Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Das Leben ist einfach nicht fair...

  1. Tja, ich dachte nicht das es mal so weit kommen würde.......
    Nach 6 Jahren Beziehung werde ich morgen ausziehen :heul:

    Im Moment weis ich noch nicht wie es weiter gehen soll, wie ich das alles schaffen soll! :(
    Ich werde erst mal wieder zu meinen Eltern ziehen.

    Spike bleibt hier er gehört ja meinem (Ex)Freund.
    Im Moment denke ich irgend wie das alles ein böser Traum ist, wie konnte das passieren...

    Wir trennen uns nicht im Streit........

    Hattet ihr schon mal eine Beziehung in der eurer Partner nicht mehr sich selbst war, sich selbst zerstört und kaputt macht.
    Er möchte das ich gehen, weil er sieht das er mich immer schlechter behandelt, weil ich leide und unglücklich bin, weil ich etwas besseres verdient habe.
    Er muss alleine da wieder raus kommen....... Das hat er gesagt.

    Ich verstehe das alles nicht....... :(
     
    #1 Amy_Spike
  2. :knuddel:bitte fühl dich erstmal ganz doll gedrück!

    ja ist schon hart nach 6 jahren so ein schritt, wir standen selber vor dem scherben haufen und haben angefangen wieder diesen zu kleben...

    aber wenn ich so höre was dein freund sagt... ?? denkt er nur so über eure beziehung oder über sein leben? wenn sein ganzes leben es betrifft sollte er sich einen ärztlichen zuhörer holen...
     
    #2 sheepy29
  3. Fühl Dich mal ganz doll in den Arm genommen:knuddel:.
    So blöd das klingt, aber ich denke das ihr Beide erstmal ein paar Tage Zeit für euch braucht um Luft zu schnappen, um sich seiner Gefühle und Gedanken klar zu werden und um ein wenig von den Emotionen runter zu kommen. Ich wünsche Dir für die nächste Zeit ganz viel Kraft und ganz liebe Leute um Dich rum:knuddel:.
     
    #3 Plusch
  4. hab ich vergessen zu schreiben natürlich wünsche ich dir das auch ;)
     
    #4 sheepy29
  5. Julia, fühl dich gedrückt.

    Da ich weiß wie schwer das sein kann, kann ich dir leider auch nicht viel raten. :(
     
    #5 Amy
  6. Fühl dich auch von mir gedrückt :knuddel:
    Solch ein Schnitt im Leben ist immer total schwer...

    Es liest sich so als ob dein freund sich momentan in einer total schwierigen Lebensphase befindet und vielleicht braucht er bisschen Zeit um sein leben wieder regeln zu können.

    Es ist aber schade, dass er nach einer 6jährigen Beziehung nicht versucht mit deiner Hilfe und deiner Stärkung dies zu überwinden, sondern sich dann eher trennt.

    Ich hatte auch mal eine Beziehung (um einiges kürzer als deine) wo sich mein damaliger Freund von mir getrennt hat mit der Begründung "Er wäre nicht gut genug für mich etc." und ich solle auf ihn warten. Mehr sagte er nicht- Ich hab das garnicht nachvollziehen können, denn in meinen Augen war alles wunderbar und wir hatten total viel Spass miteinander und verstanden uns gut.

    Meine Fragen blieben unbeantwortet.

    Später dann nach einem Jahr traf ich ihn zufällig wieder und er erzählte mir, dass er sich von mir getrennt hat, weil seine Eltern sich scheiden gelassen haben und er sich geschämt hat und es mir nicht sagen konnte etc. Denke dass hatte auch was mit der Mentalität zu tun.

    Aber ich wollte danach nicht mehr und wir sind nur noch gute Freunde geblieben.

    Manchmal macht man es sich schwieriger als es ist habe ich das Gefühl.

    Hat es denn bei euch schon gekriselt oder war das für dich jetzt völlig unerwartet?
     
    #6 Pradaa
  7. Unsere Beziehung war immer ein auf und ab.
    Es war kurz gut und dann ging es wieder bergab.
    Ich habe auch gemerkt das er sich verändert hat, dass wir kaum noch was gemeinsam gemacht haben........ Manchmal kaum ein Wort miteinander gewechselt haben.
    Er hatte immer schlechte Laune....

    Ich finde es nur so unbegreiflich das er das nicht mit mir zusammen durch stehen möchte.
    Er sagt er kann sich nicht ändern, wenn er in 5 Jahren immer noch so ist, dann würde ich nur meine Zeit verschwendet haben.
    Im tut es leid das er mich so behandelt hat und das er mir Dinge versprochen hat die er nie einhalten könne..... Das er mir 6 Jahre meines Lebens genommen hat.
     
    #7 Amy_Spike
  8. Tut mir leid, Julia ! Fühl´ Dich mal gedrückt ! Viel Kraft für Dich !
     
    #8 spikerico
  9. nicht jede entwicklung die wir durchleben gefällt uns, wir müssen sie nehmen und das beste daraus machen. er scheint probleme zu haben welche nicht mit dir zusammen hängen. für dich ist es nun an der zeit, dich erst einmal um dich zu kümmern.

    viel glück.

    pete
     
    #9 Pete23021972
  10. Erstmal mein vollstes Mitgefühl!!!:knuddel:
    Die Sprüche deines (Ex)Freundes klingen allerdings sehr nach Depressionen...:unsicher: Vielleicht ist der Weg zu ärztlicher Hilfe nicht der Falscheste...Allein schafft man das nur sehr selten, ich sprech da aus Erfahrung!
    Evtl. ist das auch wieder ein Weg in eine gemeinsame Richtung, wenn er sich helfen lassen möchte...
    Eine Trennung auf bestimmte Zeit hat uns vor etlichen Jahren auch sehr geholfen, wieder zueinander zu finden!;)
    Ich wünsch DIR erstmal alles Gute, mit dieser Situation klarzukommen u umzugehen!!!
     
    #10 Doug-Frauchen
  11. Das habe ich auch gesagt, dass er sich Hilfe holen soll. Aber das möchte er nicht :(
     
    #11 Amy_Spike
  12. Das ist dann schwierig, solange er sich nicht helfen lassen möchte kannst du garnichts machen und wirst unter Umständen mehr darunter zu leiden haben.
     
    #12 Pradaa
  13. Dann ist zu gehen um deiner selbst willen das Beste was du für dich tun kannst, so hart es sich anhört.

    Ich hab das gleiche 4 Jahre lang bis November mitgemacht, nur sah mein Ex da nicht mal ein Problem und hat nen Teufel getan, sich für iwas zu entschuldigen oder Zugestädnisse zu machen.

    Es hieß immer nur, dann geh. Solange kein Bewußtsein und keine Akzeptanz für das Problem bei ihm vorhanden ist, solange kann sich auch nichts ändern.

    Ich bedauer das zwar immer noch zutiefst, aber ich hab inzwischen eingesehen, dass ich die letzte bin, die etwas ändern kann und dieses ewige sich-im-Kreis-drehen mich langfristig wirklich nur kaputt macht. Und das hilft nun auch niemandem wirklich.
     
    #13 Amy
  14. Ich drück Dich aus der Ferne und unbekannterweise, ich weiss wie es Dir geht.

    Aber sieh es nicht als verschwendete Zeit, jaaa ich habe auch Zeit gebraucht um das sorum zu sehen....
    aus jeder Situation lernen wir fürs Leben,
    klingt voll geschwollen es ist aber so..!

    Ich bin ebenso wie Du, nach 6 Jahren Beziehung ausgezogen,
    habe davor aber noch mächtige Arschtritte und Demütigungen aushalten müßen.

    Vllt. hat mir dass das Gehen erleichtert, wer weiss?

    Ich wusste ebenso nicht wie es weitergehen soll, aber es geht, ich stand damals mit einem staff.bull und dogo canario da !!!Alleine, ohne Eltern etc....hatte mega panik um meine Hunde.

    Die Fellnasen waren die Einzigen die zu mir gehalten haben und abends am Bett standen, als ich, mal wieder Rotz und Wasser heulte.

    Es soll kein Exkurs zu meinem Leben werden, es soll Dri evtl. ein quäntchen Mut machen.


    Du schaffst es und gehst stärker heraus, glaub mir!

    Du fragst Dich wieso er das nicht mit Dir durchstehen möchte?
    Ich denke er hat schon für sich viel früher abgeschlossen, ich wünschte mein Ex hätte soviel Eier in der Hose gehabt...auch wenn Du das evtl. nicht nachvollziehen kannst.

    frag nicht nach dem Wieso und Warum, Du bist ein Mensch der gewollt werden will, also sollen Dich solche Fragen nicht beschäftigen.

    Jemand der die Zuknuft mit Dir nicht will, hat sie mit Dir schlicht und einfach nicht verdient!!!! Es ist so wahr!!!

    Es ist schwer hier meine Gedanken nieder zuschreiben...

    ....Ich möchte Dir nur sagen, Du bist es wert voll und ganz geliebt zu werden und kein Stück weniger, lass Dich auf keine Kompromisse ein!

    Dann bin ich lieber Single und hol mir noch nen Hund;).

    Kopf hoch, weißt Du die Ziet ist es leider, die die Wunden heilt...

    Ich habe den Kontakt komplett abgebrochen, aber das entscheidet jeder für sich alleine, es hat es mir erleichtert.


    Rede mit deinen Freunden darüber, das hilft...schreibe Deine Wut auf und verbrenne sie...(hab ich echt getan!!:p), tu etwas was Dir gut tut, lenke Dich ab.....

    Aber steh zu Dir und zu dem was Du wert bist.!!!

    Ich denk an Dich!
     
    #14 Doggomania
  15. Mit depressiv wäre ich vorsichtig. Ist er denn mit Freunden unterwegs? Hat er Hobbys? Denkst Du er kann sich um Spike kümmern?
    Klingt vielleicht hart, aber kann es sein, dass er dich nicht mehr liebt? Und dich schlicht nicht verletzten will, weil er dich halt noch lieb hat?
    Der Partner wird zum Freund, den man schätzt und dem man nicht weh tun möchte. So eine Situation kann einen erdrücken und man wird unausstehlich. Man könnte fremdgehen, den Partner verletzen damit er einen hasst und geht. Aber genau das kann und will man nicht, weil man ihn halt als freund lieb hat.
    Egal warum es so ist wie es jetzt ist. Ich wünsche dir viel Kraft in den nächsten Wochen.
     
    #15 trini
  16. Julia, Du bist eine tolle junge Frau und Du kannst ganz sicher alleine klar komen.
    Tue es, dann wird Dir schnell klar. daß Du niemanden brauchst um Du zu sein.

    Anne, die Dich nur ein paar Mal kurz gesehen hat ;)
    & Rudel
     
    #16 a & a
  17. Laß dich erstmal knuffeln:knuddel:

    Auch wenn es sich hart anhört... für mich sind das alles blöde Ausreden um sich zu trennen und dich nicht zu arg zu verletzen.
    Nach Depressionen hört sich das für mich nicht an:(

    Kopf hoch!
     
    #17 mindful82
  18. Vllt. kannst Du im Moment nicht nachvollziehen was ich jetzt schreibe, aber vllt. zu einem späteren Zeitpunkt, ich hab´s ziemlich schnell verstanden nach meiner Trennung damals:

    Ich stand nach knapp 14 Jahren von Heute auf Morgen alleine da, hatte erst mal den kompletten Boden unter den Füßen verloren...

    Aber innerhalb von ein paar wenigen Wochen - die hart waren - habe ich gesehen, dass ich auch alleine - und das sehr gut - auf eigenen Füßen zu stehen vermag und nicht zwingend einen Partner brauche um ein ganzer Mensch zu sein...

    Es kann nur noch besser kommen, glaub´s mir... wäre ich noch mit meinem damaligen Partner zusammen, wäre ich nicht die, die ich jetzt bin... zusammen mit einem Mann, der meine Tierliebe teilt und mit 2 wundervollen Hunden... ein Traum, den ich mir sonst nicht hätte erfüllen können, weil diese Passion nicht geteilt wurde...

    Manchmal wächst man auch nach einer Trennung... und wird größer, als man es je gedacht hätte...
     
    #18 spikerico
  19. Ich kann dir nur viel Kraft wünschen, du schaffst das !!
     
    #19 Yvonnche
  20. Julia, ich hab's ja befürchtet :(:(
    Du bist so eine hübsche und nette junge Frau, du wirst das überstehen.

    Ich stand nach 5 Jahren wieder alleine da und ich MUSSTE meine Hunde bei ihm lassen, was mir das Herz gebrochen hat.
    Ich war fix und alle.....
    Dann war ich 3 Jahre mit jemanden zusammen, der mir dann einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, weil ich wieder nen Hund wollte.
    An der Trennung habe ich Monate geknabbert.

    Aber glaub mir:
    Das Leben geht weiter, auch wenn man es jetzt noch nicht sehen will.
    Irgendwann kommt dann der Tag, an dem du sagst: Es war gut so, wie es gekommen ist und wo du wieder anfängst es zu genießen, wenn du mit deinen Freundinnen durch die Gegend ziehst und wieder anfängst nach andern Männern zu gucken und zu flirten.

    Fühl dich mal gedrückt.
    Wenn du reden willst meld dich einfach. :hallo:
     
    #20 Midivi
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Das Leben ist einfach nicht fair...“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden