beobachtet und gedacht mit n bisschen Schmerzmittel, Arnica, Traumeel etc. wird das schon.
    Aber, irgendwie...

    Eigentlich deutet alles "nur" auf profane Wasserrute hin aber vllt. braucht sie jetzt ja wirklich Cortison oder so.
    Ansonsten ist nächste Woche röntgen, wenn es nicht besser wird.

    Sie gefällt mir gar nicht.
    Uah... I hate it. :(
     
    #17983 Gone in a flash

  4. Welches Schmerzmittel hast Du genommen? Bei einer Wasserrute braucht es eine spezielle Wirkstoffgruppe, wenn ich das richtig im Kopf habe. Kalle hatte auch mal eine Wasserrute und die habe ich selbst mit Schmerzmittel wieder hin bekommen. Schon nach einem Tag wurde es besser.
     
    #17984 Paulemaus
  5. Eine Wasserrute dauert oft ein paar Tage. Mittwoch war gestern ;)
    Man spürt meistens eine muskuläre Verdickung am Rutenansatz. Bei einer ausgeprägten Wasserrute würde ich locker von einer Heilung ausgehen, die sich bis Sonntag/ Montag zieht.
     
    #17985 Crabat
  6. Ich habe extra Carprofen genommen. Das oder Meloxicam, wird ja gern eingesetzt. Zumindest hatte ich das so nachgelesen.
    Jetzt ist aber halt mein Gefühl das es ihr 0 Prozent besser geht. Sie ist auch total verschallert, müde, kaum Leben im Hund. Sie springt auch nicht (hoch) und das tut sie immer, egal WIE schlimm es ihr geht.
    Ausserdem fiel mir heute auf das der Schwanz eine stärkere Tendenz nach links hat.
    Plus natürlich den schon stark verdickten, angeschwollenen Rutenansatz.
     
    #17986 Gone in a flash
  7. Das klingt genau so wie bei Kalle. Ich würde tatsächlich morgen erst mal schauen, ob es ihm nicht schon ein bisschen besser geht. Habt Ihr eine Praxis in der Nähe, die auch Samstag eine reguläre Sprechstunde anbietet?
     
    #17987 Paulemaus
  8. Ich habe mich vertan. Seit Dienstagabend.
    Der Ansatz ist absolut verdickt und wird waagerecht getragen. Der restliche Schwanz ist nach oben "gekringelt".
    Kotabsatz ist halt zunehmend auch etwas schwieriger (schmerzhafter?). Versuche den etwas weicher zu halten, durch Schuss Öl ins Futter.

    Ich las das bei vielen das nach 2 bis 3 Tagen erheblich besser ist.
    Deshalb mache ich mir langsam Gedanken. Eben weil sie auch so schlapp ist, was ja auch an dem Schmerzmittel liegen könnte. Und dann ist n anderes vielleicht besser?

    Ich hatte so einen K.ack noch nie! bei nem Hund. :(
     
    #17988 Gone in a flash
  9. Haste Wärme probiert?
     
    #17989 MadlenBella
  10. Ja, ich bin schon auch mit denen so verblieben, das ich vormittags absage, wenn mein Eindruck von ihr besser ist. Sie soll(te) nicht unnötig zum TA (sie hat ja ein "kleines" Problem mit solchen Stresssituationen).
    Samstags hat hier niemand auf. Wenn geht auch erst Dienstag wieder, weil Montag großer Tierkliniktag mit Onni ist.

    Und das war mir bis, eventuell dahin, halt zu lang.
     
    #17990 Gone in a flash
  11. Klar.
    Sonne und drinnen Rotlicht. :sarkasmus:
     
    #17991 Gone in a flash
  12. Das verstehe ich sehr gut. Vielleicht hat sich ja bis morgen was getan. Ich drücke fest die Daumen.
     
    #17992 Paulemaus
  13. Nach oben? Normalerweise hängt die Rute wie so ein Lämmerschwanz. Baumelt.
     
    #17993 Crabat

  14. Genau so kenne ich das, und das geht von selber wieder weg, sogar meine katze hatte das mal.
     
    #17994 toubab
  15. Meine Star hat das ebenfalls schon mehrmals gehabt. Sieht bei einer kupierten Rute schäbig aus. Es ist immer von selbst weg gegangen.
     
    #17995 Cornelia T
  16. Ja, deshalb war ich ja auch irritiert. Weil da ist Leben im Schwanz.
    Ich habe trotzdem den Termin eben abgesagt, weil ich sie heute insgesamt viel besser finde und sie wirkt auch nicht mehr so seltsam. Heute knickt der Schwanz auch nicht mehr ab nach links.
    Ich gebe weiter Traumeel, Zeel und schone.
     
    #17996 Gone in a flash
  17. Hatte sie irgendeinen Unfall oder so?
    Barbie hatte ja letztens mal den Überschlag und ihre Rute war danach auch „kaputt“. Vorallem beim Kot absetzen hat man das gesehen. Es sah ähnlich (nicht ganz gleich) aus wie eine Wasserrute, war aber eine Blockade der Lendenwirbel. Die Osteo hat das in einer Sitzung behoben.
     
    #17997 Crabat
  18. Ach, wie soll ich es sagen... :(

    Ich vermute das ICH übertrieben habe, am Dienstag(nachmittag). War halt erst laufen (plus dem Pony dabei) und danach nahtlos mit ihr Rad fahren, in hohem Tempo.
    Seitdem ist das halt.

    Was du beschreibst, so habe ich ja auch versucht das zu umreißen, es ist nicht exakt wie eine Wasserrute. Und ich gehe langsam auch eher von einer Blockade aus und da muss ich jetzt sehen wie ich des lös.
     
    #17998 Gone in a flash
  19. Nochmal fix. Ich war gestern, im Schweiße meines und ihres Angesichts :rolleyes:, bei unserer Physio.
    Freitag habe ich keine Schmerzmittel gegeben, nur Traumeel und Arnica.
    Samstag mit viel Geraffel dann Physio.

    Es war eine heftigst verspannte Muskulatur linkes Hinterbein. Ich bin hin, weil mir Freitag auch auffiel, das ein Muskelstrang richtiggehend verdickt war.
    Irgendwas muss ich Dienstag gemacht haben, was richtig kaka war für sie.

    Seitdem geht es ihr stündlich besser und mittlerweile fast wieder ganz normal. Auch der Schwanz wird wieder normal getragen, eine sehr dezente leichte Schwellung des Ansatzes ist noch da.

    Sie ist auch nicht mehr so introvertiert und schläft die ganze Zeit.

    Jedenfalls habe ich Freitag mit Rampe/Auto angefangen und das klappt gut. Sowas geht mit ihr immer fix und reibungslos. Und schaden wird es für das restliche Leben ja auch nicht.

    Ergo. Ich bin nicht mehr traurig. :lol:
     
    #17999 Gone in a flash
  20. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der "Ich bin traurig über ..." Fred !“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden