Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Das wilde Dorfleben - von der Stadt aufs Land :-)

  1. :zustimm:... wie mit Hunden ,- wollen sie böse nach vorne,- ich lass die Leine fallen: nix mehr böse und ich bin interessant. Ist vorne was so spannend und Zug entsteht,- dreh ich mich um und gehe in die andere Richtung.
    ... je mehr du Kraft dagegen stemmst , um so mehr haut es dich um. Locker geschmeidig mit gehen und man hat Standfestigkeit :) - genau .
    Ich liebe die Zypressen, so Säulen in „ bloch „ in der Abendsonne. Ihr harziger Geruch der über der Landschaft schwebt...
    ..hatte ich doch eine Liebe meines Lebens: in Form einer 2 rädigen schnellen „Italienerin“ , die mich geschwind so manches WE in diese Landschaft brachte. Flüchtige Stunden des Glücks und der Lebendigkeit, endschleunigt in Vollkommenheit der Landschaft/ Atmosphäre und des Seins. Um Zufrieden wieder aufzubrechen in heimlichen Versprechen, nie zu vergessen was ich in der Zeit aufgesogen habe. ... eventuell um es nun in Worten, dir hier und heute wieder zugeben ❤️


    ... also sauge auf, Schätze die uns keiner rauben zu vermag ❤️
     
    #6161 Grinschy
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ooch, kein Problem.
    Bis Oktober ist uns, nach der Eisorgie bei Britt in der Toscana, auch nicht mehr schlecht, da können wir dann mit dir in Rom wieder angreifen ;).
     
    #6162 Candavio
  4. Nicht ganz so klasse aber wenigstens Eis . Klar hier in Deutschland, erkennt man an den Corona Markierung auf dem Fußboden...
     
    #6163 Grinschy
  5. Hast Du es endlich in die Eisdiele geschafft? Was hast Du ausgewählt?
     
    #6164 Paulemaus
  6. Bacio/ stracciatella / Schokolade mit Sahne
     
    #6165 Grinschy
  7. ... danach das ganze nochmal + Banane...
     
    #6166 Grinschy
  8. Oh Mann...Ich bin doch in Abschieden gar nicht gut. Und dann kam heute der Abschied in der Osteria.
    Zuerst kam das Dessert, das hat mich schon umgehauen. Dann kam das ganze Personal und brachte uns eine Kiste mit unserem Lieblingswein und einem lieben Brief. Und danach flossen hemmungslos die Tränen.
    Arrividerci amici - see you all next year.









     
    #6167 Paulemaus
  9. ... wie rührend. Da fließen sie ja fast bei mir . Das ist aber herzlich . ❤️❤️❤️und das wunderbare Bild mit der ganzen Belegschaft. Was sind das für nette Menschen.
     
    #6168 Grinschy
  10. Seid ihr wieder gut gelandet ?
     
    #6169 Grinschy
  11. Ja, sind wir.
    Die Nacht im Hotel war etwas stressig, weil einige andere Gäste schon ab 4.30 Uhr abgereist sind und es dabei nicht geschafft haben, die Hotelzimmertüren leise zu schließen, sondern ins Schloss knallen ließen. Ich hatte tatsächlich Mordgelüste. Kalle auch, der jede zugeknallte Tür mit einem leisen Wuffen missmutig kommentiert hat. Für nächstes Jahr müssen wir uns etwas anderes überlegen. Auf keinen Fall mehr ein Hotel, das in erster Linie von Durchreisenden benutzt wird. Auch wenn die Lage direkt an der Autobahn sehr praktisch ist.
    Mein Vater schlug vor, Kalle das nächste mal vor der Zimmertür schlafen zu lassen. So als Mahnung an die Mitgäste :D

    Zuhause angekommen, waren die Hunde erledigt von all den Eindrücken in der letzten Zeit. Sie legten sich in ihre Kudden und aufs Sofa und fielen in einen komatösen Schlaf. Während wir auspackten und erst mal die Waschmaschine anschmissen, um all die Hundedecken und Laken zu waschen. Unglaublich, diese Berge von Wäsche nach 3 Wochen, Gestern lief die Waschmaschine nonstop und gegen späten Abend war ich endlich durch mit dem Wäscheberg.

    Heute startet meine Arbeit wieder. Ich freue mich riesig auf die Kids. Die Kids haben ihren Coronatest schon gemacht und sind negativ aus Kroatien zurück gekommen. Die Eltern haben ihren gestern Abend gemacht und haben das Ergebnis noch nicht. Ich mache meinen morgen Nachmittag, Chris seinen am Donnerstag Abend. Bis wir alle die Ergebnisse haben, werden wir sicherheitshalber auf Distanz gehen. Es passt aber insofern gut, da wir uns am Wochenende mit den Eltern treffen und natürlich beruhigter hinfahren, wenn wir ein negatives Ergebnis haben.
     
    #6170 Paulemaus
  12. Sehr gut , mit den Test . Sehr umsichtig in diesen verrückten Zeiten . Warum Durchreisenden so einen Krach machen müssen ist einfach nicht verständlich. Schön das ihr ansonsten , wohlbehalten wieder gelandet seid. Wäsche scheint sich nach Urlauben immer zu vervielfältigen... wäh
     
    #6171 Grinschy
  13. Das ist tatsächlich etwas, was ich am Urlaub nicht mag. Am Anfang der Stress mit dem Einpacken. Am Ende alles wieder auspacken, wegsortieren, waschen. :dagegen:
     
    #6172 Sonnenschein
  14. Das meiste waren tatsächlich die Hundedecken, Laken. Matratzenschoner. Wir hatten eine richtig große Reisetasche und eine Ikeatasche prall gefüllt mitgenommen und alle gebraucht. Dazu noch die Hundehandtücher und unsere neuen großen Strandbaumwolltücher.

    Dadurch, dass es in Italien eine lange Hitzewelle gab,wir hatten in der ersten Woche noch 44 Grad, danach sank die Temperatur auf 33 Grad, war alles staubig. So staubig bin ich das letzte Mal aus Kenia zurückgekommen. Das Auto von Chris sieht aus, als hätten wir an der Dakar-Rally teilgenommen.
    Was einmal dort ausgepackt war, musste in die WaMa.

    Allerdings nehmen wir immer zu viel mit. Im Urlaub stellen wir fest, dass wir nur einen kleinen Teil davon tragen und dass wir nächstes Mal viel weniger brauchen. Jedes Mal *lach*
    Tagsüber im Garten und am Strand habe ich zwischen meinen zwei Lieblingsshorts und meinen 3 Lieblings-T-Shirt gewechselt. Abends zwischen 6 leichten Kleidern, an den letzten 2 Abenden Jeans. Hätte also leichtes Gepäck werden können.

    Intelligenterweise haben wir alle Klamotten ausgepackt und auf das Einzelbett in unserem Schlafzimmer gelegt. Und immer nachts das Fenster aufgehabt.
    Wir waren staubig - nach dem Spaziergang mussten wir duschen -, die Hunde waren staubig. Lottas hellblaue Decke färbte sich ratzfatz dunkelgrau.

    Das klingt witzig, aber für die Landwirtschaft dort war es ein Desaster: Wir haben in den letzten zwei Wochen gesehen, wie große vertrocknete Felder unter anderem mit Sonnenblumen einfach untergepflügt würden, weil die Pflanzen komplett vertrocknet waren. Mir kamen da echt die Tränen.
     
    #6173 Paulemaus
  15. .. das klingt wahrhaftig traurig. Wenn Felder ohne Ernte sind. Wir waren gestern rot/gelb und es war kein Blütenstaub- ist es doch der Staub aus der Sahara. Der Rhein geht immer weiter zurück , fast erschreckend zu beobachten.
     
    #6174 Grinschy
  16. Hier ist es auch eine Katastrophe. Laut Nachbarn hat es in der Zeit unserer Abwesenheit nicht ein Mal geregnet und so sieht der Garten auch aus. Unser Birken haben keine Blätter mehr und unsere Hecke zur Straße ist welk. Es gibt nur noch verdorrten Rasen und trockene Stellen ohne Rasen. Im heißen Sommer 2018 war es nicht so schlimm, aber da gab es wohl auch noch mehr Grundwasser. :(
     
    #6175 Paulemaus
  17. ... bin auch am gießen und hatte paar mal Regen hier bestellt . An Euch habe ich nicht gedacht ...
     
    #6176 Grinschy
  18. Dass es zu trocken ist, glaube ich sofort. Allerdings werden Sonnenblumen oft als Gründünger verwendet, das heißt, sie werden nach der Blüte untergepflügt - das hat aber nix mit der Trockenheit zu tun.
     
    #6177 lupita11
  19. Das wusste ich nicht und komm mir jetzt auch ein bisschen dumm vor so mit meiner Trauer :D
     
    #6178 Paulemaus
  20. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Das wilde Dorfleben - von der Stadt aufs Land :-)“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden