Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Demos für eine Natur ohne Jagd


  1. Die Gams auf der Vorwarnliste: Neuer Streit um Abschuss


    Die Gams steht seit Oktober auf der Vorwarnliste der Roten Liste des Bundesamts für Naturschutz. Aber ist sie wirklich gefährdet? Tierschützer beklagen das schon lange, doch Förster, Jagdbehörden und Wildtierbiologen sehen das zum Teil anders...



    [​IMG]
     
    #2521 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Erschreckende Meldungen von Jagdunfällen und Straftaten mit Jägerwaffen in den letzten Tagen -->> Tabelle


    Liebe Freundinnen und Freunde einer Natur ohne Jagd,


    in den letzten Tagen häufen sich erschreckende Meldungen von Jagdunfällen und Straftaten mit Jägerwaffen: von Jägern, die aus Versehen sich selbst oder Unbeteiligte erschießen, Jogger anschießen, Pferde mit Wildschweinen verwechseln, Hunde erschießen oder alkoholisiert mit Jagdwaffe im Auto unterwegs sind...



    :wand:
     
    #2522 Mausili

  4. AT - Tierschützer wollen Abstimmung über Jagdgesetz


    Der Verein gegen Tierfabriken (VgT) und die Initiative „Mehr Demokratie“ wollen eine Volksabstimmung über die Novelle des burgenländischen Jagdgesetztes. Das Gesetz kann vorerst nicht in Kraft treten, weil die Organisationen am Mittwoch 2.000 Unterschriften zur Einleitung einer Volksabstimmung im Landhaus übergeben haben...



    [​IMG]
     
    #2523 Mausili

  5. Illegale Vermarktung jagdbarer Vogelarten


    Jedes Jahr werden in Deutschland laut offizieller Statistik des Deutschen Jagdverbandes mehr als eine Million Wildvögel von Jägern erlegt. Neben dem Abschuss von gezüchteten Fasanen und Stockenten genehmigen einige Bundesländer auch weiterhin das Töten von Zugvögeln wie Waldschnepfen, Enten, Gänsen sowie von Eichelhähern, Elstern und Rabenkrähen. Werden solche Vögel bei der legalen Jagdausübung erlegt, dürfen sie von den Schützen verwertet werden, zum Beispiel für den Verzehr oder als Präparat für die Trophäensammlung...



    :sauer:
     
    #2524 Mausili
  6.  
    #2525 Schorschi

  7. Massaker in Portugal: Jäger aus Spanien schlachten 540 Wildtiere ab


    In Portugal wurden 540 Rehe, Hirsche und Wildschweine von 16 Jägern aus Spanien in dem Jagdgebiet Torrebela in der Nähe von Azambuja, ca. 40 km von der portugiesischen Hauptstadt Lissabon entfernt, abgeschlachtet. Die Wildtiere befanden sich in dem eingezäunten Areal und hatten keine Chance zu fliehen. Inzwischen wurden weitere Details hierzu bekannt...



    :wut:
     
    #2526 Mausili
  8. Dürfen Jäger Katzen einfach töten,wenn sie in der Falle sind? Ich weiß es nicht.



    Noch ein Bericht dazu.

     
    #2527 Schorschi

  9. Ich hab das Video auf Facebook gesehen, unfassbar. Mehr sag ich dazu nicht, sonst....
     
    #2528 Joki Staffi
  10. Das Video habe ich mir nicht angetan.Schaffe ich nicht.
     
    #2529 Schorschi

  11. Lass es lieber. Gut gemeint.
     
    #2530 Joki Staffi
  12. Das wurde doch von einem Jäger hier im Forum auch berichtet, dass Katzen, die in die Falle gehen, erschossen werden. Offensichtlich ist das rechtlich okay.
     
    #2531 Paulemaus
  13. Ich habe nur die Überschrift gelesen und gleich weiter geklickt. Ich wollte mir das auch nicht antun.
     
    #2532 Paulemaus
  14. Und dann gab es noch jemanden, der eine Katze nicht los wurde und kurz laut überlegte, ob der Nachbar mit Jagdschein das nicht erledigen könne
     
    #2533 christine1965

  15. Video mit getöteter Katze wirft Fragen auf: Dürfen Jäger Haustiere töten?


    Unter gewissen Umständen ist das Erschießen von Hunden und Katzen erlaubt


    NÜRNBERG - Ein Video, dass eine Jägerin dabei zeigen soll, wie sie eine Hauskatze mit drei Kopfschüssen in einer Lebendfalle hinrichtet, sorgte für einen Aufschrei bei Tierschutzorganisationen und im Netz. Der Jägerverband prüft nun das Vorgehen der Frau - aber ist es eigentlich erlaubt, ein Haustier zu töten?...



    :wut:
     
    #2534 Mausili

  16. Aktion Gatterjagd: Wildtiere zerschneiden sich bei Flucht ihre Gesichter am Gatterzaun


    Tierschützer:innen als Reh, Hirsch und Wildschwein mit blutigem Gesicht: Verletzungen von im Jagdgatter in Panik flüchtenden Wildtieren dokumentiert...



    [​IMG]
     
    #2535 Mausili

  17. Jägerin erschießt Katze: Tierrechtsverein PETA erstattet Anzeige


    Tierschutzvereinen ist kürzlich ein Video zugespielt worden, in dem mutmaßlich eine Jägerin eine gefangene Katze mittels mehrerer Kopfschüsse tötet. Jetzt hat die Tierrechtsorganisation PETA Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Augsburg gestellt...



    [​IMG]
     
    #2536 Mausili

  18. Ein Dorf wehrt sich gegen die Hobby-Jäger


    Ein junger Mann ist beim Holzholen von einem Jäger erschossen worden. Nun verlangen viele Menschen, die Regeln für die Jagd zu verschärfen...



    [​IMG]
     
    #2537 Mausili

  19. Tierschutz gegen Jagdgesetz


    Uns ist es gelungen, gemeinsam mit der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht und dem Bund gegen Missbrauch der Tiere, ein starkes Bündnis gegen den vom Bundeslandwirtschaftsministerium vorgelegten Entwurf zur Änderung des Bundesjagdgesetzes aufzustellen. Die 28 Unterzeichner einer gemeinsamen Stellungnahme lehnen den Entwurf ab. Die Novelle ist wildtier- und tierschutzfeindlich, setzt die schleichende Verabschiedung von der "Weidgerechtigkeit" fort und berücksichtigt weder die gesellschaftlichen Entwicklungen, noch wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahrzehnte. Der Tierschutz wird den Forderungen der Forstwirtschaft und der Jagdlobbyisten untergeordnet...



    [​IMG]
     
    #2538 Mausili

  20. Jagd: Tierschützer kritisieren Entwurf für neues Jagdgesetz


    Ein breites Bündnis von Tier- und Naturschutzorganisationen lehnt den vorliegenden Entwurf zur Novellierung des Bundesjagdgesetzes ab. Aus Sicht der Verbände ist der Entwurf in vielen Punkten tierschutz- und wildtierfeindlich...



    [​IMG]
     
    #2539 Mausili
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Demos für eine Natur ohne Jagd“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden