Der - Es-passt-in-keinen-anderen - Thread....

  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Carli :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • IgorAndersen
Ohne Größenvergleich schwer zu sagen, tippe aber auch auf Schermaus.
 
  • embrujo
Schermaus. Die hat unsere Kleini früher jeden Tag angeschleppt.
 
  • schnitzelchen
Ist Schermaus = Wühlmaus?
 
  • Carli
Ist Schermaus = Wühlmaus?
Bisher kannte ich nur den Namen ggg. Aaalso: Eine Schermaus ist eine Unterart der Wühlmäuse. Gibt es zulande und mehr ans Wasser angepasst. Letztere ist deutlich größer und in unseren Breiten schwarz. Und sehr pelzig. Passt alles auf das von Badman erlegte Exemplar. Lebt in einem Gewerbegebiet, nebenan ein Recyclinghof samt Regenrückhaltebecken...
 
  • einbiest
Und sie sind die Pest auf 4 Beinen.

Hier wurde schon mancher Kampf bestritten.
Ich sag mal so...je nach dem wen man frägt, der führt :sarkasmus:
 
  • snowflake
Habt ihr schon von den jüngsten Ergüssen von Maaßen über den antideutschen/antiweißen Rassismus gehört?
Der Mann ist sowas von abgedreht, das kann einem Angst machen.
Jetzt hat wohl sogar die CDU genug und erwägt angeblich einen Ausschluss.
 
  • lektoratte
Nein, habe ich nicht, aber liest sich, als hätte ich nichts verpasst.
 
  • snowflake
Kann man so oder so sehen. Wenn du dich gern gruselst, könnte es lesenswert sein. ;)
Im Ernst: mich hat es gegruselt. Bei dem Gedanken, dass der Mensch mal Verfassungsschutzpräsident war, und ob dort wohl noch mehrere mit derartigem Gedankengut rumturnen. Und angesichts der Tatsache, dass er dieses Gedankengut regelmäßig veröffentlicht und Beifall dafür bekommt.
 
  • toubab
Kann man so oder so sehen. Wenn du dich gern gruselst, könnte es lesenswert sein. ;)
Im Ernst: mich hat es gegruselt. Bei dem Gedanken, dass der Mensch mal Verfassungsschutzpräsident war, und ob dort wohl noch mehrere mit derartigem Gedankengut rumturnen. Und angesichts der Tatsache, dass er dieses Gedankengut regelmäßig veröffentlicht und Beifall dafür bekommt.
Wehret den anfängen, es läuft einem kalt den rücken runter. Ich bin froh das ich schon so alt bin.
 
  • Coony
Kann man so oder so sehen. Wenn du dich gern gruselst, könnte es lesenswert sein. ;)
Im Ernst: mich hat es gegruselt. Bei dem Gedanken, dass der Mensch mal Verfassungsschutzpräsident war, und ob dort wohl noch mehrere mit derartigem Gedankengut rumturnen. Und angesichts der Tatsache, dass er dieses Gedankengut regelmäßig veröffentlicht und Beifall dafür bekommt.

Mich gruselt es allgemein vor dem Komplex Verfassungsschutz. Trotz Skandale (V-Männer/NPD-Verbot, Staatstrojaner und einigen anderen) wurde der Apperat seit seiner Gründung jemals wirklich reformiert, noch ist er einer kontrollierenden Instanz Rechenschaft schuldig.
 
  • snowflake
Ja klar - aber setz da noch jemanden wie Maaßen als Chef obendrauf.
Wenn du das in einem Film sehen würdest, einen Staatsschützer, der solche Schoten absondert, dächtest du doch normalerweise, jetzt übertreiben sie aber. Dabei ist es Realität.
 
  • helki-reloaded
Na ja, das war eigentlich auch schon zu Maaßens Zeit beim Verfassungsschutz klar, wo der steht.

Es wurde auch immer wieder mal drauf hingewiesen. Es war nur, wie so oft, offenbar nicht wichtig genug, um das Problem anzugehen oder sich auch nur wirklich damit auseinanderzusetzen (sei es politisch oder auch (ernsthaft) medial).

Andererseits ist die CDU unter Herrn F. Merz ja ohnehin gerade wieder stramm auf dem Weg nach weiter rechts (in Richtung rechtsbraunsiffig), da scheinen gerade ohnehin diverse Dämme zu brechen. Aber immerhin erwägt man ein Ausschlussverfahren für Herrn Maaßen, was mMn am Problem des Rechtsrucks der CDU wenig ändern wird.
 
  • embrujo
Der Verfassungsschutz wird vom Parlamentarischen Kontrollgremium kontrolliert.
 
  • snowflake
Na ja, das war eigentlich auch schon zu Maaßens Zeit beim Verfassungsschutz klar, wo der steht.
Dass er ziemlich rechtsaußen ist, ja. Aber dass er ein komplett abgedrehter Verschwörungsfreak ist, war mir zumindest nicht klar.
Wenn das bekannt war, hab ich das verpasst.
 
  • lektoratte
Na ja, das war eigentlich auch schon zu Maaßens Zeit beim Verfassungsschutz klar, wo der steht.

Jö. Der Unterschied ist tatsächlich, m.E., dass seine Grundeinstellung heute tatsächlich auch in größeren Teilen der CDU nicht mehr salonfähig ist. In meiner Kindheit/Jugend war das noch anders - und das schleppte sich dann noch ne ganze Weile so durch.

N Teil der entsprechenden jüngeren Hanseln, die ich über meinen Bruder alle dem Namen nach kannte, ist ja dann zur AfD abgewandert, weil sie gedacht haben, da lässt es sich besser Karriere machen als bei der CDU, wo diverse alte Säcke mit derselben Einstellung die besten Plätze belegen.

Dass er ziemlich rechtsaußen ist, ja. Aber dass er ein komplett abgedrehter Verschwörungsfreak ist, war mir zumindest nicht klar.
Wenn das bekannt war, hab ich das verpasst.

Ich sag es mal so: Man wird im Alter meiner Beobachtung nach nicht wesentlich anders als vorher, nur treten die wesentlichen Charakterzüge mit der Zeit immer stärker hervor. Und wenn man in jüngeren Jahren schon so ne gewisse Einstellung hatte, wie sie viele sehr intelligente Konservative haben - so im Sinne von Elite, zu höherem bestimmt, als einziger im Besitz von Verstand, Einsicht, Erkenntnis und Erleuchtung zur gleichen Zeit, alle anderen sind zu dumm und kapieren die Welt einfach nicht... dann gerät man evtl. über die Grenze.

Ich kannte da familienbedingt ja so einige, entweder persönlich oder einfach nur über Verwandtschaft, und er ist nicht der erste, bei dem ich das in ähnlicher Form sehe. Ich glaube, da spielt ganz viel heimliche oder offene Arroganz und eine gesunde Portion Großmanssucht eine Rolle.

Der krasseste und eigentlich traurigste Fall ist unser hiesiger ehemaliger Bundestagsabgeordneter. Der war in der CDU, rechtskonservativ - aber eben nur das, halt so ein katholischer Rheinländer Konservative - und Jahrzehntelang ein anerkannter Experte für Sicherheits- und Außenpolitik, Spezialgebiet Osteuropa und Russland.

Mittlerweile 79, und komplett ins Reich der rechtsnationalen Schwafler abgetaucht. Der redet von geheimen Ufos, Mikrochips in Impfstoffen, einer geheimen Weltverschwörung, die Putin und Deutschland gegeneinander ausspielen will, und keine Ahnung was zu tun... Gehirnwäsche durch Impfen... ganz, ganz übel.

(Anmerkung: Er musste nicht deswegen zurücktreten oder so, sondern fing damit an, ein paar Jahre nachdem er aus Altersgründen nicht mehr kandidiert hat.)
 
  • snowflake
Das nenne ich dann schon Veränderung.
 
  • lektoratte
Das nenne ich dann schon Veränderung.

Hmmh, das habe ich mich auch gefragt.

Offen aufgerteten ist der vorher so nie - aber wie gesagt, es gab ja durchaus früher nicht wenige Leute in der CDU, die so dachten, wie man es heute her bei der AfD einordnen würde, und die sich in "Merkels CDU" nicht mehr zuhause gefühlt haben.

Was, wenn der also schon immer so war und es nur nicht so vor sich hergetragen hat?

Vielleicht ist er ja auch Putins Propaganda erlegen - er war ja u.a. Osteuropa-irgendwas Sicherheitsexperte, und wurde dann sehr schnell nach seinem Ausscheiden aus der großen Politik sehr russlandfreundlich.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der - Es-passt-in-keinen-anderen - Thread....“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten