Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Der-Ich-bin-stinkwütend-Thread

  1. In der Regel sind das mWn randalierende Jugendliche.
    EDIT: IdR, heisst in der Mehrzahl der Fälle, nicht in diesem Fall. Lack und Chlor ist doch etwas speziell. (Aber meistens werden die Stöcke ja umgetreten und zerstört oder auch angezündet. )
     
    #7381 Crabat
  2. Kann auch möglich sein.
    Totale geistige Beschränktheit und kranke Zerstörungswut könnten auch Motive sein.

    Aber oftmals, wenn ich die entsprechenden Zeitungsartikel zu solchen Vorfällen lese oder Fernseberichte sehe, wo auch die Opfer dann zu Wort kommen, denke ich, daß sich Täter und Opfer in vielen Fällen "gekannt" haben.
    Ist oft mein Eindruck.

    In diese Kategorie fallen ja auch diese geistesgestörten Vernichtungsfeldzüge in Weinbergen z. B., wo Reben zerstört werden, oder in Grünanlagen, wo Bäume angesägt werden oder deren Rinde entfernt wird, sodass sie eingehen usw. Was ist das für ein kranker Sch.eiß?

    Während mein Vater mit seinen 80 Jahren noch Zuhause im Garten rumkrabbelt, große Flächen Phacelia für die Insekten aussät und den "Rasen" wachsen lässt, bis die Blüte durch ist, um ihn dann mühsam von Hand mit der Sense abzumähen, spritzt der direkte Nachbar nicht nur IN seinem Garten, sondern sogar an der Zufahrt, wo es völlig egal sein könnte, jedes noch so kleine Löwenzähnchen mit der Giftspritze tot.

    Solche Leute haben nix kapiert und lachen sich vermutlich tot über die, die sich Mühe geben, die Natur zu unterstützen, aber daß die so bösartig und fähig sein könnten, gezielt anderer Leute Tiere und Pflanzen abzumurksen, kann oder will ich mir gar nicht vorstellen. Das ist richtig krank in meinen Augen und befähigt vermutlich noch zu ganz anderen Taten...
     
    #7382 sleepy
  3. Auch wenn das Thema grad ein übles ist: Ich freue mich immer wieder, wenn ich so was lese ... Gruß an deinen Vater.
     
    #7383 helki
  4. Das gab es hier im letzten Herbst - die Bäume wurdenr regelrecht umgeholzt - und es waren wohl tatsächlich randalierende Jugendliche. Warum? - Keine Ahnung. Langeweile gehabt, gemeinsam gesoffen, Bäume umgehackt. :verwirrt:

    Immerhin haben sie sich nach einigen Wochen selbst gestellt und sich entschuldigt.

    Was aber hundertpro in diesen Thread (und in den "traurig"-Thread) passt, ist das:



    Das geht jetzt schon seit Jahren so, jeden Sommer. Und sie kriegen den nicht, der es macht. :(
     
    #7384 lektoratte
  5. Über diesen Tierquäler, der in Willich Igel anzündet, haben mein Mann und ich heute Morgen beim Zeitung liefern auch gesprochen.

    Unser Gebiet hat einige Ecken in denen man sehr aufpassen muß, weil ständig Igel die Fahrbahn kreuzen. Geschäftig eilen sie hin und her und sehen dabei ganz emsig aus. Wie kleine, nahezu unsichtbare Heinzelmännchen.

    Ich begreife nicht, wie jemand ein Mitgeschöpf anzünden kann. Wie muß man sein, wenn man zu so etwas in der Lage ist?
    Ich wäre dafür Auge um Auge, Zahn um Zahn bei diesen Individuen anzuwenden. Aber da ich und die meisten Mitmenschen nicht zu so einer Bestrafung fähig sind wird es bei dem Wunsch bleiben.
     
    #7385 Cornelia T
  6. Bei uns in einigen Nachbardörfern in S-H verschwanden einige Katzen. Ein paar davon tauchten schwer traumatisiert und misshandelt wieder auf. Man hat dann ein paar Kinder (alle unter 14) ermittelt. Die haben zugegeben, die Katzen gequält zu haben. Eine wurde auch angezündet, weil man mal sehen wollte, wie die brennt. Als erzieherische Maßnahme wurde in der Schule darüber “gesprochen“. Das war's!
    Hätten die das damals mit dem Plüschpo, der damals noch ganz klein war, gemacht, dann wäre ich für das, was ich mit denen “gesprochen“ hätte, ins Gefängnis gekommen.
     
    #7386 embrujo
  7. Solche Perverse,machen mir Angst.

     
    #7387 Schorschi
  8. Und da regen sich manche über Wolfsrisse auf.
     
    #7388 embrujo
  9. Mir macht auch der Igelquäler Angst - die Igel sind mMn nur das wehrloseste Ziel für extrem aggressive Impulse.

    Für mich gehört so jemand dauerhaft aus dem Verkehr gezogen - sprich, unter dauerhafte fachkundige Aufsicht!
     
    #7389 lektoratte
  10. Ich hatte oder habe (um es ein wenig zu anonymisieren) einen Klienten, der große Huftiere versucht hat anzuzünden. Beziehungsweise angezündet hat. Die Motivation dafür ist sehr unterschiedlich. Bei dem speziellen Klienten hat es einige Zeit gedauert, um die Motivlage dafür herauszufinden.
     
    #7390 HSH-Halter
  11. Und die wäre? Oder darfst du das nicht sagen ? Mich würde echt interessieren was einen dazu motivieren könnte ein lebendes viech anzuzünden ?
     
    #7391 mausi
  12. Es gab hier in der Nähe vor Jahren mal einen Fall da haben Jugendliche in Wald eine Leiche gefunden . Und haben diese dann an einen Baum gelehnt und drauf eingeschlagen.
    Das ist auch sowas das lässt gar nicht zur Ruhe kommen. Ich denke immer wie verroht müssen die sein. Ich mein wenn ich ne Leiche finde geht mir sicherlich vieles durch den Kopf aber draufhaun? Und vorher noch irgendwo hinzerren. Gibt schon echt kranke Gehirne
     
    #7392 mausi
  13. :wtf:
     
    #7393 Crabat
  14. Das sind Soziopathen oder Sadisten im "Anfangsstadium". Vor allem bei solchen Ausmassen. Und ja, ich wäre dafür das solche Leute eingesperrt würden.
     
    #7394 pat_blue
  15. Also zumindest behandelt. Bzw, beides je nach Falllage. Mich ärgert bloßes einsperren ja eher, weil das natürlich psychisch nicht grade gesünder macht.
     
    #7395 Crabat
  16. So "lernen" Serienkiller in meinen Augen..Tierquälerei und Brandstiftung, sind es nicht diese beiden Straftaten mit denen ein Serienmörder anfängt?
     
    #7396 bxjunkie
  17. Machen manche auch bei Menschen.

     
    #7397 Schorschi
  18. Ich weiß nicht, ob man das so pauschal sagen kann, aber (ernste) Warnsignale, dass da etwas im Oberstübchen nicht rund läuft, sind sicherlich beide.
     
    #7398 lektoratte
  19. Nicht gezielt über einen Fall.

    Aber allgemein kann es beispielsweise ein Ventil oder eine Ersatzhandlung für Gewaltfantasien, die sich auf Menschen beziehen, sein.
    Ich rede hierbei aber nicht von zukünftigen Serienmördern, die im Töten eines Tieres ihre Generalprobe sehen! Das gibt es, aber das ist nicht das womit ich im Berufsalltag zu tun habe.

    Männer mit Gewaltfantasien haben diese meist im Bezug auf Frauen. Gewaltfantasien haben häufig auslösende oder verstärkende Faktoren in Alltagssituationen. Männer mit derartigen Fantasien erleben beispielsweise häufig Ohnmachtsgefühle Frauen gegenüber. Diese verstärken dann Wut, Aggression und Fantasien darüber, einer Frau Gewalt anzutun. Das quälen eines Tieres kann dann als Ersatzhandlung genutzt werden. Anzünden ist dabei natürlich sehr drastisch. Häufiger werden Tiere geschlagen und getreten. Aber auch das Töten von Tieren kann vorkommen.

    Betroffene gehören selbstverständlich in Behandlung. Zunächst einmal psychotherapeutisch.
    Aber auch Pädagogen können unterstützen. Beispielsweise wenn es darum geht den Alltag zu gestalten und verstärkende Situationen zu meiden oder anders zu meistern.
     
    #7399 HSH-Halter
  20. Die "Dreifaltigkeit des Serienmörders". Brandstiften, Tiere quälen, Bettnässen.
    Das soll man ja bei vielen inhaftierten Serienmördern festgestellt haben, dass es in Kindheit und Jugend dazu kam, aber nicht bei allen.
     
    #7400 HSH-Halter
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der-Ich-bin-stinkwütend-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden