DAS nenne ich verantwortungslose Zucht/einen Vermehrer

Meike

KSG-Panzergrenadier™
15 Jahre Mitglied


 
  • 28. November 2023
  • #Anzeige
Hi Meike ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
Unglaublich
mad.gif
mad.gif


Wie kann so etwas dem Veterinäramt bekannt sein, wie können mehrere Anzeigen laufen, ohne das etwas getan wird?????

Ich kann nur hoffen, das es den Hunden bald besser geht...

elefanten_16.gif


Marion und ihre 2 Höllenhunde Tau & Tiptoe

Solange Menschen denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken
(Quelle ist mir leider nicht bekannt)



 
  • 28. November 2023
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 34 Personen
Alle Achtung, daß keiner der Anwesenden zum "Mörder" wurde!

Vera

howlingwolf.gif
 
Hi,
wieso ist es eigentlich immer so, das die Leute die ihre Tiere in so einer Art und Weise quälen, nie belangt werden ,während überall wegen der kleinsten Kleinigkeit anderen die SOKAs wegenommen werden???
(siehe z.B. der Boxermix aus Hamburg).Wo leben wir eigentlich?! Der deutsche Rechtsstaat ist doch wirklich zum Heulen.
Gruß Cathrin
 
Sowas ist sicher keine Seltenheit. Ich habe meine Tiffany aus einer Haltung herausgeholt, gegen die diese wie ein Luxushotel wirkt. Auch hier gab es X Anzeigen aus der Nachbarschaft, das vorherige Gelände wurde vom Ordnungsamt wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz geschlossen. Das neue Gelände hatte weder Wasser, Kanal, noch Stromanschluss. Bis zu 24 Hunde in 6 Zwingern und einem vergitterten Kellerloch.
Aufgrund meiner Hartnäckigkeit hat die örtliche Polizei das Gelände gesichert bis der Amtsveterinär da war. Ergebnis: "Alles in Ordnung, kein Handlungsbedarf".
Erst als ich dem Amtsveterinär mit einer Strafanzeige bei der übergeordneten Behörde drohte, wurden der Halterin Auflagen unter einer Fristsetzung gemacht.

Das schlimmste Übel an dem die Welt leidet ist nicht die Stärke der Bösen, sondern die Schwäche der Gutem

<font size=1>[Dieser Beitrag wurde von Wakan am 19. Juni 2002 editiert.]</font>
 
  • 28. November 2023
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 8 Personen
unglaublich
frown.gif


Eine Frage hätte ich dann mal an die vernünftigen Züchter unter uns - aus welchem Grund ist der Besitzer/Halter der Rüden beim Deckakt nicht anwesend? Wie kommen die Rüden normalerweise zur Hündin?
Ich dachte der Rüdenbesitzer wird vom Halter der Hündin aufgesucht und der Deckakt findet beim Rüden statt?
Es wundert mich nur, daß 2 Rüden mehr als 4 Monate dort standen und niemand holt sie zurück?

watson
 
Genau das ist es Watson!

Wer gibt seine Hündin oder seinen Rüden zu einer solchen Person? In einem anderen Forum sagten die Leute das die Frau behindert sei und sie "Mitleid" mit ihr gehabt hätten. Aber du meine Güte dann geb ich doch meinen Hund nicht aus Mitleid an irgendjemand. Und sorry, aber wer sich aufgrund einer Behinderung nicht um einen Hund kümmern kann, der sollte keinen halten, noch weniger gleich mehrere und mit ihnen züchten!

Da haben sich wohl mehrere schwarze Schafe getroffen...

Wütenden Gruß
Meike

 
Was ist denn mit dem Bernersenne - oder habe ich da was verpaßt oder überlesen?
Mensch armes Deutschland

Wütenden Gruß Gabi und 8 Pfoten
 
Die Zeitschrift Wuff hat ebenfalls einen Skandal aufgedeckt.Eine DSH Züchterin habt ihr das gelesen?
Schrecklich und es ist nicht das erste mal das diese Frau züchtet.Ich verstehe es einfach nicht.Die Hunde wurden beschlagnahmt und in einen anderen Bundesland macht diese Kreatur weiter.Das ist doch zum Kotzen.



Servus
Lg Irish
ventil07.gif


"Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen,
einen Hund zu streicheln, einen Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."
 
Ich für mein Teil sehe diese Geschichte mit äußerst gemischten Gefühlen.
Einerseits hab ich den Bericht darüber gelesen, andererseits mir die nicht gerade umfangreiche HP der &gt;Züchterin&lt; angesehen.
Zweifelsohne muß an dem Bericht etwas dran sein, zumal der Report des Tierarztes, dem die Hunde im Anschluß virgestellt wurden, alles sagen (Otitis, Vaginitis, Senkrücken etc).
Der Frau den Untergrund auf dem Grundstück vorzuwerfen halte ich für Blödsinn. Klar ist grober Kies ( oder meinetwegen auch Schotter) nicht gerade der optimale oder auch nur geeignete Untergrund für weiche Hundepfoten. Andererseits kann ich mich gut an den Hilferuf eines Tierheimes erinnern, in dem grober Splitt gesucht wurde, weil die Hunde bei nassem Wetter fast bis zum Bauch im Schlamm standen.
frown.gif


Ich kann mir gut vorstellen, daß der Urin sich unter diesem Grund richtig sammelt und dann bei entsprechendem Wetter geruchstechnisch voll zur Geltung kommt.

Das dazu, was aber nicht die vielen auf den Fotos gesehenen Häufchen und den am Tor angebundenen Hund erklärt, der in der prallen Sonne ausharren mußte.
frown.gif


Die &gt;Züchterin&lt; selber hat in einem anderen Forum erklärt, daß nur der hintere Gartenbereich fotografiert worden ist, wobei sie dort noch am bauen wäre und der vordere schöne Teil des Geländes aussen vor gelassen worden ist.

Kann ich mir wieder gut vorstellen, da auf der HP eine säugende Hündin zu sehen ist, die auf Bodenfliesen liegt... Wer die Fotos gesehen hat, weiß automatisch, daß die im hinteren Teil fotografierten &gt;Gerätehäuser?&lt; unmöglich gefliest sein können.

Alles in Allem halte ich die "Zucht" dieser Frau vor allem im Hinblick auf den nicht gerade gesunden und lebensfrohen Eindruck, den die Hunde auf den Betrachter machen, nicht für verantwortungsvoll. Ein solches Foto, wie diese Frau auf ihrer eigenen HP unter &gt;Hündinnen&lt; eingestellt hat, spricht doch schon von selber für sich. (Die untere Hündin Laika meine ich)
Normalerweise wird ein Hündinnenbesitzer mit seiner Hündin zum Deckrüden fahren, manchmal werden Rüden aber auch über einen längeren Zeitraum zu einem anderen Züchter auf Deckstation gegeben. Wenn beispielsweise ein Rüdenbesitzer möchte, daß der Rüde auch in dieser (meist von ihm weit entfernt liegenden Gegend) zum Decken kommt. Somit hätten interessierte Hündinnenbesitzer nicht so lange Fahrtwege und "das Blut" des Rüden wird weiter gestreut. Das heißt in diesem Fall ja nicht, daß der Rüdenbesitzer gleich ein schwarzes Schaf sein muß. Wenn der Mann auch nur den vorderen Teil des Grundstücks kennt, erklärt das doch so manches, oder?

Also seriös ist diese Züchterin sicher nicht (sonst würde sie mit einer Hündin mit Senkrücken nicht züchten und die Hunde wären tierärztlich besser versorgt), aber dabei würde ich die Unterbringung der Hunde doch als das geringere Übel einschätzen, zumal man die gesamte Anlage ja gar nicht gesehen hat.

Mal nebenbei bemerkt: Ich hab mir die HP des ADRV ebenfalles angesehen und finde es recht merkwürdig, daß z.B. unter Rassestandards immer noch das "Kürzen" der Rute bei verschiedenen Rassen steht (Pudel) <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Rute
Ziemlich hoch, auf Höhe der Lendenpartie angesetzt. Sie muß auf ein Drittel, möglichst körpernah, beim Wollpudel auf die Hälfte der natürlichen Länge gekürzt sein. Eine lange, gut getragene Rute ist jedoch nicht als Fehler anzusehen. Beim Schnürenpudel kann die Rute in ihrer gesamten Länge belassen werden. In der Bewegung wird die Rute schräg nach oben gerichtet getragen.
[/quote]
und das hier auch noch
frown.gif
Dobermann) <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Ohren

Das hoch angesetzte Ohr wird aufrecht getragen und ist auf eine im Verhältnis zum Kopf passende Länge geschnitten. Soweit in einem Land Kupierverbot besteht, wird gleichrangig das unkupierte Ohr anerkannt. (Gewünscht mittelgroß und mit dem vorderen Rand glatt an den Wangen anliegend).[/quote]


Da der Verein ein deutscher Verein ist (und bei uns herrscht nunmal Kupierverbot), finde ich es völlig daneben, daß an erster Stelle kupierte Körperteile immer noch im Rassestandard angeführt werden.

Gruß Puppy





... ... ... ... ... ...
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer
[/quote]
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „DAS nenne ich verantwortungslose Zucht/einen Vermehrer“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

crazygirl
ich finde auch man kann da nicht pauschalisieren und es kommt immer auf den einzelfall drauf an. die allerwichtigste frage überhaupt ist doch aber, was sagt ER dazu? lg
Antworten
36
Aufrufe
2K
Spicy
S
  • Gesperrt
Um das hier abzuschliessen: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
195
Aufrufe
13K
PerlRonin
PerlRonin
Michi_
naja, hier wird doch immer nach Gerechtigkeit und HFS für alle plädiert, Wien läßt doch quasi schonmal ein bißchen Zukunftsluft schnuppern. i like it, da fällt das Ci dann endlich nicht mehr auf! :eg: im Ernst, innerstädtisch find ich eine solche reglung gar nicht sooo verkehrt. (und Wien könnte...
Antworten
24
Aufrufe
2K
alphatierchen
alphatierchen
S
Ninchen Recht gebe...vor drei Jahren waren es noch so an die $500,00 Strafe wenn jemand erwischt wurde... Aufregung der Frau ist verständlich.... Vor allem die Leutz, die wirklich die Haufen weg machen, werden teils mit "beschuldigt" weil es viele nicht für nötig halten ihren vom Hund gemachten...
Antworten
5
Aufrufe
592
Storms
L
@Alexis hab ich auch lange im Netz gesucht Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Wolfgang,Angela,Sabrina Rambo+Gina Du...
Antworten
25
Aufrufe
802
Dobi
Zurück
Oben Unten