Der Doku Fred

  • snowflake
Ich erinnere mich noch an die Bilder von damals und glaube nicht, dass ich die freiwillig nochmal sehen will.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi snowflake :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • IgorAndersen
Ich weiß gar nicht, ob das eine Doku sein soll oder ein Spielfilm, eigentlich möchte ich auch nur warnen vor "Space Dogs" in der Arte Mediathek.
Ich habe nette Unterhaltung erwartet und jetzt ist mir schlecht.
Man sieht wirklich explizite Szenen, die mich komplett kalt erwischt haben. Ich bin wirklich nicht zart besaitet, aber ich habe gerade abgeschaltet und frage mich, wann ich die Bilder wieder los bin.
 
  • bxjunkie
Ich weiß gar nicht, ob das eine Doku sein soll oder ein Spielfilm, eigentlich möchte ich auch nur warnen vor "Space Dogs" in der Arte Mediathek.
Ich habe nette Unterhaltung erwartet und jetzt ist mir schlecht.
Man sieht wirklich explizite Szenen, die mich komplett kalt erwischt haben. Ich bin wirklich nicht zart besaitet, aber ich habe gerade abgeschaltet und frage mich, wann ich die Bilder wieder los bin.
Schon als ich las das altes Flmmaterial gezeigt wird, aus der Zeit als man Laika in den Tod bzw. ins All schoss, hab ich für mich beschlossen das ich das nicht sehen will. Danke trotzdem für die Warnung!
 
  • heisenberg
Ich hab den trailer gesehen, schon vor ein paar Wochen und mir auch gedacht: "Das kannst Du Dir JETZT nicht ansehen". Vielleicht mal irgendwann tagsüber, aber nicht abends. Das würde ich sonst wohl auch mit in den Schlaf nehmen.
 
  • IgorAndersen
Schon als ich las das altes Flmmaterial gezeigt wird, aus der Zeit als man Laika in den Tod bzw. ins All schoss, hab ich für mich beschlossen das ich das nicht sehen will. Danke trotzdem für die Warnung!

Ich hab ja nur einen Teil gesehen, das alte Filmmaterial war auch nicht schön, aber die modernen Aufnahmen waren für mich der Auslöser abzuschalten.
 
  • MadlenBella
Hat jemand von euch schon bei "Zum Schwarzwälder Hirsch" reingeguckt?
Boa ich musste bisher bei jeder Folge weinen.
 
  • bxjunkie
Der Wolf ist zurück in Niedersachsen. Seither sind Nutztiere wie Schafe in Lebensgefahr, denn sie sind Beute des Wolfes. Schäfer Holger Benning hat eine Lösung gefunden, seine Herde zu schützen. Er setzt Kangals, eine Hirtenhunderasse, als Herdenschutzhunde ein. Sie sind die "Security" für die Schafe. Die uralte Hunderasse ist widerstandsfähig, temperamentvoll, aber nicht unumstritten. Da müssen Holger und seine Frau Nicole Benning auch mal hart durchgreifen. Gerade haben sie einen Wurf von acht Kangalwelpen. Sie alle sollen Herdenschützer werden. Doch die Ausbildung zum "Bodyguard" für Schafe ist lang. Die Kangals müssen schon im Welpenalter viel lernen, zum Beispiel den ersten, unangenehmen Kontakt mit dem Elektrozaun. Und dann steht Unterricht bei einer Schulungsherde an, bei der alte Schafböcke die Lehrer der Hunde sind. Einen Welpen wollen die Bennings im Betrieb als Herdenschützer behalten. Nur welcher ist am besten geeignet? Der Film begleitet die Entwicklung der Kangalwelpen über Monate hinweg, von der Geburt bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie zu ausgewachsenen Herdenschutzhunden geworden sind. Am Ende müssen die Kangals noch eine Prüfung ablegen. Dann zeigt sich, ob sie das Potenzial haben, sich gegen einen Wolf zur Wehr zu setzen.
 
  • Crabat
Mittlerweile haben die rund 30 Hunde und sind beim U Wurf angekommen. Ich glaub die züchten mehr Hunde als Schafe bald :lol:
Aber die Doku fand ich auch gut.
 
  • bxjunkie
Bin gerade echt angefasst...sehr empfehlens-und sehenswert! Bei Amazon Prime.
 
  • heisenberg
Deadwind, Nordic Noir-Krimidrama. Genial
:dafuer:
 
  • bxjunkie

Reeperbahn Spezialeinheit FD65: Der Pate von St. Pauli (1/5) | Doku | NDR​

Richtig sehenswert!
 
  • bxjunkie

Tierheim am Limit
zwischen Corona Hunden und Wirtschaftskrise​

Das Tierheim in der Hemmstraße in Bremen ist voll. Trotzdem bekommt Leiterin Sina Fehr jeden Tag vier bis sechs Anfragen von Menschen, die ihre Hunde abgeben wollen oder müssen. Während der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen ein Haustier angeschafft. Jetzt landen viele dieser Tiere im Tierheim. Die Gründe: Urlaubsplanung, Zeitmangel, Überforderung. Vor allem Hunde sind betroffen. Aber auch das Katzenhaus und die Exotenstation sind voll. Viele dieser Tiere sind schlecht erzogen und verhaltensauffällig und damit schwer vermittelbar. Und das Tierheim steht vor seiner nächsten großen Herausforderung. Es wird befürchtet, dass die aktuelle Wirtschaftslage dazu führen wird, dass viele Menschen sich ein Haustier schlicht nicht mehr leisten können. Futter und Tierarztkosten werden teurer. Auch das Tierheim leidet darunter. Die Ausgaben steigen, gleichzeitig gehen die Spendeneinnahmen zurück. Trotzdem versuchen Sina Fehr und ihr Team alles, um den Tieren in Not zu helfen und sie möglichst wieder zu vermitteln. "Die Nordreportage" begleitet ein engagiertes Tierheim-Team am Limit seiner Kapazitäten und Kräfte.
 
  • Lille

Tierheim am Limit​

zwischen Corona Hunden und Wirtschaftskrise​

Das Tierheim in der Hemmstraße in Bremen ist voll. Trotzdem bekommt Leiterin Sina Fehr jeden Tag vier bis sechs Anfragen von Menschen, die ihre Hunde abgeben wollen oder müssen. Während der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen ein Haustier angeschafft. Jetzt landen viele dieser Tiere im Tierheim. Die Gründe: Urlaubsplanung, Zeitmangel, Überforderung. Vor allem Hunde sind betroffen. Aber auch das Katzenhaus und die Exotenstation sind voll. Viele dieser Tiere sind schlecht erzogen und verhaltensauffällig und damit schwer vermittelbar. Und das Tierheim steht vor seiner nächsten großen Herausforderung. Es wird befürchtet, dass die aktuelle Wirtschaftslage dazu führen wird, dass viele Menschen sich ein Haustier schlicht nicht mehr leisten können. Futter und Tierarztkosten werden teurer. Auch das Tierheim leidet darunter. Die Ausgaben steigen, gleichzeitig gehen die Spendeneinnahmen zurück. Trotzdem versuchen Sina Fehr und ihr Team alles, um den Tieren in Not zu helfen und sie möglichst wieder zu vermitteln. "Die Nordreportage" begleitet ein engagiertes Tierheim-Team am Limit seiner Kapazitäten und Kräfte.
Ja, wollte ich auch gerade verlinken :)
Der kleine Mali ist so putzig, ich hoffe, es hat für ihn dann noch gut geendet.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der Doku Fred“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten