Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert der-erinnerst du dich Fred

  1. den hatte ich nie :heul:
     
    #181 lupita11
  2. Weil wir schon auf Seite 9 sind;):D, schreibe ich mal, dass ich auch so ein Teil über Jahre hatte, ebenso drei der hier gezeigten Matroschkas und die Schultasche, allerdings in pink, steht noch mit Werkzeug im Schuppen. Vllt denke ich morgen mal daran, ein Bild davon zu machen.
     
    #182 matty
  3. Womöglich saßen wir in der Grundschule nebeneinander...? :lol:
    Ach nee, dann wäre mir damals schon dein bestickter Turnbeutel aufgefallen.
    :lol:
     
    #183 sleepy
  4. Mein erster Ranzen sah so aus.

    Danach hatte ich auch einen Scout und später einen Rucksack und eine Segeltuchtasche.
     
    #184 embrujo
  5. Ich hatte den gleichen in zitronengelb, meiner damaligen Lieblingsfarbe.
    Im Anschluss gab es dann eine grüne Bundeswehr Tasche. Die waren seinerzeit absolut in.
     
    #185 Waldfee


  6. So ähnlich sahen die Taschen aus.
    Kennt die noch jemand als Ranzen Ersatz?
     
    #186 Waldfee
  7. So ähnlich sah mein Schulranzen aus - nur abgewrackter, weil den schon Generationen vor mir geschleppt hatten :lol:
     
    #187 Fact & Fiction
  8. Ich hatte einen Scout Lollipop :)
     
    #188 Lille
  9. Joar. Ich hatte aber halt den Rucksack. Mit Klemmbrett hinten drin, damit er nicht so ausbeult. :mies:

    Mach morgen mal ein Foto. :)
     
    #189 lektoratte
  10. Ich bin gerade echt platt an was ihr euch so alles erinnert.. Ich habe absolut keine Ahnung wie mein erster Schulranzen aussah, so gar nicht.
    Später hatte ich auch solche Taschen aber was ich in den Grundschuljahren hatte?
     
    #190 wilmaa
  11. Da mir gerade aus anderen Gründen die olle Erbsenpistole wieder in den Sinn kam - wir waren doch früher auch bis an die Zähne bewaffnet, oder?
    :jaeger:
    Wir hatten Flitschen (also Steinschleudern), einen Bogen plus Pfeile mit Saugnäpfen, schlimmstenfalls sogar selbst geschnitzte Pfeile und Bögen - und wir hatten "Schießgewehre" und rauchende Colts. Entweder Pistolen mit so roten Plastikmunitionsringen, die ordentlich geknallt haben, oder man hatte diese rosa Munitionsbänder, die so "gut" gerochen haben beim Abfeuern.

    Da war jedenfalls immer Dampf im Kessel.
    Aus heutiger Sicht pädagogisch undenkbar.
     
    #191 sleepy
  12. Wieso gut in " " - die riechen gut!
    Aber ich renne auch am 1.Januar immer durch die Straßen und klinge wie Maya beim Hundenews lesen...Vielleicht bin ich kein Maßstab :D
    Und klar, selbstgeschnitzte Pfeile und Bogen war natürlich ein must have.
     
    #192 wilmaa
  13. Ja, ich fand den Geruch auch gut. Aber ich dachte, das empfand vielleicht nicht jeder so. :D

    Wir hatten übrigens auf der Dorfkirmes immer so 'ne Nippes-Bude, die das reinste Kinderparadies war. Da konnte man kleine Püppchen und Stofftiere genauso kaufen wie ein Meter lange brausegefüllte Strohhalme, Liebesperlen in kleinen Nuckelflaschen, Lebkuchenherzen, bunten Puffreis oder diese Ketten und Armbänder aus Brausebonbons, die man während der ganzen Kirmes nach und nach abnagte.

    Aber diese Bude war auch unser Waffen-und Munitionsdealer...
    :bombe:
    Erinnert sich noch wer an diese kleinen Raketen, die man auf die Straße warf und die dann knallten? Die gab's auch an der Kirmesbude.
     
    #193 sleepy
  14. Ist nicht ganz richtig.

    Es fängt vielleicht etwas später an, und es riecht nicht so gut ;)

    Aber heute gibt es das:

     
    #194 lektoratte
  15. Wir hatten die Pistolen auch. Aber mit Zündplättchen. Die knallten auch herrlich und stanken danach wie abgefeuert;)
     
    #195 Rudi456
  16. Wir hatten eine Pistole, die wurde mit so kleinen silbernen Kügelchen beladen. Nach dem Schießen ist man immer rum gerannt und hat die Kügelchen wieder zusammen gesucht :lol:

    Die gab es aber immer nur über Fasching
     
    #196 DobiFraulein
  17. Bei uns gab es beides, Schießplättchen und diese Plastikringe, mein Bruder
    hatte die Ringe und ich ballerte mit den Papierstreifen in dem Revolver.
    Gab es nur für Fasching bei uns :(
    Im Sommer war unter anderem Klickerspielen angesagt,
    Glaskugeln in eine Kuhle schubbsen, da waren so wunderschöne Glaskugeln
    dabei, die liebte ich :yes:
    Meist nur für Mädels Gummitwist oder diese Fadenspiele, keine Ahnung wie man das nennt. Ein Fadenring wird zwischen zwei Händen mit Fingern gespannt und der andere muss eine Neue "Figur" draus übernehmen.
     
    #197 golden cross
  18. Ja, genau sowas meinte ich mit "rosa Munitionsbänder". :D Ich wusste nicht wie man die nennt. Es waren kleine Röllchen, die man in die Pistole einlegte, und das, was verschossen war, kam wie ein kleiner, verbrauchter Kassenzettel hinten raus und konnte abgerissen werden.

    Das waren vermutlich dieselben, wie unsere Erbsenpistolen, nur mit verbesserter Munition, könnte ich mir vorstellen. Denn mit Erbsen gab's oft Ladehemmung, weil manchmal eine zu dick oder unförmig war.
    :D
     
    #198 sleepy
  19. Ich erinnere mich nur an die Grundschulzeit gut, danach nur in Bruchstücken. Pfeil und Bogen hatte ich natürlich auch, aber am liebsten habe ich mir mit meinem Bruder mit Holzschwertern den Schädel eingeschlagen und Ritter gespielt.
     
    #199 Vrania
  20. Und manchmal hatten die abgerissenen Stückchen noch Stellen, wo die Pistole nicht getroffen hat und das Zünddings noch intakt war. Das konnte man dann an einem Stein anritschen, und es hat gezündet und geknallt. Gab manchmal heiße Finger.
     
    #200 robert catman
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „der-erinnerst du dich Fred“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden