Der "Darüber musste ich lachen"-Thread

  • helki-reloaded
Einmal hatten sie jemanden am Telefon, der wirklich ganze Sätze Deutsch konnte und genauer nachfragte, und dem hat der GG den Namen buchstabiert.

Ich hab mal bei einer Pizzeria, in der wirklich fast ausschließlich italienische Muttersprachler arbeiteten, den Telefondienst für den Lieferdienst gemacht und kann das bestätigen.

Da kam man auch nicht damit zurecht, als ich in einem Anfall von Fleiß die gesamte Kundendatei (dafür gab es schon Software) auf mehr oder minder korrekte Schreibweise korrigiert hab... Meine Mühen, dass ich teilweise sogar im Telefonbuch nach der richtigen Schreibweise der Namen gesucht hatte, wurden nicht so recht nicht honoriert und ich hab mich mit meinem System nicht durchsetzen können. Meine Güte, ist das lange her. Ja, zu der Zeit hat man echt noch das Telefonbuch zur Hilfe genommen und kleine Skizzen angelegt, wo die Eingänge zu finden sind o.Ä.

Die hatten da so ein ganz eigenes System für sich entwickelt, das offenbar besser funktionierte als meine Vorstellung von einer ordentlichen Datenerfassung. Wirklich nachvollziehen konnte ich das auch nicht - aber ich stelle mir grad vor, wie schwierig das erst für Vietnamesen gewesen sein muss, als sie auf Angaben trafen, die nicht ihrem System entsprachen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi helki-reloaded :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • lektoratte
@helki-reloaded

Ja, genau so!

Der hat den Namen in richtiger Schreibweise schlicht nicht wiedererkannt, glaube ich. :)

War ja auch nicht schlimm. Letztlich ist es ja wurscht, ob ich als Frau [Nuschel] mein Essen bestelle oder als Frau [Muschel]…

Hauptsache, jeder weiß, wer und was gemeint ist.
 
  • snowflake
Oh Gott! Ich hatte schon einen "passenden" Kommentar im Kopf, habe aber dann zum Glück erst den Link geöffnet. :lol:
 
  • Joki Staffi
So eine Schnur oder ein Seil, wäre eine Überlegung wert :sarkasmus:
 

Anhänge

  • FB_IMG_1633352471378.jpg
  • DobiFraulein
Rütter macht auf seinem fb-Profil Werbung für ne neue App um Hundeleute zu treffen.
Die Betreiber der App antworten direkt unter seinem Post, dass sie sich freuen, dass er sich auch da angemeldet hat.
Rütter antwortet, dass er sich auch wahnsinnig freut.
Dann folgt diverses bla, bla von Leuten, gute und schlechte Bewertungen zu der App.
Dann Rütter: abwarten. Wir bauen viele neue Sachen, schau gern nochmal vorbei


Ja, neeee, ist klar. Für wie blöd hält er die Leute eigentlich? :lol:
Dann soll er doch gleich schreiben, dass er da ne App betreibt :lol:
 
  • snowflake
Balena, die kleine Hexe. Ich nehme sie ja nur noch sporadisch mit, und um sie damit zu versöhnen, wenn sie dableiben muss, bekommt sie von Gerhard ein Stückchen Hundekaugummi sobald wir weg sind. Inzwischen ist sie ziemlich hin und her gerissen, was ihr lieber ist: spazieren gehen oder das Leckerchen. Mit Tendenz zu letzterem.

Gestern Abend, ich hatte mich noch nicht von meinem Puzzle losgerissen, kam sie und stupste mich an: Zeit, aufzubrechen! Ach, dachte ich, sie will mal wieder mit! Sie lief dann auch voraus bis zum Ankleideplatz, und sobald ich Hella und Pucci die Halsbänder angezogen hatte, lief sie zurück ins Haus. Sie wollte also gar nicht mit, sie hatte mich nur zum Aufbruch gemahnt, weil sie ihr Leckerchen wollte. :sarkasmus:
 
  • MadlenBella
Haste mal nen Link zu dem Hundekaugummi?
 
  • snowflake
Die Hundespaghetti mochten sie auch immer, aber ich nicht. Wenn die Packung offen ist, ist das Geruchsbelästigung.
 
  • lektoratte
Es hätten Dobermänner sein müssen... :eg:
 
  • Paulemaus
Ich habe eben versucht, einem Mitarbeiter der Rentenversicherung das Konzept "Grenzgänger" zu erklären. Nach dem Umzug habe ich mich brav umgemeldet. Da ich aber keine französische Sozialversicherungsnummer vorweisen konnte, wurde die Rentenzahlung gestoppt. Nach einem freundlichen Gespräch mit dem Mitarbeiter sollte es nun wieder laufen. Es lebe die Bürokratie...
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Der "Darüber musste ich lachen"-Thread“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten