Der - Es-passt-in-keinen-anderen - Thread....

  • Candavio
Mein "Neues" hat sich heute brav gemeldet.
Weg gedrückt, fing es nach zwei Minuten nochmal an.
Obwohl auf "lautlos" geschaltet.
Funzt... :dafuer:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Candavio :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • snowflake
Wir haben heute im Park ein Windspiel getroffen. Allerliebst, das Tierchen. :girl_pinkglassesf:
Und weder Hündchen noch Halterin hatten Bedenken wegen Pucci. Im Gegenteil: "Sie freut sich immer so über größere Hunde." :)
 
  • embrujo
Fenja kam bei kleinen Hunden auch immer gut an
 
  • bxjunkie
Erst Hamburg und nun das...

In Karlsruhe läuft zur Stunde ein Großeinsatz: In einer Apotheke wurden mehrere Geiseln genommen. Die Polizei ist mit Spezialkräften vor Ort.
In Karlsruhe ist die wegen einer Geiselnahme in einem Großeinsatz. Das Tatgeschehen laufe noch, sagte ein Sprecher der Polizei t-online. In einer Apotheke seien mehrere Geiseln genommen worden. Laut Polizei sollen sie unverletzt sein. Die Stuttgarter Zeitung berichtet, dass der Geiselnehmer ein Lösegeld in einstelliger Millionenhöhe fordert. Die Zeitung berichtet zudem von zwei Geiseln.
Der befindet sich mitten in der Innenstadt von Karlsruhe an einer der Hauptstraßen. Die Einsatzkräfte sperrten das Gebiet weiträumig ab. Auf der Straße waren zahlreiche Einsatzwagen von Polizei und Rettungsdienst zu sehen. Die Polizei rückte zudem mit einem gepanzerten Spezialfahrzeug an.
 
  • Carli
Unglaublich. Anscheinend nur noch Verrückte unterwegs.
 
  • Brille
Heute wurde mein kleiner Freund abgeholt und ausgerechnet ich musste es machen – war gar nicht so leicht ihn ziehen zu lassen… wirklich irre wie der an mir geklebt hat.
Es gab einen großen Korb mit Süßigkeiten (ich hab jetzt einen Zuckerschock) und einen Umschlag für unser kleines Team :) morgen Abend gehen wir zusammen essen.
Es ist schön wie begeistert die neuen Welpen Besitzer sind. Ich glaube wir haben gute Arbeit geleistet und natürlich sind die Eltern auch toll, die Mama ist einfach mega.

Jetzt hoffe ich für die zweiten sieben Zwerge, nach dem katastrophalen Start, dass es auch so gut wird.

;) Und bevor jemand was falsch versteht: der kleine Ausflug ins Züchter Dasein – also alle Gesundheitsuntersuchungen, Papiere ect. – ist dann wieder beendet. Es sind auch nicht meine Hunde, aber ich bin mit der Besitzerin seit vielen Jahren befreundet.
Für mich war/ist das eine wunderschöne Erfahrung und ich genieße es richtig.
Und drei kleinen Sterne habe ich würdevoll in meinem Garten begraben.
 
  • Carli
Und drei kleinen Sterne habe ich würdevoll in meinem Garten begraben.
Das ist genau das, weshalb ich never ever züchten oder vermehren wollte. Ist schon eine ziemliche Verantwortung, die man sich da aufhalst. Das ist jetzt nicht als Kritik oder Diskussionsdrama gedacht, ist einfach ein Punkt den ich persönlich bei Züchtern nicht nachvollziehen kann.
 
  • La Traviata
Heute wurde mein kleiner Freund abgeholt und ausgerechnet ich musste es machen – war gar nicht so leicht ihn ziehen zu lassen… wirklich irre wie der an mir geklebt hat.
Es gab einen großen Korb mit Süßigkeiten (ich hab jetzt einen Zuckerschock) und einen Umschlag für unser kleines Team :) morgen Abend gehen wir zusammen essen.
Es ist schön wie begeistert die neuen Welpen Besitzer sind. Ich glaube wir haben gute Arbeit geleistet und natürlich sind die Eltern auch toll, die Mama ist einfach mega.

Jetzt hoffe ich für die zweiten sieben Zwerge, nach dem katastrophalen Start, dass es auch so gut wird.

;) Und bevor jemand was falsch versteht: der kleine Ausflug ins Züchter Dasein – also alle Gesundheitsuntersuchungen, Papiere ect. – ist dann wieder beendet. Es sind auch nicht meine Hunde, aber ich bin mit der Besitzerin seit vielen Jahren befreundet.
Für mich war/ist das eine wunderschöne Erfahrung und ich genieße es richtig.
Und drei kleinen Sterne habe ich würdevoll in meinem Garten begraben.
Hast du irgendwo geschrieben, was da bei dir los ist? Denn das ist völlig an mir vorbeigegangen. Erzähl doch doch sonst bitte mal.

Mein Beileid zu den Verlusten :( das stelle ich mir schrecklich vor.

Den kleinen Kerl hätte ich allerdings wirklich gerne genommen. Zu niedlich!
 
  • Brille
Das ist genau das, weshalb ich never ever züchten oder vermehren wollte. Ist schon eine ziemliche Verantwortung, die man sich da aufhalst. Das ist jetzt nicht als Kritik oder Diskussionsdrama gedacht, ist einfach ein Punkt den ich persönlich bei Züchtern nicht nachvollziehen kann.

Hast du irgendwo geschrieben, was da bei dir los ist? Denn das ist völlig an mir vorbeigegangen. Erzähl doch doch sonst bitte mal.

Mein Beileid zu den Verlusten :( das stelle ich mir schrecklich vor.

Den kleinen Kerl hätte ich allerdings wirklich gerne genommen. Zu niedlich!

Die Freundin hat schon vor 5/6 Jahren den Zwinger angemeldet ect, also das ist/war keine spontane Entscheidung und lange vorbereitet – es musste der richtige Hund sein, alle möglichen und machbaren Gesundheitsuntersuchungen passen, gute Papiere und eben auch das Wesen der Eltern stimmig sein. Sie hat vier Hunde – auch einen kleinen Mix aus dem Tierschutz ;)
Das es jetzt gleich zweimal hintereinander war, hat sich so ergeben. Die ersten waren alle schon weg ehe die zweiten kamen (nur mein kleiner Freund wurde etwas später geholt, war aber schon mit 5 Wochen vergeben). Mehr ist auch nicht geplant.
Es ist viel Arbeit, daher haben wir ein kleines Team gebildet, ich mache die Mittagsschicht und helfe auch sonst wenn es nötig ist, schließlich sollen die Kleinen bestmöglichst auf das Leben vorbereitet werden. Und die anderen Hunde wollen auch Beschäftigung und haben Bedürfnisse.
Der erste Wurf verlief auch völlig problemlos. Beim Zweiten kam Nummer acht tot auf die Welt, danach ging nix mehr und es musste ein Not Kaiserschnitt gemacht werden (waren noch zwei Tote drin). Das war sehr dramatisch und traurig. Aber da kann doch niemanden was dafür – da kann man doch niemanden die Schuld geben :kp: verantwortungslos wäre es gewesen nicht zum Tierarzt zu fahren und nachschauen zu lassen.
Ich sehe Zucht auch eher kritisch und habe die Arbeit und die Kosten doch unterschätzt, gerade wenn man es alles richtig machen möchte. Gerade diese ganzen Neu Kreationen, oder wo an Gesundheit und Einsatz bei den Welpen gespart wird… habe ich kein Verständnis für!

Für mich ist das jetzt einfach eine tolle Erfahrung und macht mir richtig Freude. Die Entwicklung von kleinen Maden zu Hunden ist Wahnsinn und spannend. Das ganze so hautnah zu erleben und zu beobachten, da versteht man und lernt.
Das Feedback der Welpen Besitzer macht ein wenig stolz – die kleinen sind der Hammer, genau so, wie man sich Welpen wünscht.
Die Jetzigen werden langsam aktiv. Bin gespannt wie sie werden und ob und welche Unterschiede es zu den Ersten gibt.
Es sind Hunde aus Leistungszucht – da ist richtig was los und eindeutige Anlagen zu erkennen... keine Bullterrier :lol:
 
  • toubab
Ich würde niemals züchten, weil ich kein mensch die welpen anvertrauen würde, das bei sehr grosse würfe immer ein paar auf der strecke bleiben ist fast normal, wenn man bedenkt das eine hündin meist nur 8 zitzen hat.

ich höre die züchterin von isis noch stöhnen, sie hatte ein kaiserschnitt bei eine kangalhündin, 14 welpen die sie immer zufüttern müsste, und sie sagte: bei spontan geburten in dieser grösse, überleben nicht alle, aber bei ein kaiserschnitt sehr wohl. Und dann ist sie gefragt.
 
  • Carli
da kann doch niemanden was dafür – da kann man doch niemanden die Schuld geben :kp:
Nein, und so war es ja auch ausdrücklich nicht gemeint. Aber als Züchter muss man damit umgehen können bzw. muss sich darüber im Klaren sein, dass immer etwas Ungeplantes bei einer Geburt geschehen kann bis zu:die Mutter überlebt nicht. Und da wäre mein Problem weil ich mit "meinen Zuchtplänen" diese auch immer ein Stück weit in Gefahr bringen würde. Halt eine ziemliche Verantwortung, da nützt die beste Auswahl und Vorbereitung halt nur bedingt. Du verstehst, was ich meine?
Wenn dann alles gut gegangen ist ist es sicher ein schönes Erlebnis. Ich hatte hier ja auch Katzenzwerge, die waren aber von einer Wiese, also schon mitten im Leben
 
  • Lucie
ich bin gespannt wie das heute ausgeht
 
  • Schorschi
Die Gülle landet dann wieder in NRW auf den Felden. Zum kotzen, echt.
 
  • bxjunkie
Tja Mark Rutte und seine VVD haben ein Problem mit den Rechtspopulisten...er ist es aber auch selber schuld. Die Leute haben ihn schon länger satt, mangels Alternativen hat er immer das Rennen gemacht...nun sieht so aus als hätten die Leute eine Alternative gefunden.
 
  • lektoratte
Es hat ja seine komischen Momente, aber das Ende ist... ein bisschen zu wahr, um schön zu sein.

 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der - Es-passt-in-keinen-anderen - Thread....“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten