Das KSG Wiege Rudel

Ich bin noch keinen schritt weiter, eher einen halben zurück.

könnte durchaus an meinem schlagrahm verbrauch liegen, kein willenskraft, diese person.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi toubab ... hast du hier schon mal geguckt?
Ich bin noch keinen schritt weiter, eher einen halben zurück.

könnte durchaus an meinem schlagrahm verbrauch liegen, kein willenskraft, diese person.
Die wird schon wiederkommen, sei nicht so streng mit dir ;)
Ich hampel auch seit gefühlten Wochen auf der Stelle..aber immerhin unter 70, sogar deutlich..aber ich brauch mehr Puffer :lol:
 
Ich bin noch keinen schritt weiter, eher einen halben zurück.

könnte durchaus an meinem schlagrahm verbrauch liegen, kein willenskraft, diese person.
Alles ist relativ. Dein aktuelles Gewicht wage ich nicht mal anzuvisieren. Wäre illusorisch. Ich will unter 70 kommen und bleiben, dann bin ich schon zufrieden - auch mit meiner Willenskraft. :tuedelue:
 
Passt hier rein. Gilt auch für Reis und Kartoffeln.

 
Für Kartoffeln ist das bereits lange bekannt. Von Nudeln kannte ich es nicht.
 
Und brot erst tiefkühlen und dann toasten, hat den gleichen effekt auf den glykämischen index.

ich werde das alles erst probieren wenn ich mein gewicht habe, jetzt liegts nicht drinn.
 
Wobei ich mich frage, ob diese Lebensmittel aufgewärmt so gut schmecken wie frisch gekocht.
 
Also ich wärme oft Kartoffeln und Reis am nächsten Tag auf, wenn noch was da ist. Kartoffeln kann man auch aufbraten, und Nudeln oder Reis einfach kurz in heißes Wasser.
 
Ich esse Kartoffeln eigentlich fast ausschließlich so, nicht weil ich nicht einzelne Kartoffeln kochen mag. Ich dämpfe sie als Pellkartoffeln und sie halten sich im Kühlschrank ca. eine Woche. Ich erwärmen sie nass kurz in der Mikrowelle und verwende sie dann, wie die frisch gekochten.
Salzkartoffeln und aufgebratene mag ich nicht, richtige Bratkartoffeln allerdings schon.
Reis und Nudeln friere ich rasch portionsweise ein, dann schmecken sie genau wie die Kartoffeln unverändert.
 
Zauberwort: fried rice, das geht nur mit gekochter abgekühlter reis, und ist mega lecker, aufgewärmte spagetti aus der bratpfanne schmeckt mir besonders gut…
 
Auch einen trick um kohlenhydrathen weniger schlimm zu machen, zitronensaft oder essig. Das kann bis zu 30% vom glykämischen index ausmachen.

 
Den einzigen KH denen ich nicht wiederstehen kann, ist Brot und Brötchen. Ich brauche das einfach und ich verkneife mir das auch nicht.

Im Moment hab ich einen Lauf und hoffe das hält noch ein wenig an. Aktuelles Gewicht 66Kilo.
BMI 21,6 angeblich zu wenig, sehe ich anders, da geht noch was :)
 
Ich esse zum leben und lebe nicht zum essen, möchte auf keinen fall so enden wie meine schwester, die mindestens 200 kilo mit sich rumschleppt.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Das KSG Wiege Rudel“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Zurück
Oben Unten