Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Das wilde Dorfleben - von der Stadt aufs Land :-)

  1. Stimmt, das in den Aluhütchen ist Eiskonfekt. Lecker, aber hinterher ist mir immer etwas schlecht, weil ich den Absprung verpasse ;)

    Krabben gehen ja. Aber wenn Dich viele Augen und viele lange Fühlern aus der Schüssel anschauen? Und viele kleine Eier zu einer Pampe vermatscht werden? Örrrgs.

    Ich gebe aber zu, dass ich bei Mahlzeiten mit tierischen Produkten etwas schwierig bin. Die, mit denen ich esse oder essen gehe, können ein Lied davon singen. :lol:
     
    #5981 Paulemaus
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Die mag ich zwar auch aber ich meinte die Kakao-Variante vom Eiskaffee :D.
     
    #5982 Candavio
  4. ... dann essen wir halt anderes.
    Nach den ganzen Corona Skandalen in Schlachhöfen und ich habe da leider mehr Einblick als normal Menschen,- esse ich eh selten aus den Kühlteke. Die Fleischerei meines Vertrauens,- da weiß ich woher die Tiere kommen und die Haltung. Es ist halt wenig was ich kaufe. Das meißle für die Wuffels .. ;)
     
    #5983 Grinschy
  5. Bei Tano und Kalle hackt es doch gewaltig :lol:
    Donnerstag habe ich gearbeitet und Chris hatte ein langes Meeting im Büro. Als er danach auf der Terrasse Pause machen wollte, traf er auf Tano und Kalle, die gemeinsam in einem Krater buddelten. Die waren so vertieft, dass sie gar nicht mit bekamen, dass Chris rausgekommen war. Den Anschiss bekamen sie aber deutlich mit und ließen es sein. "Schulterzuckend", wie Chris bemerkte. Das haben die Beiden noch nie gemacht. Kein Hund hat hier jemals gebuddelt. Ich hoffe, dass das ein Ausrutscher war.

    Sorgen macht uns weiterhin Kambi. Trotz der OP hat er sich nicht so erholt, wie wir es uns gewünscht hätten. Er war jedes mal nach einem TA-Besuch kurz wieder richtig fit, danach bot er aber das alte Bild. Er schlief viel, er kam nicht mehr herunter. Deswegen ist Chris mit ihm gestern noch mal zum TA gegangen. Die OP-Wunde im Maul ist sauber abgeheilt. Aber dem TA fiel beim Abtasten auf, dass der Beinstumpf verhärtet ist. Der Stumpf wirkt auch größer, aber beim Abtasten zeigt er keine Schmerzen. Der TA kombinierte aus der Angabe, dass Kambi nach jedem TA-Besuch zwei Tage richtig fit war, dass es am Schmerzmittel gelegen haben könnte. Der Stumpf macht ihm wahrscheinlich Probleme. Es könnte ein Tumor sein, es könnten aber auch Phantomschmerzen sein. Also bekam Kambi eine Spritze mit Cortison und eine mit Schmerzmittel. Seitdem ist er fit, er verlässt das Katzenzimmer und kuschelt mit Xaroula im Wintergarten. Chris wird Montag mit unserem TA telefonieren. Wir müssen wohl noch herausfinden, ob er entweder Schmerzmittel oder Cortison oder beides braucht. Eine weitere Diagnostik werden wir nicht machen. Selbst wenn wir sicher wüssten, dass es sich um einen Tumor handelt, würden wir keine OP oder Chemo mehr machen. Er ist so dünn geworden und es ist herzzerreißend, ihn so zu sehen. Aber wenn es eine Möglichkeit gibt, ihm noch richtig gute Tage zu bescheren, bekommt er von uns dazu die Medikamente, die er braucht.

    Seinen Job als Sozialpädagogen hat er abgegeben :( Das macht nun Trevor, der sich mit allen versteht und mit allen kuschelt. Er darf selbst an Krümel entlang streichen, obwohl der kleine, blinde, etwas senile grantelige Dackelmix gerne mal um sich beißt, wenn er meint, dass jemand zu nah an seine Kudde kommt. Manchmal giftet er sogar in der Kudde, obwohl niemand in der Nähe ist. Trotzdem steht er dann angespannt in der Kudde und knurrt in alle Richtungen.

    Mich hat es dieses Wochenende ziemlich flachgelegt. Ich bekam Mittwoch Abend von jetzt auf gleich ganz üble Zahnschmerzen. Am nächsten Tag musste ich noch arbeiten, aber danach hatte ich Wochenende. Als ich Donnerstag nach Hause kam, hatte ich Ähnlichkeit mit einem Hamster. Eine Seite war dick geschwollen. Freitag verbrachte ich fast komplett im Bett, schlief viel und nahm jede Menge Schmerzmittel, die mich ein bisschen "daneben" machten. Heute morgen wachte ich auf und es war viel besser geworden. Die Schwellung war viel kleiner und es tat kaum noch weh. Also beschloss ich, da es den Zahnarzt-Notdienst sowieso nur Samstag und Sonntag in einem Krankenhaus in der Hauptstadt gibt, noch abzuwarten. Das ging gut bis heute Abend. Ruhe reicht offensichtlich doch nicht ganz und Chris fährt mich morgen nach Luxemburg in die Ambulanz. Er wird nicht mit hinein dürfen. Ganz blöd für jemanden wie mich mit ZA-Panik. *seufz*
     
    #5984 Paulemaus
  6. Gute Besserung und viel Erfolg dann morgen.
     
    #5985 Sonnenschein
  7. Alles Gute und...
    Du schaffst das :zustimm: !!
     
    #5986 Candavio
  8. Gute Besserung und... Ich hoffe, die Ursache dieser fiesen Zahnschmerzen ist ganz schnell gefunden noch schneller behoben...
     
    #5987 christine1965
  9. Drück Dich einfach ♥️
     
    #5988 Grinschy
  10. Ahhh du hast es zumindest überlebt....
     
    #5989 christine1965
  11. Ich war noch gar nicht da *lach*. Chris geht grade eine Runde mit den Hunden und dann fahren wir nach Luxemburg.
     
    #5990 Paulemaus
  12. ach sooo....Dann hab ich ja völlig umsonst mitgebibbert....
     
    #5991 christine1965
  13. Ich habe bis eben noch geschlafen - angesichts der Schmerzmittelmengen, die in den letzten Tagen in mich gewandert sind, eigentlich kein Wunder. So richtig grade aus den Augen schauen kann ich auch nicht, aber Chris fährt ja *gg*
     
    #5992 Paulemaus
  14. Dann werde ich jetzt anfangen mit zu bibbern..
     
    #5993 christine1965
  15. Lieb von Dir, danke.
    Dann bibberst Du wohl mehr als ich :). Ich bin noch in einem angenehmen Schwebezustand. Die Zahnschmerzen ließen sich in den vergangenen Tagen nur mit einer Mischung aus Tramal und Dafalgan ertragen und ich habe sie großzügig genommen :D
     
    #5994 Paulemaus
  16. Alles Gute und lots of Novocaine!!
     
    #5995 Madeleinemom
  17. Bin schon wieder auf dem Rückweg. Unter dem Implantat hat sich eine ausgedehnte Entzündung gebildet. Also erst mal AB, um die Entzündung in den Griff zu bekommen.
     
    #5996 Paulemaus
  18. Aua ,- gute Besserung ♥️
     
    #5997 Grinschy
  19. Captain Cook ist gestorben. Wir haben ihn heute im Heizungsraum hinter der Heizung gefunden.
    Wir haben heute nach ihm geschaut, weil wir ihn seit vorgestern nicht mehr bewusst gesehen haben. Er geht Menschen ja lieber aus dem Weg und ist sehr scheu. Der Heizungskeller ist ein Rückzugsort von ihm, in dem er sich gerne aufhält.
    Wir haben keine Ahnung, woran er gestorben ist. Äußerlich ist er unverletzt. Er war auch nicht abgemagert (da wir ihn nicht anfassen konnten und er ein plüschiges Fell hat, konnten wir sein Gewicht nie tasten). Er ist da ganz allein gestorben, auf dem harten Boden, ohne Decke und das zerreißt mir das Herz.

    Da blicken wir so voller Sorge auf Kambi und dann stirbt der Captain ohne Vorwarnung. Wir sind fassungslos und traurig. Er wird mich nie wieder anfauchen, wenn ich vorsichtig an ihm vorbeigehe, um nicht bedrohlich zu wirken. Er wird nie wieder abends im Garten sitzen. Wir werden ihn vermissen. :(
     
    #5998 Paulemaus
  20. Éuer Verlust tut mir leid. Aber er hatte ein gutes Leben bei Euch und er durfte sein, wie er eben war, und wurde so geliebt. Sei nicht traurig, daß er allein im Heizungskeller gestorben ist. Er hat sich diesen Platz bewußt ausgesucht, weil er sich dort sicher und geschützt fühlte.
     
    #5999 Cito
  21. Mein Beileid u. ich schliesse mich an Cito an :(
     
    #6000 Madeleinemom
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Das wilde Dorfleben - von der Stadt aufs Land :-)“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden